HCD News

      Seit mehr als 20 Jahren brauchen wir uns auf einer Position keine Sorgen zu machen. Der Trainer ist gesetzt. Natürlich ist auch der Trainer nicht Perfekt, aber seit Arno Del Curto an der Bande steht weiss ich, dass die Personalentscheide einen Grund haben. Und ich weiss auch, dass es gut kommen wird, auch wenn dabei nicht der Meistertitel rausspringt.

      Hoffen wir, dass uns Arno noch ein Weilchen erhalten bleibt. Irgendwann mal wird er kommen, der Wechsel auf der Position des Trainers. Aber das hat noch Zeit - viel Zeit.
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Gestern hat Kousal ja ganz ordentlich gespielt und getroffen. Was ihm fehlt sind solche Leistungen gegen Topteams. Ansonsten habnen wir mit Little und Nygren sackstarke Ausländer. Letzterer wartet auf ein Vertragsangebot vom HCD für die kommenden Jahre (gestern im SoBli). Der HCD tut gut nicht zulange zu warten. Auch bei Little nicht....es müssen ja nicht Vierjahresverträge sein
      Und bei Lindgren heisst es hoffen....
      gegen die topteams ists auch schwieriger zu glänzen, aber gestern hat mir bei Kousal auch der Speed und der einsatz gefallen, abgesehen von den toren. nygren ist klasse und auch little gefällt mir von spiel zu spiel besser. er macht auch mal das unerwartete und öffnet das spiel. also von mir aus unbedingt mit beiden so bald als möglich verlängern!
      Kousal war gestern sehr gut! Wenn er in jedem Spiel dermassen Dampf machen würde, würden wir hier wohl kaum über ihn Diskutieren....höchstens im positiven Sinne.
      Little gefällt mir auch je länger je besser, sein Zug aufs Tor zahlt sich immer mehr aus. Ich würde mindestens noch ein Jahr verlängern.
      Über Nygren denke ich muss man nicht diskutieren, einer der besten Ausländer beim HCD in den letzten Jahren, den muss man unbedingt versuchen zu halten. Er wird allerdings nicht gerade günstig sein.....ich hoffe der HCD kann sich das leisten.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      ich habe gestern auch speziell ein wenig genauer auf simion geschaut... ich glaube, der junge hat derzeit null selbstvertrauen und folglich null zug aufs tor. entsprechend war zeitweise leider auch die körpersprache, hat mir irgendwie nicht so richtig gefallen. ich hoffe, er kommt bald wieder auf touren, habe ihn und seine spielweise immer sehr gemocht.
      Ich hoffe sehr für Lindgren und den HCD, dass die Entzündung in seiner Hüfte bald abklingt und er wieder spielen kann! Er gehört zum Kern der Mannschaft, und sein Ausfall ist ein herber Verlust! Aber natürlich muss man da vorsichtig sein. Ich begrüsse es sehr, dass er mit diesem Interview Klarheit über seinen Gesundheitszustand geschaffen und Gerüchte ausgeräumt hat!

      Insgeheim stellt sich natürlich die Frage nach einem Ersatzausländer. Dies ist aber aus verschiedenen Gründen schwierig (wie bereits an früherer Stelle erläutert), und wenn ich die Mannschaft sehe, scheint mir das Kader momentan breit genug, um diesen Ausfall - zumindest temporär - einigermassen zu kompensieren.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»
      für mich sind das eigentlich gute nachrichten. es ist zwar für niemanden lustig, besonders für ihn nicht, aber einen entzündeten knochen kann man "wegbekommen", auch wenn das dauern dürfte. aber immerhin sind seine hüfte nicht hin, er ist nicht ein "sportinvalide" und die chancen sind gross, dass er wieder spielen kann, auch wenn es noch ein jahr gehen kann. ebenfalls gefällt mir sehr, dass seine heimat davos ist, das lässt bei entsprechender genesung noch viele spiele mit ihm zu erwarten.

      weniger gefällt mir aber der rest der mannschaft. schon wieder ging ein spiel wegen powerplay / boxplay verloren. schon wieder war die konzentration zu tief und die strafenanfälligkeit zu hoch. habe mir - auf my sports - ein paar spiele anderer ligen angesehen. zum vergleich. da fällt es einem wirklich auf, wie stark das niveau nicht nur vom hcd sondern allgemein in der schweiz gesunken ist. insgesamt gefallen mir aber beim hcd nebst dem tollen powerplay und dem verlernten boxplay noch andere sachen nicht (mehr). die halbe jungmannschaft, die man auf- und ausbauen sollte für ein breiteres kader spielt bald beim ehc visp und die verteidigung wird und wird und wird nicht besser. was ist los?

      Persbestli schrieb:

      Thibaudeau schrieb:

      die halbe jungmannschaft, die man auf- und ausbauen sollte für ein breiteres kader spielt bald beim ehc visp


      Das fällt mir auch auf. Jetzt ist auch Forrer mittels B-Lizenz zum EHC Visp "transferiert" worden.


      Nur nicht alles negativ sehen!
      Dass ist doch die beste Möglichkeit um allen Spielern mehr Spielpraxis zu geben. Diese Spieler sind ja nicht weg, wenns sein muss spielen die morgen wieder beim HCD. Eine sehr gute Lösung um möglichst viele junge Tallente zu fördern.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)

      GoGoHCD schrieb:

      Persbestli schrieb:

      Thibaudeau schrieb:

      die halbe jungmannschaft, die man auf- und ausbauen sollte für ein breiteres kader spielt bald beim ehc visp


      Das fällt mir auch auf. Jetzt ist auch Forrer mittels B-Lizenz zum EHC Visp "transferiert" worden.


      Nur nicht alles negativ sehen!
      Dass ist doch die beste Möglichkeit um allen Spielern mehr Spielpraxis zu geben. Diese Spieler sind ja nicht weg, wenns sein muss spielen die morgen wieder beim HCD. Eine sehr gute Lösung um möglichst viele junge Tallente zu fördern.


      Theoretisch ja. Allerdings gibt meiner Meinung nach nicht viele, die nach einer "Abschiebung" ins B (oder wie die Liga nun auch immer heissen mag) wieder beim HCD spielten und definitiv Fuss fassen konnten. Oder liege ich falsch?