HCD News

      Rein Spielerisch haben sie dem HCD nicht allzu viel gebracht. Sie konnten die Cup Niederlage auch nicht verhindern. Ein grosser Verlust ist es nicht. Kaum ein Ausländer welcher während einer Saison zum HCD gestossen ist konnte überzeugen. Sie füllen einfach die breite des Kaders auf sodass man nicht noch mehr Junioren einsetzen müsste die weniger Erfahrung haben. Aber eine richtige Verstärkung kommen höchst selten vor, auch bei anderen Clubs.


      Wenn der HCD finanziell wirklich so arg in not ist, dann muss man sich aber schon fragen wie das zustande kann kommen. Die halbe Mannschaft ist noch keine 23 Jahre alt, also diese Spieler sollten noch keinen absoluten Spitzenlohn haben, sonst stimmt etwas nicht. Habe das Gefühl das wir schon eine teurere Mannschaft gehabt haben.
      Natürlich Trainingshalle kommt und die ganze Renovation der Halle, dies ist wohl schon eine heftige Einschränkung die man zurzeit hat. Die Zuschauerzahlen bzw. Zuschauereinnahmen sind dieses Jahr wohl ebenfalls kleiner wie die Jahre zuvor.
      Naja, trotzdem ist es mir lieber schaut man auf die Finanzen anstatt ein zweites Genf oder Kloten zu werden. Von daher muss man es wohl einfach akzeptieren das der HCD nicht dieselben mitteln wie der SCB oder LugaNO hat.
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S
      Das mit Johannson wurde ja von Anfang an so kommuniziert, aber das mit Buck verwundert mich nun schon ein wenig......mir haben eigentlich beide gefallen.

      Wenn das Saisonziel mit der PO Teilnahme erreicht ist "muss" auch nicht unbedingt ein neuer "ersatz Ausländer " eingstellt werden....ausser einer im Format von Big Joe würde anklopfen...... :D.

      Klar es kann noch viel passieren auch wenn die letzten Spiele wirklich nicht Mut zu einer Steigerung machen......die Frage ist einfach ob ein neuer Ausländer noch etwas an der momentanen Verfassung der Mannschaft ändert oder ob es nur rausgeschmissenes Geld wäre. EIN einzelner neuer Spieler müsste schon sehr sehr sehr gut sein um etwas zu reissen......einem Big Joe oder einem Lindgren würde ich sowas allerdings noch zutrauen !
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      Nun Nash steht vor dem Abschied in NY. Anscheinend steht ein Trade nach Toronto bevor. Schöner wäre natürlich ein Wechsel zu uns aber dies ist Wunschdenken und kaum machbar in dieser Saison zumindest.

      Buck war ein guter NLB Ausländer und ein Star in der Deutschen Operettenliga. Das Tempo & Intensität in der NLA war wohl zuviel für ihn. Man hat noch eine Auslnderlizens welche man bei Bedarf sorgfältig “ziehen" sollte.

      Betreffend Ausländer würde ich mich mal in der KHL umsehen. Viele ausländische Spieler, welche in Teams spielen die die Playoffs verpasst haben, wollen wechseln, auch um das Budget dieser Mannschaften zu entlasten. Vey zum ZSC und nun Boychuk zu Genf sind solche Beispiele. Es gäbe interessante Spieler. Dies natürlich nur wenn ein zusätzlicher Ausländer eine Option ist. Man könnte ja Miks Indrasis von Riga gleich in Davos behalten :D Eine Wucht dieser Spieler. Hat dies am SC eindrücklich gezeigt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „HCD_Freak“ ()

      Steht auf der Homepage von nhl.com:

      Rick Nash, LW, New York Rangers

      Nash
      has scored 20 or more goals in 12 of the past 13 seasons and is on his
      way to doing it again. He can play either wing and on both the power
      play and the penalty kill. Nash, 33, can play in a top-six role or in a
      shut-down role.

