HCD News

      Auch wenn es normal und eben geschäft ist....der Abgang von Corvi wäre mehr als nur enttäuschend !! Eigentlich eine Bankroterklärung seitens HCD! Aber seitens HCD auch erklärbar....wenn die Summe 700'000 oder sogar noch mehr stimmt ....das ist zu viel!!!
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      Wir werden es ja bald mit Bestimmtheit wissen, wenn Corvi sich in der Natipause entscheidet. Egal wie der Entscheid ausfällt, es liegt nun auch an ihm den HCD - Karren aus dem Dreck zu ziehen, denn auch heute wird er bestimmt gut entlöhnt und was es bis jetzt gezeigt hat, ist einfach zu wenig, das weiss er selber auch.
      Böse Zungen behaupten Enzo war tatsächlich in Zug, doch als ihm die warme, grässlich stinkende Luft in die Nase schoss erstarrte er und sofort setzte ein quälender Tinitus ein, seine Muskeln wurden lahm und er hörte Stimmen die in einem grossen durcheinander ihm zu fluchten. Auf dem Flur begegnetem ihm rosarote Elefanten und die Wände begangen an zu beben.
      Er schaffte es in letzter Sekunde und einem grossen Sprung aus der Halle, stieg sofort ins Auto, wählte die Nummer von Arno und sicherte ihm zu die nächsten 10 Jahre für gelb blau zu spielen.


      Und wagt es nicht meinem Wunschtraum zu wiedersprechen :)
      Ich glaube leider auch nicht mehr dran, dass Corvi bei uns bleibt... da müssen wir wohl ehrlich sein.

      Corvi würde mit dem Wechsel zum EVZ kein Verräter sein. Er wird seinen Vertrag erfüllen (da gehe ich stark davon aus) und somit wird er nicht vertragsbrüchig. Er ist ab Sommer ein freier Spieler und er hat das Recht einen Vereinswechsel vorzunehmen. Alles legitim und nirgends ein Vertragsbruch oder Gesetzesbruch, so ehrlich müssen wir auch sein. Somit soll aus meiner Sicht auch keine Schimpftiraden über ihn ausbrechen.

      Trotzdem bin/wäre ich von Corvi sehr enttäuscht. Einmal mehr ein Spieler, der dank dem HCD und seinem grossen Talent eine Karriere machen kann und erstmals wenn der Spieler im Markt gefragt ist zieht er weiter. Corvi ist 26iig, er hätte gut und gerne noch 2 Jahre bleiben können und nachher wechseln. Das wäre ein Zeichen gewesen, dass er dem Heimatverein auch hilft, wenn es mal nicht gut
      läuft. Aber so ist es nunmal. Nicht nur Corvi, sondern die heutige Gesellschaft. Schade schade.

      Die "Corvi-Brille" habe ich nun leider nicht mehr auf. Ab sofort erwarte ich klare Leistungssteigerung von Corvi, dann kann er wenigstens ein wenig dem HCD helfen - bringt er die Leistung nicht, lieber Junge spielen lassen, dass die dann nächste Saison schon ein paar NLA in den Knochen haben...

      Solange noch nichts kommuniziert ist - trotzdem - die Hoffnung stirbt zuletzt.
      Ein geldgeiler Lump, nicht weniger und nicht mehr ist er. Ich glaube die Zeiten, als es noch Spieler gab, denen nicht nur das Gehalt sondern auch anderes wichtig war sind definitiv vorbei.

