HCD News

      Rheintaler schrieb:

      Keiner getraut sich, darüber zu schreiben...


      Getrauen schon, ist jedoch so sinnvoll wie Wasser in den Rhein zu tragen oder über die Unendlichkeit des Universums zu diskutieren. Hast du echt das Gefühl, dass ein anderer Trainer als Arno mehr erreichen würde? Bist du echt im Glauben, dass der HCD besser spielen würde? Arno gehört zum HCD wie das Weihwasser in die Kirche! Wenn mal die Zeit kommt, dass Arno seinen Rücktritt bekannt gibt, dann kann man über dessen Nachfolger spekulieren.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      Kurashev wäre cool. Spielte mit ihm 2 Saison bei Wiki-Münsingen in meinen Jungen Jahren. Sehr Talentiert und 60 Punkte in 60 Spiele ist sicher eine Empfehlung. Und ja er hat eine Schweizerlizenz.
      Allerdings im Draft Jahr und bin überzeugt das er gedraftet wird.


      Als nächsten Legenden-Trainer wünsche ich mir die Gebrüder Von Arx`s an die Blau-Gelbe Bande.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paeed1921“ ()

      Ken Jäger geht nach Schweden ?
      Ausverkauf in Davos oder was??
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      Irgendwie ist das beängstigend was man so hört und liest.
      Junioren gehen, junge müssen gehen. Zusammenarbeit mit hct wird beendet.
      Ausser hischier und stoop noch keine zuzüge.

      Hoffe die vereinsführung weiss was sie tun.

      Übernimmt man dann einige absteiger von kloten??
      Ich verstehe Jäger. Er hat sich nicht gegen den HCD entschieden sondern gegen Arno. Arno hat sich nie gross für Jäger interessiert und ab der U20 WM im Dezember, als Jäger stark spielte, berücksichtigte Arno Jäger plötzlich. Vorher war er auf sich alleine gestellt und erhielt keine grosse Unterstützung und war nicht gut genug für Arno. Wenn ich das höre wird mir schlecht. Die besten Jungen gehen, den mittelmässigen Rest will niemand also behalten wir diese. Barandun wird in einem Jahr auch weg sein.

      das waren die Worte meiner Quelle
      Das sind tatsächlich keine guten Aussichten und Jatzli scheint tatsächlich recht gehabt zu haben, mit den fünf Spielern die den HCD verlassen.

      Evtl. wird dann tatsächlich der inzwischen wahrscheinliche Abstieg von Kloten zu einem Glücksfall für den HCD. Aber, wie sieht denn die Situation in Kloten aus? Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass dort ca. die hälfte der Mannschaft bereits bei einem anderen Club unterschrieben hat. Hat's da noch brauchbares Spielermaterial dabei oder ist da schon alles, was einigermassen auf Schlittschuhen stehen kann vergeben?
      Die gute Arbeit in den Juniorenabteilungen trägt langsam Früchte. Man hat die Schraube in den letzten Jahren stark angezogen und arbeitet sehr fokussiert bis hinunter zu den kleinsten. Darum ist es normal dass immer mehr Junioren an die NLA-Türe anklopfen werden. Für alle wird es aber keinen Platz haben beim HCD, schon aus finanzieller Sicht her nicht. Darum werden in Zukunft viele Junioren ihren Weg zum NLA-Stammspieler wo anders suchen wenn sie kein Vertrauen spüren. Ebenfalls die frühzeitigen Ausbildungsjahre in Übersee oder Skandinavien werde immer atraktiver und versprechen oftmals Erfolg.
      ...im grossen und ganzen eigentlich eine positive Entwicklung und ein Kompliment an unsere Juniorenabteilungen.
      Klar, das Riesentalent wahr bis jetzt in den letzten Jahren noch nicht dabei, kommt aber sicher noch.
      Als Gott klar wurde,
      das nur die Besten Eishockey spielen,
      schuf er für den Rest Fussball.
      :00005129:
      http://www.wmb-hcd.com

      https://www.facebook.com/wmbhcdavos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „WMB“ ()

      Mir stellt sich einfach die Frage, ob man auch die "richtigen" Junioren in die eigene Mannschaft aufnimmt und ob man die mit dem grösseren Potenzial ziehen lässt. Tanner war meines Erachtens einer der besseren in der U20, schade konnte man ihn nicht halten und den z.B. den Platz von Egli freimachen.