      Status: Can become UFA July 1
      Biggest strength: Two-way play
      Playoff experience: 41 points (15 goals, 26 assists) in 77 games, one Cup Final appearance
      Three teams that make sense: Dallas Stars, Nashville Predators, San Jose Sharks
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Johannson kämpfte unglücklich, setzte sich vermutlich wegen des zeitlich beschränkten Vertrags persönlich unter Druck. Buck hätte ich (noch) nicht fallen lassen. Vielleicht wollte aber er den HCD verlassen (?). Ich finde es nicht gut, wenn personelle Entscheide in einer Phase gefällt werden, in der die ganze Mannschaft nicht harmoniert. Es fehlt doch an zu vielen "Ecken". Die Verbindung zwischen Verteidigung und Sturm funktioniert nicht. Die Verteidiger greifen erst kurz vor dem eigenen Tor in das Geschehen ein und verlieren so die Übersicht. Die Stürmer schiessen erst kurz vor Ende des Spiels oder in der Verlängerung direkt auf das Tor. Es ist doch auffallend, dass in erster Linie direkte Geschosse den Weg in das Tor finden. Warum produziert man dies nicht öfter? Ich habe es schon einmal geschrieben, das System ändern, nicht nur die Fehler bei den Spielern suchen. Die gleichen Spieler produzieren doch auch gute Spiele! Die Verpflichtung von Stoop finde ich nicht gut. Das verunsichert weitere Spieler. Es spielt doch bereits ein "gekündigter" Verteidiger (Schneeberger) - keine gute Option für einen Spieler. Ich bedaure diesen Abgang sehr, ein ruhiger, seriöser Spieler. Man ist ebenfalls auf dem "besten" Weg, S. Kindschi das Vertrauen zu entziehen. Ich wünsche mir keine weiteren "Bauernopfer" sondern eine Systembereinigung und 100% Einsatz, aber nicht nur von den Spielern!

      ​Sorry, ich halte meine Meinung nicht für das Ei des Kolumbus. Aber die gegenwärtige Hilflosigkeit der Verantwortlichen macht mich wütend. Ich bin aber nach wie vor leicht optimistisch.

      Ascharina schrieb:

      Die Verpflichtung von Stoop finde ich nicht gut. Das verunsichert weitere Spieler. Es spielt doch bereits ein "gekündigter" Verteidiger (Schneeberger) - keine gute Option für einen Spieler.


      @Ascharina
      Da kann ich dir nicht ganz folgen. Weshalb soll die mögliche Verpflichtung von Stoop noch mehr Verunsicherung reinbringen? Stoop würde erst auf die neue Saison hin verpflichtet werden. Und was hat das mit Schneeberger zu tun? Auch ich bedauere seinen Abgang, aber in der jetzigen Situation sehe ich hier keine weitere Verunsicherung.
      Du muss die Tschegg fördig maken
      SPIELER VERLETZT SEIT DAUER / VORAUS- SICHTLICH ZURÜCK BEMERKUNGEN

      Perttu Lindgren 21.09.2017 Saison 18/19 Rückfall Hüfte
      Anton Rödin 09.12.2017 Ende Februar Beinfraktur
      Chris Egli 29.12.2017 Ende Februar Schlüsselbeinfraktur
      Dino Wieser 20.01.2018 Ende Februar Oberkörperverletzung
      Magnus Nygren 01.02.2018 Ende Februar Oberkörperverletzung
      Mauro Jörg 15.02.2018 Unbestimmt Unterkörperverletzung

      Aktuelle Kadersituation.
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S

      Neu

      HCD_Freak schrieb:

      Im Aufgebot heute spielt mit der Nr. 85 ein Timo Haussener. Er spielte diese Saison in der EVZ Academy in der NLB und verbuchte 30 Skorerpunkte. Ein 20-Jähriger Stürmer. Weiss hier jemand ob er verpflichtet wurde, Testspieler oder blosse Aushilfe ist?


      Den würde ich verpflichten.......hat mir sehr gut gefallen.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)