      Und das Konzept des EVZ mit der Academy wird immer lächerlicher, wenn man Jahr für Jahr immer mehr fertige Profis kauft und den Jungen keine Chance gibt.
      Auch wenn ich absolut nichts mit dem EVZ anfangen kann, sollte man mit der Behauptung die werden nie Schweizermeister etwas vorsichtig werden. Mit Genoni haben sie nächste Saison den wohl besten Torhüter der Schweiz, und dies ohne eine Ausländerlizenz zu verbrauchen. Würde Corvi und gar Hofmann auch noch zum Schisssportverein wechseln, ist man neben dem ZSC der Favorit auf den Titel. Bleibt Suri auch noch, dann hat man dort definitiv eine starke Gruppe zusammen.
      Natürlich alles erkauft und das Prinzip mit Nachwuchs integrieren in die erste Mannschaft ist auch nur schönes Gerede und nichts dahinter. Ich hoffe auch sie werden nie Meister mit dieser Strategie, aber der EVZ rüstet sein Team mächtig auf wenn alle kommen die man sich wünscht.
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S

      Berserker schrieb:

      Ein geldgeiler Lump, nicht weniger und nicht mehr ist er. Ich glaube die Zeiten, als es noch Spieler gab, denen nicht nur das Gehalt sondern auch anderes wichtig war sind definitiv vorbei.

      Und das Konzept des EVZ mit der Academy wird immer lächerlicher, wenn man Jahr für Jahr immer mehr fertige Profis kauft und den Jungen keine Chance gibt.


      du scheinst ihn bestens zu kennen.
      so wie alle andern die du immer so beschimpfst die den hcd verlassen.

      du kennst also alle details zu den verträgen und beweggründen. gratuliere
      War zu erwarten dass Corvi nach Zug geht, das Angebot war zu verlockend. Nicht nur des Geldes wegen auch die Perspektiven stimmen zuversichtlich, da hat der EVZ mächtig aufgerüstet und wenn Hoffmann auch noch hinzu kommt, dann ist es keine Frage OB Zug meister wird, sondern nur WANN und es würde mich verwundern, wenn der Meister 2020 nicht Zug heisst.

      Alle welche Vergleiche zu Lars Weibel und Co. ziehen wollen, da vergleicht Ihr Äpfel mit Bananen. Lars hatte einen laufenden Vertrag und dann mit Bohonos und Co. regelrecht Arbeitsverweigerung betrieben, infolge der Salär-Kürzung. Corvis Vertrag läuft aus und da ist es logisch, dass die Angebote verglichen werden. So wie ich Corvi einschätze, war das Angebot von Zug um mindestens 20% höher, als jenes des HCD und da ist seine Entscheidung nur verständlich. Ich erwarte von Corvi nur eines: Vollen Einsatz bis zum Ende der Saison für den HCD!
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979

      halil schrieb:

      @Der Davoser
      ich glaube enzo ist genug erwachsen um zu wissen das die reaktionen seitens hcd fans nicht positiv sind (davor hat er ganz bestimmt nicht angst, er ist ein profi und weiss das so etwas zum geschäft gehört) ob er es jetzt sagt, morgen, oder erst in einem monat.

      das lange warten hat eher damit zu tun, dass er hin und her gerissen von der ganzen situation ist.
      es ist für ihn alles andere als einfach den hcd zu verlassen.


      Wenn es so schwer ist warum geht er dann? Viel Geld tröstet meist sehr gut.......da hab ich wenig "Mittleid" mit Corvi.

      Nochmal: Solche Wechsel sind normal und man darf ihm das auch nicht vorhalten. Es ist und bleibt ein Geschäft das nichts mehr mit Heimatverbundenheit oder Dankbarkeit zu tun hat! Diese Zeiten sind seit laaanger zeit vorbei und zwar auf Klub und auf Spielrseite!

      Aber der Missmut oder die Enttäuschung der Fans ...auch wenn es Pfiffe sind...sind auch normal...dem muss sich gerade ein Spieler wie Corvi auch bewusst sein und sollte es auch verstehen! Wie heftig diese Reaktion wird kann er selber beeinflussen......wenn er noch eine gute Saison hinlegt wird es sicher milder werden.
      Allerdings gerade sein Abgang ist natürlich um einiges enttäuschender als jeder Andere in den letzten Jahren!
      Ich hoffe man erfährt dann auch um wieviel es gegangen ist dass er Zug dem HCD vorgezogen hat!

