Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 991.

  • Benutzer-Avatarbild

    HCD Krise, wie weiter?

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    @#94 Ich denke, dass eine möglichst grosse Einigkeit unter Fans & Sympathisanten (zu welchen ich mich zähle) durchaus auch zu einem Puzzlestein für einen auch in Zukunft erfolgreichen HCD gehören. Bezüglich eines Plan B denke ich tatsächlich, dass da nicht sehr viel vorhanden sein dürfte. Man kann dies gut finden oder nicht - ich denke einfach, dass dies zum Verhältnis zu AdC gepasst hat. Nochmals, ich meine dies nicht wertend. Aber man kann ja einer Person nicht so eine grosse Rolle zurechnen u…

  • Benutzer-Avatarbild

    HCD Krise, wie weiter?

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    Zitat von Luke Schenn: „Es gibt ja zahlreiche User, die Arno in den letzten Wochen stark kritisierten und den Rücktriff forderten. Finde es persönlich schon schwach, wenn man nach dem Rücktritt nicht mal die Grösse hat, sich bei Arno zu bedanken. Jetzt sind alle Beteiligten stark gefordert. Spieler, Staff, VR und Investoren. Ansonsten kann es heikel werden...“ Ich habe zwar nicht stark kritisiert, aber mich dennoch dahingehend geäussert, dass ein Abgang für alle das Beste wäre. Dennoch habe ich …

  • Benutzer-Avatarbild

    HCD Krise, wie weiter?

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    Danke für alles, Arno.

  • Benutzer-Avatarbild

    HCD Krise, wie weiter?

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    Macht bringt Verantwortung - insbesondere dann, wenn man die Macht im sportlichen Bereich so verteilt ist wie in Davos. Meiner Meinung nach sollte man die Ära Del Curto schicklich beenden, solange dies noch möglich ist. Das haben alle (!) Seiten so verdient.

  • Benutzer-Avatarbild

    Waren tolle Spiele gestern. Bezüglich Simeone sehe ich das ein bisschen anders als du, Pauli. Es wurde ja durchgegriffen, er wurde auf die Tribüne verbannt. Was willst du mehr? Ehrlich gesagt sind mir solche Ausbrüche lieber als wenn einer die ganze Zeit passiv agressiv die Hände verwirft nach jeder Schirientscheidung. Bezüglich der Vorbildfunktion: Die kannst du sowieso knicken auf diesem Niveau - auf welchem solche Halligallitransfersummen gezahlt werden. Das ist Zirkus - ein Zirkus, der im Id…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Bono: „Franzosen Liga? Brrrr in Troyes und Clermont Feret rumgurken vor 3500 Fans in Uralt Stadien :D“ Wenn man ein bisschen vom Glanz der Liga des zukünftigen Weltmeisters abbekommen will, nimmt man auch solche Ausflüge in Kauf.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Auch wenn ich nicht betroffen bin: Diese Pfiffe kann ich nicht nachvollziehen. Das war alles in allem doch eine richtig gute Quali. Und im kommenden Sommer interessierts absolut niemanden, ob man die Barrage nun mit 1:0 oder 10:0 überstanden hat. Das kommt gut mit der Schweiz.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kann dir beipflichten, HCD Glarnerland - selbst als Frankreich Fan. Diese Nati macht Spass. Und ein Weiterkommen gegen Polen wäre sowas von verdient gewesen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Provokation mit dem Bericht

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    Ich liebe Polemiken. Solche die mit Witz geschrieben sind und auch originell sind. Dieser Text hat von dem allem nichts. Man liest den Erguss eines frustrierten SCB Fans, der sich Journalist schimpft. Insofern muss ich meinen ersten Befund ausführen: Es handelt sich um eine recht schlechte Polemik.

  • Benutzer-Avatarbild

    Provokation mit dem Bericht

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    "Kein Verein in der Schweiz versteht es so zu jammern wie der HC Davos. Sei es wegen den Verletzen, sei es wegen dem Spielplan oder den vielen Spielen. Eine Polemik." (Hervorhebung von mir). Wenigstens wurde es als das deklariert was es ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    HC Davos : HC Ambri-Piotta 22.12.15

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    Ich bin ja praktisch nie an den Matches und daher neutraler als die Uno in dieser Sache. Deshalb äussere ich mich auch nur zum Ton in diesem Thread. @Thibaudeau: Der einzige, der hier am Trötzeln ist bist du - und zwar massiv. Also lass das Trötzeln, und lass um Himmels willen die Moralkeule in der Ecke liegen. Und am aller wichtigsten: Lass solche Interpretationszeugs über Dylan.

