HCD News

      und das jammern geht weiter. da kann ich wirklich nur den kopfschütteln!!!!!!!es vergeht kein spiel ohne negatives gegen die torhüter, hey die hillers und genonis wachsen nicht auf bäumen!!!!!!

      jvp und senn können gute nla torhüter werden, es braucht aber auch eine gute abwehr!!!!!
      Auszug aus einem Blick Artikel:

      5. JammerkulturEs fängt bei den Fans an, hört aber nicht bei ihnen auf. Im Schweizer Eishockey hat jeder das Gefühl, benachteiligt zu werden. Wird eine Strafe verhängt oder nicht gepfiffen, wird daraus ein Skandal gemacht. Die «Heh!»- und Jammerkultur ist der Härte unseres Hockeys abträglich und macht die Arbeit für die einzig Unparteiischen in den Stadien, die Schiedsrichter, doppelt schwierig. Und die Playoffsstehen ja erst noch vor der Tür…
      :schmeissmichweg:
      Sorry falscher freeed
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Genoni geht trotzdem zum Z :)
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      youtube.com/watch?v=gripZ48nF24

      Zitate von Arno vor der Saison:

      Torhüter haben sich verbessert.
      Sieht man nur mässig.

      Sturmlinien werden stark sein.
      Nur die 7. beste Offensive der Liga, ok Lindgren fehlt an allen Ecken. Trotzdem, viel zu wenig Schüsse und z.T. sehr schlechte Chancenauswertung.

      In der Verteidigung viele Möglichkeiten.
      Das Stimmt, deswegen muss man einen Center in die Verteidigung setzen.

      Optimistische Vorbereitung für Zukunft.
      Ja das stimmt, man hat viel erwartet, trotz junger Mannschaft.

      Von den Ausländern gute Leistung. Little soll Tore bringen.
      Anfangs Saison lief es Little noch einiges besser wie zuletzt. Gestern mal wieder ein Tor gemacht. Bin gespannt wie er in den Playoffs dann sein wird. Alles in allem aber ein guter Ausländer.

      Von Nygren das er uns in der Auslösungen in der Verteidigung ENTSCHEIDEND weiterbringt.
      Funktioniert meines Erachtens zurzeit sehr schlecht, das ist nicht Nygren's schuld, das betrifft alle.

      Letztes Jahr mit Rahimi probiert den Jungen beizubringen, Druck zumachen, Slot beherrschen und hart spielen. Ist aufgegangen aber nicht ganz wegen des Kreuzbandrisses.
      All das was Rahimi hätte beibringen sollen, wird zurzeit genau eben nicht gemacht.


      Die Saison ist ja noch nicht zu Ende. Ist ein wenig unfair jetzt schon ein kleines Fazit zu machen, aber finde es witzig das zurzeit genau nicht das gemacht wird wo Arno im Interview gesagt hat vor der Saison. Aber eben, es ist ein Formtief, die Playoffs wird man erreichen und dort beginnt die Saison wieder bei Null. Die Olympiapause kann dem HCD eigentlich nur gut tun. So wie es aussieht, ist nur Ambühl und Little an der Olympia dabei. Die restlichen können sich gut erholen und dann gut trainieren. Habe es schon mal erwähnt, Ambühl würde ich momentan eine Pause gönnen, sonst ist er bevor die Playoffs beginnen schon ausgepowert. Klar fährt und kämpft er trotzdem weiter, aber je länger die Saison geht desto mehr merkt man Ihm an das auch er nicht mehr so einfach seine Kreise ziehen kann.

      Jetzt haben die Spieler ebenfalls wieder 6 Tage Pause, also Kräftemässig dürfte man erholt sein. Müdigkeit ist für das kommende Wochenende nun keine Ausrede mehr. Erst nachher folgen wieder ein Spiel nach dem anderen. Ich hoffe der HCD nutzt diese kurze Pause um sich wirklich zu erholen und nachher mal die Probleme zu analysieren und anfangen diese zu beheben.

