Eishockey NEWS

      Immer noch kein Verfahren eröffnet, gegen den Psychopathen aus Zug? Der scheint tatsächlich schon unter Artenschutz (nächste Saison bei Zahner's ZSC) zu stehen. Unfassbar...
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      gemäss dem Bericht von Klaus Zaugg gibt es tatsächlich kein Verfahren gegen Morant.
      Für mich einer der grössten Skandale der letzten Jahre!

      Die Hockeywelt muss sich nicht fragen, warum jedes Jahr die Teams viel mehr verletzte haben, wenn solche Akionen (Ellbogen auf Kopfhöhe) nicht mal bestraft werden. Schon dazumal als Morant (es war kein Zweikampf) beim Vorbeifahren Sciaroni einen Crosscheck auf den Hinterkopf gab - kam er ungeschoren davon.

      Somit hat Morant tatsächlich ein Freilos in unserer Liga (warum wohl?) Da wird es bis zum nächsten "Attentat" von ihm nicht lange dauern...

      Neu

      BigJoe schrieb:

      gemäss dem Bericht von Klaus Zaugg gibt es tatsächlich kein Verfahren gegen Morant.
      Für mich einer der grössten Skandale der letzten Jahre!

      Die Hockeywelt muss sich nicht fragen, warum jedes Jahr die Teams viel mehr verletzte haben, wenn solche Akionen (Ellbogen auf Kopfhöhe) nicht mal bestraft werden. Schon dazumal als Morant (es war kein Zweikampf) beim Vorbeifahren Sciaroni einen Crosscheck auf den Hinterkopf gab - kam er ungeschoren davon.

      Somit hat Morant tatsächlich ein Freilos in unserer Liga (warum wohl?) Da wird es bis zum nächsten "Attentat" von ihm nicht lange dauern...


      Also solche krassen Fouls sind ja zum Glück in unserer Liga die Ausnahme und sind sicherlich nicht der Grund für die "gefühlte" Erhöhung der Verletztenlisten. Ausser Frage ist natürlich, dass es hätte geahndet werden müssen. Aber solche "komischen" Entscheidungen diesbezüglich gab es immer, gibt es aktuell und wird es auch weiterhin geben. Aber wie erwähnt dafür den Grund zu suchen, dass wir "gefühlt" mehr Verletzte haben, ist meines Erachtens falsch.

      Was meines Erachtens aber Gründe sein könnten, sind bei vielen Klubs mehr Spiele....wir haben doch 5 Klubs in der ChampionsLeague und seit ein paar Jahren den CH-Cup...so kommen dann doch für einige Klubs locker mal 10 oder mehr Pflichtspiele dazu....damals auch noch die Steigerung von 44 auf 50 Spiele in der Quali....also im Vergleich zur Phase ohne die beiden neuen Cups und der alten Quali haben wir mal eine satte Erhöhung von ca. 30-40 % bei einigen Teams (welche in den Cups erfolgreich performen) und dies vor Beginn der Playoffs. Zudem wurde der Trainingsaufwand in den letzten Jahren zwar optimiert, aber auch erhöht. Und der menschliche Körper bleibt halt ein menschlicher Körper und irgend einmal hat er dann mal genug.

      Zudem ist das Tempo und somit ebenfalls die Gesamtbelastung höher als vor 5 Jahren, extrem höher als vor 10 Jahren und mit weiter zurück fast nicht mehr zu vergleichen.

      Hier finden sich meiner Meinung nach eher die Gründe für die vielen Verletzten.

      Neu

      Frage am Rande:
      Im Spengler Cup Newsletter von heute steht das Salavat Yulaev Ufa bereits am 21.12. anreist und am 23.12. ein KHL Meisterschaftsspiel gegen AK Bars Kazan austrägt. Wird das Spiel in Davos ausgetragen? Wenn ja wie kommt man zu Tickets?
      Würde mich durchaus reizen das Spiel zu besuchen.

      Weiss da jemand was?
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)

      Neu

      GoGoHCD schrieb:

      Frage am Rande:
      Im Spengler Cup Newsletter von heute steht das Salavat Yulaev Ufa bereits am 21.12. anreist und am 23.12. ein KHL Meisterschaftsspiel gegen AK Bars Kazan austrägt. Wird das Spiel in Davos ausgetragen? Wenn ja wie kommt man zu Tickets?
      Würde mich durchaus reizen das Spiel zu besuchen.

      Weiss da jemand was?


      Das Spiel wird in Davos ausgetragen.
      Allerdings weiss ich auch nicht, wie/wann man an die Tickets kommt, würde mir das Spiel ebenfalls gerne anschauen.

      Neu

      Das KHL Game wird in Davos ausgetragen unter dem Schirm KHL World Games. So wie letztes Jahr in Zürich zwei KHL-Games stattgefunden haben.

