Fussball: Schweizer "Super Liga"

      Fetscherin mit einer klaren Worten! Trotzdem hoffe ich persönlich, dass er in Arosa bleibt.
      Solange er die Blau-Gelben nicht in die NLB positioniert hat wird er nicht gehen.

      Für GC wäre es vielleicht die optimale Lösung. Auch wenn GC eine weitaus grössere Aufgabe wäre als ein 1. Liga Hockeyverein zu übernehmen
      der schweizer fc hollywood vom rheinknie wirft marcel koller raus. nachfolger könnte der aaraus aufstiegvergeiger patrick rahmen sein.

      so matthias hüppi und alain sutter holt koller zum fcsg!!! oder wird koller 2020 natitrainer?
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Patrick Rahmen ist ein sehr guter Trainer und hat beim FC Aarau bewiesen, dass man mit Geduld und Ruhe viel erreichen kann. Das es dann doch nicht gereicht hat zum Aufstieg in die NLA hat sicherlich auch mit Unvermögen zu tun und vorallem mit zuwenig Demut vor dem Heimspiel gegen Xamax. Da war man sich zu sicher.

      Warum der FC Basel Marcel Koller schmeissen will weiss ich nicht. Scheinbar passen Koller und der FCB nicht zusammen. Rahmen würde zum FCB sicherlich passen. Er kommt aus der Gegend und er kennt den Verein sehr gut.

      Schade für Aarau. Muss man sich wieder auf die Suche nach einem neuen Trainer machen.
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Also ich möchte noch betonen, dass erst der Blick von einer sicheren Trennung redet. Tagesanzeiger und SRF machen noch einen Artikel mit Fragezeichen und auf der FCB-Webseite steht auch noch nichts. Die Trennung wäre wirklich dumm, da Koller eine gute Rückrunde und den Cupsieg geliefert hat. Was erwartet den Streller noch mehr?

      Als Stürmer schätzte ich Streller bei der Nati, aber als Sportchef ist er wie zuvor sein Kumpel Alex Frei bei Luzern, überfordert. Der FCB wäre auch heute noch besser dran mit dem Duo Heitz/Heussler. Die haben ja zusammen eine Beratungsfirma.
      Rahmen-Wechsel zum FC Basel gescheitert

      Sandro Burki, der Sportchef des FC Aarau, bestätigt am Freitagmorgen gegenüber der «NZZ», dass Aaraus Trainer Patrick Rahmen nicht zum FC Basel wechseln wird.

      Die Gespräche habe es gegeben, sagt Burki zur NZZ, doch die Verhandlungen sollen gescheitert sein. Aus gut informierten Kreisen, so die NZZ, sei zu vernehmen gewesen, dass es nicht am FC Aarau gelegen haben soll. Patrick Rahmen bleibe beim FC Aarau. Der FC Basel steht somit vor einem Scherbenhaufen. Bis zum Trainingsauftakt am kommenden Dienstag muss ein neuer Trainer her – auch wenn offiziell Marcel Koller noch im Amt ist


      verschiedene medien spekulieren:
      koller bleibt, streller geht
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pauli“ ()