Eishockey NEWS

      Sie können noch so viel zusammenkaufen, schlussendlich kommt es so wie in Lugano. Seit dem letzten Meistertitel viele Spieler für viel Geld geholt, gebracht hat es trotzdem nichts. Auch wenn sie bislang die Quali dominieren, Playoffs sind was völlig anderes. Und ob sie das dort bestätigen können oder nicht, wird sich zeigen. Ich tendiere eher auf Genf oder Zürich als Meister.

      Sie sind noch ein bisschen wütend auf uns, dass wir ihnen Egli weggeschnappt haben und sie nun Kreis holen mussten. Sie können nicht verstehen dass er zu uns kommt da wir angeblich kein Geld haben, vergessen jedoch das Raffa weg ist, Du Bois aufhört und Herzog zu ihnen wechselt. Was für ein Jammer-Forum. Lest mal selber dort, mehr Neid auf einen anderen Verein geht fast nicht.

      halil schrieb:

      Zug zeigt Interesse an Sven Bärtschi.


      Aber auch der Schlittschuhclub Bern zeigt sich sehr interessiert an einer Verpflichtung von Sven Bärtschi für nächste Saison. Vielleicht muss er sich dann doch noch aus den Briefkästen auf dem Unterarm ein Konterfei von Raffainer stechen lassen. Oder gar eins von Schelling...?
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Persbestli schrieb:

      halil schrieb:

      Denn er wollte schon immer zum EVZ. Es sei eine Herzensangelegenheit. Darum spielt er fast Gratis


      Vom hören sagen her soll Bärtschi komplett auf ein Salär beim EVZ verzichten. Er hat sich im Jänner auf den Unterarm eine Briefkasten Front tätowieren lassen, weil im Zug derart gefällt und dies seine wahre Liebe ist.


      Eben genau weil es eine Herzensgelegenheit ist, geht Bärtschi sogar noch einen Schritt weiter und zahlt dem EVZ monatlich 10‘000 ChF, dafür das er spielen darf.

      Berserker schrieb:

      Persbestli schrieb:

      halil schrieb:

      Denn er wollte schon immer zum EVZ. Es sei eine Herzensangelegenheit. Darum spielt er fast Gratis


      Vom hören sagen her soll Bärtschi komplett auf ein Salär beim EVZ verzichten. Er hat sich im Jänner auf den Unterarm eine Briefkasten Front tätowieren lassen, weil im Zug derart gefällt und dies seine wahre Liebe ist.


      Eben genau weil es eine Herzensgelegenheit ist, geht Bärtschi sogar noch einen Schritt weiter und zahlt dem EVZ monatlich 10‘000 ChF, dafür das er spielen darf.

      Scheinbar war Reto Kläy Trauzeuge von Bärtschi...da liegt ein Wechsel leider wohl nicht allzu weit...
      HCD 1921 - Immer weiter

      Der Davoser schrieb:

      Sie sind noch ein bisschen wütend auf uns, dass wir ihnen Egli weggeschnappt haben und sie nun Kreis holen mussten.


      Tja, da hat halt ein Spieler (Egli) mal nicht auf die wedelnden 1000er Noten-Bündel aus Zug geschaut, sondern einen Club gesucht, bei dem er sich weiterentwickeln kann und schon ist man angepi.sst in Zug.

      In Zug ist man sich halt gewohnt dass die Spieler die man will auch zu Zug wechseln, da das gros der Spieler sich halt vom vielen Geld blenden lässt. Schön ist Egli da anders gepolt und verzichtet wohl auf eine grössere Summe, die er beim EVZ zusätzlich verdienen könnte.

      Ja, wir in Davos können nicht Topspieler um Topspieler verpflichten wie es sich die Zuger inzwischen gewohnt sind, um so schöner wenn es dann doch mal ein Topspieler nach Davos schafft.
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."

      halil schrieb:

      Wenn ich die wäre, würde ich gleich nochmals 5000.- pro Monat für einen neuen Ausländer locker machen.


      Irgend ein top Ausländer wird wohl das Erbarmen.haben und dem EVZ hofentlich gratis helfen wollen !!! ;)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)
      Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. (Jean-Jacques Rousseau)

      HCD Glarnerland schrieb:

      Ich mochte die Zuger früher schon nicht, aber beim ganzen Bashing hier gegen Zug kommt mir leider nur etwas in den Sinn:

      Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung



      Du hast recht. Ich beneide den EVZ.
      Kann dir aber auch den Grund sagen:
      Sie haben tatsächlich Spieler in ihren Reihen, die fast Gratis für den Verein spielen.
      Das ist doch wunderschön und man merkt, dass die nur ihrem Herz folgen.
      Hoffe es gibt in Davos auch mal solche Spieler, die Gratis mitspielen.
      Mit Arno war man sein ständiges Jammern auch gewohnt. Es war lustig für uns HCD-Fans ;)

      In Bern haben die Spieler gefühlt 30 Spiele in 15 Tagen und da höre ich kein ständiges jammern.