      Also HOPP DAVOS
      ! zäme us dr krise !


      Es ist einfach so dass wenn einige ihre Leistung nicht bringen die Anderen eben auch nicht sehr gut aussehenn können. Im Beispiel Littel ist das sehr deutlich. Als er gross aufspielte kamen auch die Pässe, das Stellungsspiel stimmte und er konnte davon profitren wie es ein Skorer eben macht. Im Moment ist man in der Defensive dermassen unsicher das die Pässe meist zu spät oder ungenau kommen. Somit gibt es auch nicht mehr so viele Tore von Little. Dasselbe gilt aber auch für Nygren. Wenn man andauern dermassen unter Druck ist in der Defensive kommen einfach weniger gute Angriffsauslösungen wie wenn man die Defensive im Griff hat. Zudem merkt und weiss dass jeder Gegner dass der HCD Probleme hat in der Defensive und macht noch mehr Druck!

      Ein Schwanzbeisser........ich hoffe die Sicherheit in der Defensive wird schnell besser .....dann kommt vieles Andre von selber!
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Der HCD hat in dieser Saison bereits 7 Ausländer eingesetzt. Sprich, bei der nächsten Verpflichtung darf kein weiterer Ausländer mehr zum HCD stossen. Demnach wird man hier kaum frühzeitig den letzten Joker ziehen.

      Dass man sich bei NLB Teams bedient in der Playoffphase ist bekanntlich nichts neues. Und sicherlich auch bezahlbar im Gegensatz zu einem "Wunschverteidiger"
      Arroganz ist die Karikatur des Stolzes.
      Genau so ist es und wenn wir dann im gleichen Schlamassel stecken wie Arosa, Chur, Kloten etc. dann sind es genau die gleichen Jammeris, die reklamieren!
      Wer sich auf biegen und brechen den Titel erkaufen will, der soll den Club wechseln! Da können wir die nächsten Jahre nicht mithalten, rein vom Budget her! Und mir ist es viel lieber so als dann für immer in den Niederungen zu verschwinden!
      Der HCD braucht keinen neuen Ausländer! Mir wäre es viel lieber wenn sich die Leistungsträger endlich mal zusammenrappeln würden und mal zeigen was sie drauf haben!
      Eigentlich hatt es die ganze Mannschaft bewiesen dass sie es viiiiel besser können wie im Moment. Wenn sie so spielen wie direkt nach dem Spc können sie alle Teams der NLA schlagen. Diese Saison ist das Ziehl nun mal effektiv und im ernst die PO zu erreichen und wenn man in der ersten Runde rausfliegt........EEEGAL!!! Man hat viele Erfahrungen gemacht und kann es nächste Saison besser machen.
      Ich habe zu beginn der Saison auch viel mehr erwartet, aber wenn man realistisch das Kader anschaut ist es einfach zu jung um wirklich konstant vorne mit zu spielen. In einer jungen Mannschaft ist die einzige Konstante das Unkonstante und das erleben wir im Moment in vollen Zügen! Aaaaaaaber......wehe wenn eine junge Mannschaft einmal wirklich einen Lauf erwischt. Die Unbekümmertheit kann auch sehr befllügelnd sein...........
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Schlegel ist offensichtlich lieber Backup beim Z$C, wo es mich nicht überraschen würde, wenn auf übernächste Saison Leonardo Genoni zurückkehrt... Es wäre aus meiner Sicht für Schlegel besser gewesen, wenn er bei einem anderen Klub als Nummer 1 unterschrieben hätte. Allzu weit hätte er nicht reisen müssen (Kloten) und hätte sich dort über Arbeit nicht beklagen können. Ein junger Torhüter sollte möglichst viel spielen können. Schade ist es vor allem, weil wir in der Schweiz aktuell nicht übermässig viele junge Torhüter haben.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»