      HCD_Freak schrieb:

      Mir stellt sich einfach die Frage, ob man auch die "richtigen" Junioren in die eigene Mannschaft aufnimmt und ob man die mit dem grösseren Potenzial ziehen lässt. Tanner war meines Erachtens einer der besseren in der U20, schade konnte man ihn nicht halten und den z.B. den Platz von Egli freimachen.

      ...das wissen nur die Götter, oder zumindest ein Gott namens Arno
      Als Gott klar wurde,
      das nur die Besten Eishockey spielen,
      schuf er für den Rest Fussball.
      :00005129:
      http://www.wmb-hcd.com

      https://www.facebook.com/wmbhcdavos
      Ich verstehe das ewige Gejammere hier drin wirklich nicht...

      In der Verteidigung sind aktuell für nächste Saison 3-4 Spieler vorgesehen, die ihre komplette Juniorenzeit ausserhalb des HCD absolviert haben (Nygren, Du Bois, Stoop, Forrer*). Die drei Erstgenannten sind auch unsere einzigen Verteidiger, welche älter als 24 sind...

      Dazu kommen 5 Spieler, welche zumindest einen Teil ihrer Ausbildung bei den HCD-Junioren erhalten haben (Aeschlimann, Heldner, Jung, Kindschi, Paschoud).

      Zusätzlich werden 3 Spieler eingebaut, welche letzte Saison noch mehrheitlich bei den HCD-Junioren gespielt haben (Barandun, Buchli, Payr).

      Somit haben wir aktuell 11-12 Verteidiger im Kader, welche sich um die 7-8 Plätze im Kader streiten dürfen. Mindestens zwei Drittel dieser Spieler kommen aus dem eigenen Nachwuchs, was meines Erachtens ein toller Wert ist.
      Auch klar ist, dass die Leistungskurve bei diesen jungen Spielern nicht einfach linear nach oben verläuft, sondern dass durchaus auch mal ein Jahr der Stagnation erfolgen kann. Nicht zu vergessen ist auch, dass bei Verteidigern der Leistungszenit ehr in einem höheren Alter erreicht wird als bei den Stürmern...


      Bei den Stürmern sieht es aktuell wie folgt aus:

      7 Spieler, die ihre komplette Juniorenzeit ausserhalb des HCD absolviert haben (Lindgren, Little, Rödin, Corvi, Hischier, Jörg, Simion).

      Dazu kommen 7 Spieler, welche zumindest einen Teil ihrer Ausbildung bei den HCD-Junioren erhalten haben (Ambühl, M. Wieser, D.Wieser, Kessler, Egli, Eggenberger, Portmann).

      Zusätzlich dürften je nach Bedarf, noch Spieler aus den Junioren nachgezogen werden. Welche das sein sollen/müssten, mag ich nicht zu beurteilen, da ich die Elite-Spieler zu wenig kenne und eine reine Ansicht der Stats in dieser Sache sinnlos ist...

      Klar kann es immer mal wieder vorkommen, dass ein Talent nicht richtig erkannt wird, aber grundsätzlich vertraue ich den Einschätzungen unseres Coaching-Staffs...

      Zwilling70 schrieb:

      Rheintaler schrieb:

      Keiner getraut sich, darüber zu schreiben...


      Getrauen schon, ist jedoch so sinnvoll wie Wasser in den Rhein zu tragen oder über die Unendlichkeit des Universums zu diskutieren. Hast du echt das Gefühl, dass ein anderer Trainer als Arno mehr erreichen würde? Bist du echt im Glauben, dass der HCD besser spielen würde? Arno gehört zum HCD wie das Weihwasser in die Kirche! Wenn mal die Zeit kommt, dass Arno seinen Rücktritt bekannt gibt, dann kann man über dessen Nachfolger spekulieren.


      Ja das habe ich, jetzt ist auch Ken Jäger weg finde es unglaublich. Bin überzeugt das einige Trainer mehr erreichen würden als Arno mit dieser Mannschaft. Arno stagniert seit 2-3 Jahren, schau doch mal wie er sein Feuer verloren hat! Und vor allem würden deutlich mehr gute Spieler bei HCD bleiben! Es ist an der Zeit, was zu unternehmen! Arno gehört zum HCD wie das Weihwasser zur Kirche? Ja wer so eine Aussage macht scheint Arno alles zu verzeihen, grosses Kopfschütteln.