      Dass die Vereinsoberen in Zug jammern ist peinlich, aber sportlich machen die Leute da so ziemlich alles gut was man gut machen kann.
      Arroganz ist die Karikatur des Stolzes.

      HCD Glarnerland schrieb:

      Mit Arno war man sein ständiges Jammern auch gewohnt. Es war lustig für uns HCD-Fans ;)

      In Bern haben die Spieler gefühlt 30 Spiele in 15 Tagen und da höre ich kein ständiges jammern.

      Dass die Vereinsoberen in Zug jammern ist peinlich, aber sportlich machen die Leute da so ziemlich alles gut was man gut machen kann.



      Lüthi hat doch jetzt was er wollte, also wieso soll er noch jammern. Die Bürostühle sind besetzt.
      In Bern verlassen momentan mehr Spieler den Verein als sie holen.
      Bin mal gespannt wie Bern diese Lücken auffüllen kann.

      Ob man einen Heim nun zwingend in Davos braucht?
      Denke wir sind für nächste Saison stark aufgestellt, da wird wohl nur noch auf der Ausländerposition das eine oder andere gehen.

      Aber mal schauen was mit Aeschlimann und Knank noch passiert.

      Ich werfe jetzt mal den Namen Yves Stoffel in die Runde.
      Wie ich hörte will er weg von Zug. (Spielt so oder so nur bei der Academy).
      Er ist aber definitiv ein Talent und kennt die Bündner Bergen bereits.
      Ich denke, bei Heim sind die üblichen Clubs für solche Spieler im Rennen (Langnau, Ambri, Rappi). Ich gehe auch davon aus, dass wir unsere CH-Stürmer bereits alle haben.

      Betreffend Marc Aeschlimann. Bitte nicht verlängern, er hat absolut null Einfluss und hat auch seine wichtige Rolle als Defensivstürmer immer mehr und mehr an andere (Frehner etc.) verloren. Er spielt momentan ohne Selbstvertrauen und das sieht man. Er kann keine Scheibe länger als 2 Sekunden halten und spielt sie meist irgendwo hin wo kein Davoser steht. Hier würde ich wie auch bei Meyer, einen Schlussstrich ziehen.

      Straefe schrieb:

      Also wenn ein neuer noch, dann einen Verteidiger

      Kommt drauf an wie es mit Kienzle und Guerra weitergeht.
      Paschoud ist auch möglich, dass er seine Karriere beenden muss. Hoffen wir nicht.

      Egli
      Wellinger
      Jung
      Stoop
      Nygren
      Barandun
      Heinen

      Buchli? (glaube kaum das man mit ihm verlängert, leider)
      Paschoud? (sieht nicht gut aus, wie man so hört)
      Kienzle? (zeigt sich sehr flexibel, sicher nicht die bombensaison, aber wer wäre sonst noch auf dem Markt?)
      Guerra? (würde eine Verlängerung begrüssen)

      Ja, wenn all die Fragezeichen nicht mehr für den HCD spielen, dann muss definitiv ein Verteidiger her.

      halil schrieb:

      Straefe schrieb:

      Also wenn ein neuer noch, dann einen Verteidiger

      Kommt drauf an wie es mit Kienzle und Guerra weitergeht.
      Paschoud ist auch möglich, dass er seine Karriere beenden muss. Hoffen wir nicht.

      Egli
      Wellinger
      Jung
      Stoop
      Nygren
      Barandun
      Heinen

      Buchli? (glaube kaum das man mit ihm verlängert, leider)
      Paschoud? (sieht nicht gut aus, wie man so hört)
      Kienzle? (zeigt sich sehr flexibel, sicher nicht die bombensaison, aber wer wäre sonst noch auf dem Markt?)
      Guerra? (würde eine Verlängerung begrüssen)

      Ja, wenn all die Fragezeichen nicht mehr für den HCD spielen, dann muss definitiv ein Verteidiger her.

      Gefällt mir, dass der Name Nygren in deiner Aufstellung noch drin ist ;)

      Ich hoffe ja durchaus, dass Paschoud seine Karriere nicht beenden muss.
      Dennoch glaube ich, sollte man wohl nicht allzu fest mit ihm planen, wenn man die letzten beiden Jahre anschaut.
      Verlassen Kienzle und Guerra den HCD, wäre ein zusätzlicher Verteidiger kein Luxus. Es wird auch nächste Saison verletzungsbedingte Ausfälle geben...