Eishockey NEWS

      halil schrieb:

      Lausanne muss nun auch in Quarantäne wegen einem Spieler.
      Bis am 21.11. müsste Lausanne wieder draussen sein, aber wird wohl zu knapp um danach gleich zu spielen.

      Wann verdammt passt man das ganze so an wie in der Bundesliga. Richtig zum kotzen


      Jetzt auch 2 Spieler beim ZSC positiv. Damit heute kein Spiel gegen Langnau.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Persbestli schrieb:

      Die Vereine trauen sich momentan noch nicht mit der grossen Kelle anzurühren:

      blick.ch/sport/eishockey/nla/t…key-markt-id16187352.html
      ob an der Sache mit D. Egli was dran ist? Oder nur Spekulation vom Blick. Wäre ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Pestonbwäre auch wieder auf dem Markt :thumbsup: . Schäppi möchte vielleicht einmal mit seinem Schwager Marc Zusammenspielen...

      Bono schrieb:

      Persbestli schrieb:

      Die Vereine trauen sich momentan noch nicht mit der grossen Kelle anzurühren:

      blick.ch/sport/eishockey/nla/t…key-markt-id16187352.html
      ob an der Sache mit D. Egli was dran ist? Oder nur Spekulation vom Blick. Wäre ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Pestonbwäre auch wieder auf dem Markt :thumbsup: . Schäppi möchte vielleicht einmal mit seinem Schwager Marc Zusammenspielen...

      Egli wäre echt ein toller Zuzug!
      Diese Saison zwar nicht so dominant wie letztes Jahr - aber der könnte sich bei uns gut entwickeln :thumbup:
      Ich gehe sowieso davon aus, dass während Corona praktisch keine Transfer (und evtl. auch nur sehr sporadisch Vertragsverlängerungen) bekanntgegeben werden. So schlau werden die Klubs wohl sein, dass nicht Transfers wie wild verkündet werden und gleichzeitig sie beim Bund um Geld betteln.

      Somit denke ich, dass viele Transfers und Vertragsverlängerungen erst im Frühling oder gar Richtung Sommer 2021 verkündet werden (was nicht heisst, dass der Vertrag schon vorher unterschrieben werden kann).

      Daher wird das für mich als Fan wohl eine "nervenauftreibende" Saison, wenn bei uns ca. 17 Verträge auslaufen und man bis im Frühling/Sommer nicht informiert wird... Aber Raffainer wird dies bestimmt gut machen!

      BigJoe schrieb:

      Ich gehe sowieso davon aus, dass während Corona praktisch keine Transfer (und evtl. auch nur sehr sporadisch Vertragsverlängerungen) bekanntgegeben werden. So schlau werden die Klubs wohl sein, dass nicht Transfers wie wild verkündet werden und gleichzeitig sie beim Bund um Geld betteln.

      Somit denke ich, dass viele Transfers und Vertragsverlängerungen erst im Frühling oder gar Richtung Sommer 2021 verkündet werden (was nicht heisst, dass der Vertrag schon vorher unterschrieben werden kann).

      Daher wird das für mich als Fan wohl eine "nervenauftreibende" Saison, wenn bei uns ca. 17 Verträge auslaufen und man bis im Frühling/Sommer nicht informiert wird... Aber Raffainer wird dies bestimmt gut machen!


      Ja, es ist anzunehmen, das man hier etwas zurückhaltend ist, wenn man um Geld bettelt - nicht nur beim Bund, sondern auch bei den Fans.
      Auch wenn es krass tönt, 17 auslaufende Verträge... ich bin mir sicher, Raffainer macht im Rahmen seiner (Budget-)Möglichkeiten das Beste!
      Laut "Le Matin" wurden beim LHC zwei positive Fälle von Covid-19 bei den Tests vom Dienstag gefunden. Ein Spieler und eine Person aus Umfeld sollen betroffen sein.

      Damit werden die Waadtländer bis am 23. November in in Quarantäne geschickt.


      Und schon wieder wird ein Kantönli-Geist-Süppchen gekocht. Beim ZSC wurden die Fälle am Dienstag (10.11.) gemeldet und das Team in Quarantäne gesteckt. Dort bleiben sie bis 18. November.
      Lausanne wurde nach einem positiven Befund bereits am Montag (09.11.) vorsorglich in Quarantäne geschickt und muss bis 23.11. in Quarantäne bleiben?

      Ein Schelm, wer hier Böses denkt, dass eventuell das Spiel zwischen Davos und Lausanne vom 21.11. (welches nun verschoben wird) was damit zu tun haben könnte...

      Der Davoser schrieb:

      Mit all den verschobenen Heimspielen könnte Davos nun wirklich die ganze Altjahreswoche durchspielen :D


      Wenn dann überhaupt noch gespielt wird. Vielleicht wäre eine Pause doch nicht die falsche Entscheidung am 02.12.
      Man könnte sich doch einigen, dass man den Spielplan kürzt. Anstatt 52 Spiele nur 44 (jeder gegen jeden 4x).
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"

      Der Davoser schrieb:

      Eine Pause bringt genau nichts....In allen anderen Ligen kann gespielt werden, auch im Fussball. Wieso sollen wir als einziges Schneeflöcken nicht spielen?


      Bin ich selber Meinung. Eine Pause ist nur eine Verschiebung des Problems in ein paar Wochen später. Eine Unterbrechnung käme dann einem Saisonabbruch wohl gleich... Und dies muss wenn es irgendwie geht verhindert werden.

      Aber es ist auch klar, dass die Saison unter den jetzigen Umständen wohl kaum fertig gespielt werden. Es werden ja mehr Spiele verschoben als durchgeführt. Ein paar Wochen kann das ja gehen, aber früher oder später werden dann keine Termine mehr frei sein für die Nachholspiele.
      Es gäbe immer noch eine einfache Lösung, wie in anderen Ländern.
      Der Spieler mit Corona sofort in Isolation.
      Alle andern testen lassen und die, die negativ sind können trainieren und spielen.
      Sollten mehrere Spieler positiv sein kommt man wohl um eine Verschiebung nicht drum herum.
      Aber jedes mal wegen einem oder zwei Spieler gleich alle in Quarantäne setzen ist lächerlich.

      HCD_Fan schrieb:

      Wenn dann überhaupt noch gespielt wird. Vielleicht wäre eine Pause doch nicht die falsche Entscheidung am 02.12.
      Man könnte sich doch einigen, dass man den Spielplan kürzt. Anstatt 52 Spiele nur 44 (jeder gegen jeden 4x).


      Ich sage es jedem, der diesen Ansatz bringt. Vergiss direkt eine Kürzung der Regular Season. Das steht überhaupt nicht zur Diskussion, solang noch offen ist, ob die komplette Saison ohne Zuschauer gespielt werden muss.
      Wenn vorzeitig gekürzt wird, dann lediglich bei den Playoffs (Best-of-5, Best-of-3 oder komplette Streichung), weil eine Kürzung der Regular Season zugunsten der Playoffs dann ein Ungleichgewicht zwischen den Teams entstehen lassen würde.