      Tickets werden kommenden Montag 11. November in den Verkauf gehen. Diese sind unter anderem auf der Homepage des HCD erhältlich.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      Gab schon Jahre interessantere Namen welche frei waren. Da wird es wohl erst nächstes Jahr wieder spannend, dann laufen auch in Davos wieder einige Verträge aus, unter anderem von unseren Torhütern. Mit solchen Leistungen wie jetzt, könnten diese sehr begehrt sein.
      ! Kämpfe und Siege !


      Neu

      Die Posse um den Kreisel-Puck vom EHC Kloten:

      Jetzt ist das EHC-Logo wieder überklebt

      Es ist ein Hin und Her. Nachdem die Stadt Kloten das Logo des EHC-Mega-Pucks im mittlerweile wohl berühmtesten Kreisel der Schweiz mit einer schwarzen Blache verhüllt hatte, diese – mutmasslich von Fans –
      wieder heruntergerissen wurde, ist der Puck heute Donnerstagmorgen erneut von Arbeitern der Stadt unkenntlich gemacht worden, diesmal mit Klebestreifen.Die Stadt bleibt also hartnäckig. Nun können wohl Wetten abgeschlossen werden, wie lange die Abdeckung hält.

      Kanton hält Puck für illegal

      Hintergrund ist ein Streit zwischen der Stadt und dem Kanton. Letzterer hält das Logo für verbotene Werbung. Die Stadt ist zwar gegenteiliger Meinung, will aber dem Frieden zuliebe – und während Verhandlungen mit dem Kanton
      laufen – den Puck verhüllen. Der Kreisel-Puck ist eigentlich ein Kunstwerk. Er wurde zum 80-jährigen Jubiläum des EHC Kloten aus 7700 echten Pucks hergestellt. Mittlerweile ist er zu einem Wahrzeichen der Flughafen- und Eishockeystadt geworden.

      Quelle: tagesanzeiger.ch

      tagesanzeiger.ch/zuerich/regio…ueberklebt/story/23298885
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      Persbestli schrieb:

      Die Posse um den Kreisel-Puck vom EHC Kloten:

      Jetzt ist das EHC-Logo wieder überklebt

      Es ist ein Hin und Her. Nachdem die Stadt Kloten das Logo des EHC-Mega-Pucks im mittlerweile wohl berühmtesten Kreisel der Schweiz mit einer schwarzen Blache verhüllt hatte, diese – mutmasslich von Fans –
      wieder heruntergerissen wurde, ist der Puck heute Donnerstagmorgen erneut von Arbeitern der Stadt unkenntlich gemacht worden, diesmal mit Klebestreifen.Die Stadt bleibt also hartnäckig. Nun können wohl Wetten abgeschlossen werden, wie lange die Abdeckung hält.

      Kanton hält Puck für illegal

      Hintergrund ist ein Streit zwischen der Stadt und dem Kanton. Letzterer hält das Logo für verbotene Werbung. Die Stadt ist zwar gegenteiliger Meinung, will aber dem Frieden zuliebe – und während Verhandlungen mit dem Kanton
      laufen – den Puck verhüllen. Der Kreisel-Puck ist eigentlich ein Kunstwerk. Er wurde zum 80-jährigen Jubiläum des EHC Kloten aus 7700 echten Pucks hergestellt. Mittlerweile ist er zu einem Wahrzeichen der Flughafen- und Eishockeystadt geworden.

      Quelle: tagesanzeiger.ch

      tagesanzeiger.ch/zuerich/regio…ueberklebt/story/23298885


      Eine Posse der feinsten Art!!..... glücklich wer keine grösseren Probleme hat!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)

      Neu

      Persbestli schrieb:

      Das KHL Game wird in Davos ausgetragen unter dem Schirm KHL World Games. So wie letztes Jahr in Zürich zwei KHL-Games stattgefunden haben.

      Tickets werden kommenden Montag 11. November in den Verkauf gehen. Diese sind unter anderem auf der Homepage des HCD erhältlich.


      Haben Dauerkartenbesitzer spezielle Konditionen für dieses Spiel?
      Sorry für die Frage hier, aber der HCD schafft es auch nach mehreren Anläufen nicht, mir die Infos an Dauerkartenbesitzer zukommen zu lassen...

      Neu

      #94 schrieb:

      Persbestli schrieb:

      Das KHL Game wird in Davos ausgetragen unter dem Schirm KHL World Games. So wie letztes Jahr in Zürich zwei KHL-Games stattgefunden haben.

      Tickets werden kommenden Montag 11. November in den Verkauf gehen. Diese sind unter anderem auf der Homepage des HCD erhältlich.


      Haben Dauerkartenbesitzer spezielle Konditionen für dieses Spiel?
      Sorry für die Frage hier, aber der HCD schafft es auch nach mehreren Anläufen nicht, mir die Infos an Dauerkartenbesitzer zukommen zu lassen...


      Kann ich dir nicht sagen. Ich habe die Info vom Ticketing des HCD, dass das Spiel per heute in den Vorverkauf gehe. Über die Konditionen oder ob es spezielle Konditionen für Dauerkarten-Abos gibt weiss ich nicht. Lassen wir uns überraschen.
      Du muss die Tschegg fördig maken