HCD News

      tavate schrieb:

      Wieso soll Axelsson nicht nach Australien? Jeder der schon einmal eine langwierige Verletzung hatte weiss wie wichtig es ist etwas für die Moral zu tun und da wir bei Dick ja nicht einmal mit Sicherheit wissen wo er verletzt ist können wir m.M. nach auch nicht urteilen ob er nun Australien- fähig ist oder nicht.

      Was für mich eher fraglich ist, ist die Art und Weise seines Abgangs, diese hinterlässt tatsächlich Fragezeichen. Wenn ich mich richtig erinnere war sein letzte Auftritt für den HCD die Schlägerei wobei er eine faustgerade kassiert hat. Danach fehlte er wegen einer Hirnerschütterung und war nie mehr auf dem Eis zu sehen. Ich bin also einverstanden wenn hier ein ungutes Gefühl zurückbleibt bei uns Fans, doch das sollte meiner Meinung nach keinen Einfluss haben auf das was er nun tun darf und was nicht.
      Der Sport schreibt viele wunderbare Geschichten, aber auch viele die kein Happy End haben und dazu gehört wohl die Geschichte HCD- Axelsson.


      Wenn man die Bilder seiner Reha sieht, gehts um das (rechte?) Bein.
      Hatte er nicht mal was mit dem Knie?

      Sehe den Ausflug nach Australien nicht so Eng.
      Aber man hätte hier offen und ehrlich kommunizieren können. Die Reha ist wohl nicht das Hauptargument, weshalb er nicht mehr für den HCD auflaufen wird.
      ich sage nicht, dass er das nicht darf. was ich meine ist, dass ihn der HCD während seiner Reha kaum nach australien reisen lassen würde, wenn man ihn denn nochmals im HCD-Shirt sehen wollte. man würde alles tun für seine Reha, sodas er diese Saison nochmals aufs Eis kommt. die Saison kann ja gut und gerne noch bis mitte April dauern, und wenn er keinen Kreuzbandriss hat, dann ware die Wahrscheinlichkeit doch riesig, dass er bis dahin wieder spieltauglich ist....
      @GlarnerSüd89
      Wenn es das Knie ist, was wohl sehr wahrscheinlich ist, dann interpretiere ich aus den vorhandenen Informationen eine chronische Verletzung und dann ist das einzige was hilft Zeit und ich meine gelesen zu haben, dass er bereits informiert hat, dass er sich für die nächste Saison vorbereitet und keine Einsätze für den HCD mehr macht.
      Ich denke es wird gute Gründe geben, dass es so ist wie es ist aber eine saubere Kommunikation seitens HCD wäre einmal mehr wünschenswert.

      @Taticek
      Der Bezug dazu lässt ja auch Interpretationsspielraum offen ;)
      Vier Davoser im Aufgebot von Patrick Fischer für den Slovakia-Cup. Diesmal ist nicht die erste Garde dran. Neu dabei: Gilles Senn (!) und C.C. Paschoud. Dazu Jörg und Walser.
      So kurz vor den PO haben die Spitzengoalis vermutlich keine Lust gehabt anzutraben. Senn kann von internationaler Erfahrung nur profitieren. Schliesslich hat er schon einen starken SC gespielt.

      Leo schrieb:

      Vier Davoser im Aufgebot von Patrick Fischer für den Slovakia-Cup. Diesmal ist nicht die erste Garde dran. Neu dabei: Gilles Senn (!) und C.C. Paschoud. Dazu Jörg und Walser.
      So kurz vor den PO haben die Spitzengoalis vermutlich keine Lust gehabt anzutraben. Senn kann von internationaler Erfahrung nur profitieren. Schliesslich hat er schon einen starken SC gespielt.


      Nun auch Heldner mit dabei.

      "Nati-Coach Patrick Fischer hat für den Slovakia Cup (7.-12. Februar) Fabian Heldner vom HC Davos nachnominiert. Der Verteidiger wird für den verletzten Jonas Siegenthaler (ZSC) ins Kader berufen. Auch Tristan Scherwey fällt verletzt aus, für den SCB-Stürmer wird allerdings niemand nachnominiert."

      Quelle: blick.ch

      Bueno80 schrieb:

      Weiss jemand mehr wie es um Sciaroni und Aschlimann steht. Meine einmal im Forum gelesen zu haben, dass sie im Spezialtraining sind. Dies ist aber sicherlich 2-3 Wochen her. Würde mir wünschen, dass die beiden vor den Playoffs ein paar Spiele zum Einspielen hätten!!!


      Das war ein Tweet von Kristian Kapp vom 17. Januar, also tatsächlich schon drei Wochen her, näheres/aktuelleres habe ich seither nicht gehört...

      Bueno80 schrieb:

      Weiss jemand mehr wie es um Sciaroni und Aschlimann steht. Meine einmal im Forum gelesen zu haben, dass sie im Spezialtraining sind. Dies ist aber sicherlich 2-3 Wochen her. Würde mir wünschen, dass die beiden vor den Playoffs ein paar Spiele zum Einspielen hätten!!!


      Aeschlimann ist zurück - und zum Aufbau mittels B-Lizenz bei Thurgau.

      Quelle: Twitter (HCD)

      #94 schrieb:

      Bueno80 schrieb:

      Weiss jemand mehr wie es um Sciaroni und Aschlimann steht. Meine einmal im Forum gelesen zu haben, dass sie im Spezialtraining sind. Dies ist aber sicherlich 2-3 Wochen her. Würde mir wünschen, dass die beiden vor den Playoffs ein paar Spiele zum Einspielen hätten!!!


      Aeschlimann ist zurück - und zum Aufbau mittels B-Lizenz bei Thurgau.

      Quelle: Twitter (HCD)


      Dann hoffen wir, dass er möglichst schnell wieder an seine Leistungen anknüpfen kann und dass Sciaroni auch bald möglichst wieder im Einsatz steht!!! :thumbup:
      ...und dann können sich die Gegner warm anziehen!!! :headbang: :headbang::headbang:

      7270 schrieb:

      Gehe auch davon aus, dass der Abgang vom HCD nicht ganz freiwillig war von Forster, da sind sicherlich einige Dinge vorgefallen...

      Vermutlich hat Spylo bei seiner Frau gewildert..... :D

      Ich vermute da hat es ähnliche Gründe gehabt, wie beim Abgang von Guggi und wenn sich Biel die Dienste von Hiller leisten kann, dann vermutlich auch die von Forster.....
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979