HCD News

      Neu

      Leute, es ist mal wieder Zeit für den Ober-Statistiker. Bitte nehmt diesen Beitrag mit Humor. :D

      Der Davoser schrieb:

      Kessler torgefährlich? Danke für den Lacher


      Rheintaler hat nirgends etwas geschrieben, dass er Kessler für torgefährlich hält. Er hat lediglich Kessler mit Neuenschwander verglichen. Und bei diesem Vergleich hat er absolut recht, Kessler ist torgefährlicher als Neuenschwander.

      Kessler: 16 Tore in 168 National League-Spielen (inkl. Playoffs und Relegation) macht 0.095 Tore pro Spiel
      Neuenschwander: 24 Tore in 311 National League-Spielen (inkl. Playoffs) macht 0.077 Tore pro Spiel


      So gesehen ist Kessler über 23% torgefährlicher als Neuenschwander. ;)

      Wenn wir jetzt noch der Tatsache Rechnung tragen, dass Neuenschwander drei Jahre älter ist, schauen wir mal, wo Neuenschwander etwa vor drei Jahren stand. Er hat 15 seiner 24 Tore in den Saison 2017/18, 2018/19 und der aktuellen Saisons erzielt. In der Saison 2016/17 hat er viermal getroffen, zweimal vor dem 10.11.2016, zwei Tore danach.
      Somit stand Neuenschwander heute vor drei Jahren bei 7 Toren, hatte aber bis dahin auch nur 149 Spiele bestritten. Dies ergibt aber nur einen Schnitt von 0.047 Toren pro Spiel. Also ist Kessler mehr als doppelt so torgefährlich wie Neuenschwander.

      Wenn wir jetzt die beiden nach exakt 168 Spielen vergleichen wollen, kommen bei Neuenschwander die beiden anderen Tore aus der Saison 2016/17 noch dazu. Er hat also in den ersten 168 Spielen seiner Karriere 9 Tore erzielen können, während Kessler immerhin auf 16 kommt. Auch hier hat Kessler deutlich die Nase vorne. Entwickelt sich Kessler gleich wie Neuenschwander, könnte er in den nächsten zwei Saisons durchaus insgesamt zwischen 20 und 30 Tore erzielen.

      Aber natürlich sind diese Statistiken nicht viel wert, da es auch darauf ankommt, in welcher Linie neben welchen Spielern man eingesetzt wird.

      Neu

      Kessler ausleihen bis ende Saison....OOOOOOK.....ich würde Ihn aber noch nicht "hergeben" schon gar nicht tauschen gegen Neuenschwander.....auch wenn Neuenschwander ein "echter" Davoser ist.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)

      Neu

      Die Frage ist doch, hat es für Kessler überhaupt noch Platz im HCD-Kader. Wir sind in der Offensive breit aufgestellt. Aktuell profitieren wir davon, dass kaum Spieler verletzt sind. Kessler spielt seit mehreren Jahren in der 1. Mannschaft, hat aber den Sprung vom Stammspieler zum Leistungsträger nicht geschafft und bangt nun um seinen Platz (ähnlich wie Egli). Beim HCD haben ihn andere wie z.B. ein Baumgartner überholt, dazu scheint auch Eggenberger vor ihm zu stehen.

      Ich würde es Kessler von Herzen gönnen, wenn er sich bei Biel etablieren könnte. Marc Wieser war für mich damals in einer vergleichbaren Situation; in Biel platzte sein Knoten und seit seiner Rückkehr ist er ein Schlüsselspieler beim HCD geworden.

      Eine Kompensation ist angesichts des relativ breiten HCD-Kaders für mich nicht zwingend. Und wenn ja, dann müsste dies eine echte Verstärkung sein. Nichts gegen Neuenschwander (ich habe grössten Respekt für seine Karriere, die er trotz Diabetes macht), aber ich habe meine Zweifel, ob er bei uns überhaupt zum Einsatz käme.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»

      Neu

      Genau darum meine ich nur ausleihen bis ende Saison. Wenn man dann sieht dass er in Biel Vortschritte macht, würde er vielleicht auch in Davos eher " durchstarten" .
      Und nichts gegen Eggenberger, aber so gut wie Eggenberger, ist Kessler im Moment ganz sicher! Eggenberger hat Gardemasse, aber spielerisch ist er mir noch nicht oft aufgefallen. Teilweise scheint er mir fast schon träge, manchmal fast schon fehl am Platz. Bleibt zu hoffen dass er den Knopf bald öffnet, mit seinen Massen wäre es ein Sturmtank den der HCD gut gebrauchen könnte!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „GoGoHCD“ ()