  • Benutzer-Avatarbild

    HCD News

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    Ich denke dies war der Sinn der Sache. Sollten diesen Aussagen die entsprechenden Taten folgen find ich's übertrieben. Das talibanesk war natürlich nicht so gemeint, gell. Aber ich denke das weisst du - von mir werden solche Übertreibungen ja erwartet, nicht?

  • Benutzer-Avatarbild

    HCD News

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    Mein Tipp ist, dass es auch so belassen werden wird, was auch gut ist. Aber es ist doch auch sonnenklar, dass das ASTRA dies in einer ersten Reaktion nicht so kommunizieren kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    HCD News

    hoerbel - - Spiel und Spieler

    Beitrag

    Zur Brücke: Ich finde auch, dass man die so belassen sollte. Dennoch... Zitat von Pepi: „Wenn ich lese, dass das ASTRA allen Ernstes die Brücke wieder in den "Originalzustand" bringen will, dann fehlen mir schlichtweg die Worte. So einen Beamten mit solch einer Aussage sollte man in Null-Komma-Plötzlich auf die Strasse stellen.“ Was soll das ASTRA denn sagen? "Finden wir toll, muss man unbedingt erhalten."? Seitens Bundesamt besteht wohl die Angst, dass dies als Rechtfertigung für weitere Malakt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schweizer Innenpolitik

    hoerbel - - Stammtisch

    Beitrag

    Na wenn für dich das gelegentliche Benutzen des N-Wortes als Beleg dazu dient, dass einer die Bedenken gegenüber der Personenfreizügigkeit ernst nimmt, wäre der Globi sicherlich der richtige Mann gewesen. Ich persönlich finde, das Tessin hätte einen Vertreter verdient. Einen besseren. Zum Parmesan kann ich eigentlich gar nicht viel sagen. Soll ein kollegialer Mensch sein, was in einer Kollegialbehörde doch recht wichtig ist. Zum Glück nicht Ärschli. Einer, der Witzli reisst wie denjenigen mit de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Bono: „Zitat von Paganini: „Cupfinal nach Zürich. Verlängerung mit Vladinix Aufgebot mit sämtlichen Bankdrückern - während die Jungen aufstrebenden fehlen. Was folgt noch? Man will wohl dem Hockeyverband nacheifern. Wenigstens dies scheint zu gelingen..“ Wieso man mit Vladinix verlängert ist tatsächlich ein Rätsel. Keine Impulsen, kein Feuer nichts. In jeder anderen Gruppe wäre die CH jetzt maximal Dritter geworden oder gar nicht dabei. Warum nicht warten bis nach der EM? Als Minimalzi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kaum zu glauben ...

    hoerbel - - Stammtisch

    Beitrag

    Man kann sie nicht nur Quote nennen, es ist eine. Mir als Mann ist es eigentlich egal, ob du dich als Frau von Männern vertreten fühlen kannst*. Wie lange war die Zeitspanne mit den 4 Frauen? Egal. Ich denke wir sollten es bei diesen verschiedenen Ansichten belassen. *Ich zum Beispiel würde mich von Frauen im Bundesrat auch vertreten fühlen, gäbe es denn welche, die meine Ansichten vertreten würden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kaum zu glauben ...

    hoerbel - - Stammtisch

    Beitrag

    Dass die drei stärksten Parteien jeweils 2 BundesrätInnen stellen und die viertstärkste eine/n ist nichts anderes als eine Quote.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kaum zu glauben ...

    hoerbel - - Stammtisch

    Beitrag

    Zitat von Luzerner: „Sonst wenn du ja so für Quoten bist: Was jst mit den restlichen x-Geschlechtern, welche wir den Genderstudies zu verdanken haben? Müssen wir nun auch 25% Ausländer im BR haben? Was ist mit Kindern? Der BR soll kein Abbild der Bevölkerung sein, sondern eine fähige Truppe um diese und dessen Interessen zu vertreten.“ Ich bin nicht "ja so für Quoten". Ich will einfach, dass Frauen und Männer im Bundesrat jeweils angemessen vertreten sind. Gleichzeitig bin ich genug Realist um z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kaum zu glauben ...

    hoerbel - - Stammtisch

    Beitrag

    Ich habe meine Forderung auch nicht im Hinblick auf den neu zu besetzenden Sitz gestellt. Ich finde einfach, dass diese Diskussion um eine angemessene Vertretung des weiblichen Geschlechts im Bundesrat geführt werden muss und es dabei keine Ausreden wie Abneigung gegen Quoten geben darf. Es ist doch allen klar, dass das ohne Quoten nichts wird. Und nochmals: Wieso wird der Anspruch der SVP auf den Beibehalt des zweiten Sitzes so viel grösser gewichtet als eine Verteilung der BR Mandate, die sowo…