Eishockey NEWS

      Es gibt auch vom EV Zug eine Meldung am Rande: Stürmer Fabian Haberstich, (21), im Sommer 2016 aus Langnau gekommen, bekommt keinen neuen Vertrag. Dies bestätigt Sportchef Reto Kläy. Haberstich sei zu wenig gut für einen Stammplatz in der ersten Mannschaft und beim Farmteam brauche man Platz für die eigenen Talente. Der kräftige Flügel (183 cm/93 kg) hat diese Saison in Zugs Farmteam fast einen Punkt pro Spiel gebucht.

      Fabian Haberstich ist sozusagen die Langnauer Antwort auf Inti Pestoni. Ein Jahrzehnttalent. Als Junior auf einer Stufe mit dem gleichaltrigen Denis Malgin, der heute in der NHL stürmt. Aber im Training und im Spiel lange Zeit mit sich selbst zu gnädig. Nun ist sein Agent Sandro Bertaggia auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. (watson.ch)

      Zug holt einen 19jährigen von langnau, es passt nicht wie gewünscht und redet dann von den eigenen talenten? Hatten die 2016 keine eigenen?
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pauli“ ()

      Ein Talent zu sein heisst noch lange nicht den Durchbruch zu schaffen. Da gibt's einige, die im Laufe der vorausgesagten grossen Karriere auf der Strecke bleiben. Wenn die beim EVZ sagen, dass Haberstich keinen neuen Vertrag erhält, dann werden die schon ihre Gründe haben. Selbst in Zug arbeiten nicht nur Trottel....

      Bis vor kurzem hätte ich gesagt, dass ist ein Fall für AdC... Aber auch bei ihm blieben einige junge Talente auf der Strecke oder stagnierten.
      Du muss die Tschegg fördig maken
      ja in zug arbeiten gute leute, dass ist so. mich stört einfach ein wenig die aussage man will haberstich nicht im nlb team lassen weil man da die eigenen talente möchte. er ist aber einer der immer vorne ist (skorerlieste).

      was ist denn mit den churern capaul und stoffel? glaube nicht das sie NLA tauglich sind/werden. müssen die dann auch gehen?
      holt man junge spieler nur um das nlb-team aufzufüllen?

      finde das einfach eine komische politik, dann lieber solche junge spieler in ihren clubs lassen.
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      wenn man die nötige geduld hat könnte etwas aus ihm werden. man punktet auch in der nlb nicht einfach so, vorallem wenn man nicht in einem topteam spielt

      der hcd braucht aber eher gestandene spieler, die höchstens 300 tausend verdienen.
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      das ist eben die frage! scheinbar spielen die alle bei langnau wenn man dem jakob glauben darf, verdient dort niemand mehr als 300t.

      ich denke es gibt die spieler, die bei den jetzigen clubs nicht so glücklich über die eiszeit sind. solche sollte man versuchen zu holen. es müssen ja nicht immer kracher sein.
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      pauli schrieb:

      das ist eben die frage! scheinbar spielen die alle bei langnau wenn man dem jakob glauben darf, verdient dort niemand mehr als 300t.

      ich denke es gibt die spieler, die bei den jetzigen clubs nicht so glücklich über die eiszeit sind. solche sollte man versuchen zu holen. es müssen ja nicht immer kracher sein.


      Das dort niemand mehr als 300k verdient kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ich meine sogar eine Grafik gesehen zu haben, auf der stand, dass Yannick Blaser schon mehr als 300k verdienen soll.
      Hopp HCD

      hcd_ladina_1999 schrieb:

      Das dort niemand mehr als 300k verdient kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ich meine sogar eine Grafik gesehen zu haben, auf der stand, dass Yannick Blaser schon mehr als 300k verdienen soll.


      ja ist tatsächlich schwer zu glauben. jakobs - märli ist eben bei den medien beliebt. das gleiche märchen ist das der ehc biel ein kleiner club ist, mit diesem kader und jetzt kommt auch noch cunti
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      In Biel werden die (Alt-) stars fremdfinanziert von reichen Madretscher Rentner.
      Biel könnte eines Tages zur Blase werden.
      Der Jakob zu Langnau ist mit seinem Gartenbau auch kein armer Schlucker aber kein Mäzen wie in Zug oder ZH, eher ein Macher (Hallenbau etc). Langnauer sind keine Lohntreiber. Sie müssen schauen, dass es reicht nicht in die roten Zahlen zu kommen bzw kleine Gewinne erzielen.

      Bono schrieb:

      In Biel werden die (Alt-) stars fremdfinanziert von reichen Madretscher Rentner.
      Der Jakob zu Langnau ist mit seinem Gartenbau auch kein armer Schlucker aber kein Mäzen wie in Zug oder ZH, eher ein Macher (Hallenbau etc). Langnauer sind keine Lohntreiber


      Nein Lohntreiber sicher nicht aber du kannst mir nicht erzählen, dass ein DiDo für 300k spielt. Bei anderen Teams könnte er mindestens 200k mehr verdienen. Kann mir nicht vorstellen, dass er dann zurück zu den Tigers gegangen wäre. Vielleicht kann da ja Kambly ein bisschen aufklären?
      Hopp HCD
      Nach dem wenig erfreulichen Spiel heute gegen Zug gilt nun die Aufmerksamkeit der U20-Nati. Sie hat nun die Möglichkeit die Bronzemedaille zu erreichen.

      Das Spiel gegen Russland gibt's JETZT LIVE auf My Sports One!

      HOPP SCHWIIZ
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Was für ein Spiel: Die Russen inkl. die Schiris spielen gegen die Schweiz (1:0 war Offside, danach mehrere zweifelhafte Entscheide gegen die Schweiz, während man bei Russland mehr als nur zwei Augen zudrückte). Dennoch steht es "nur" 2:1 für Russland. Wer noch nicht schaut, schaltet auf My Sports One. Es lohnt sich!

      Achja: Wohlwend hat mit seinen Interviews übrigens die Herzen der Kanadier im Sturm erobert, so dass sie nun die Schweizer unterstützen. Der Kommentator meinte nur "hören Sie sich mal unsere neuen Freunde an"... :D
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      3:2 nach 40 Minuten und das Spiel wird immer besser! HOPP SCHWIIZ, macht die Sensation perfekt!!!

      Und das kanadische Publikum einfach nur 1A. Zwar typische nordamerikanische "Stimmung", ausserdem kann wohl kaum einer von ihnen Schweden und die Schweiz unterscheiden, geschweige denn dass sie wissen wo die Schweiz liegt, aber wenn sie Stimmung machen, dann gilt sie ausschliesslich den Schweizern!
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Schade, es hat nicht ganz gereicht. Die Russen schlagen die Schweizer mit 5:2 (der 5. Treffer ins leere CH-Tor). Aber grossartig wie die Schweizer gekämpft haben. Absolut geniales Turnier der CH. Diese Junioren sind ein Versprechen für die Zukunft und nach der ersten Enttäuschung werden die Schweizer merken, was sie an diesem Turnier geschafft haben.

      Hut ab vor der U20-Nati!
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Bin mir auch nicht sicher ob der 5. Treffer tatsächlich im Tor war. Sah in der Zeitlupe eher so aus, wie wenn der Puck von dem Pfosten wieder weggeflogen ist.

      Also wenn diese Schiris repräsentativ für die zukünftigen Schiris sind, dann gute Nacht Eishockey, dann können wir diese Sportart definitiv begraben...
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."