      Das alles gilt natürlich nur wenn er den HCD wirklich verlässt...was ich immer noch nicht richtig glauben kann! Wenn er bleibt hat er unser aller Hochachtung verdient. Allerdings soll er es schnell kommunizieren...egal wie er entschieden hat....und danach "frei" aufspielen!
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      Was soll die ganze Aufregung und Hysterie hier im Forum??

      Fakt ist, dass Hockeyfans ein Artikel mit Fragezeichen verfasst hat. Zudem beginnt der Artikel mit den Worten: Neustes Gerücht: Corvi soll gestern in Zug gesichtet worden sein.

      Habe mich mal auf den diversen Newsseiten rumgeschaut und niemand ausser Hockeyfans schreibt darüber: NZZ, Tagesanzeiger, Blick, 20min, Hockeyinfo.ch, Watson, Südostschweiz, HCD-Homepage, EVZ-Homepage niemand macht auch nur einen Mucks.

      Falls schon die Steinböcke zwitschern, kann man ja sagen: Ein Arbeitskollege, der EVZ-Fan ist, hat mir das gesagt oder so ähnlich

      RVA Hockeygott schrieb:

      Was soll die ganze Aufregung und Hysterie hier im Forum??

      Fakt ist, dass Hockeyfans ein Artikel mit Fragezeichen verfasst hat. Zudem beginnt der Artikel mit den Worten: Neustes Gerücht: Corvi soll gestern in Zug gesichtet worden sein.

      Habe mich mal auf den diversen Newsseiten rumgeschaut und niemand ausser Hockeyfans schreibt darüber: NZZ, Tagesanzeiger, Blick, 20min, Hockeyinfo.ch, Watson, Südostschweiz, HCD-Homepage, EVZ-Homepage niemand macht auch nur einen Mucks.

      Falls schon die Steinböcke zwitschern, kann man ja sagen: Ein Arbeitskollege, der EVZ-Fan ist, hat mir das gesagt oder so ähnlich


      Da sieht man wie wichtig Corvi zumindest für uns Fans ist. Auch wenn er im Moment, wie viele andere auch, nicht in Form ist. Ich wage zu behaupten dass er im Moment die grösste Hoffnung und die wichtigste Identifikationsfigur für den HCD ist.
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GoGoHCD“ ()

      GoGoHCD schrieb:

      RVA Hockeygott schrieb:

      Was soll die ganze Aufregung und Hysterie hier im Forum??

      Fakt ist, dass Hockeyfans ein Artikel mit Fragezeichen verfasst hat. Zudem beginnt der Artikel mit den Worten: Neustes Gerücht: Corvi soll gestern in Zug gesichtet worden sein.

      Habe mich mal auf den diversen Newsseiten rumgeschaut und niemand ausser Hockeyfans schreibt darüber: NZZ, Tagesanzeiger, Blick, 20min, Hockeyinfo.ch, Watson, Südostschweiz, HCD-Homepage, EVZ-Homepage niemand macht auch nur einen Mucks.

      Falls schon die Steinböcke zwitschern, kann man ja sagen: Ein Arbeitskollege, der EVZ-Fan ist, hat mir das gesagt oder so ähnlich


      Da sieht man wie wichtig Corvi zumindest für uns Fans ist. Auch wenn er im Moment, wie viele andere auch, nicht in Form ist. Ich wage zu behaupten dass er im Moment die grösste Hoffnung und die wichtigste Identifikationsfigur für den HCD ist.


      Nach Büehli wahrscheinlich. Aber ja, halt derjenige der es auch in 10 Jahren noch sein könnte und das schmerzt so sehr.
      HCD 1921 - Immer weiter

      Neu

      Ich bin enttäuscht und konsterniert zugleich. Selbst "il presidente" himself hat es scheinbar nicht fertig gebracht, Corvi zu halten. Sehr schade. Und wieder ausgerechnet der EVZ, der ja schon bald das allerbeste Leistungs- und Trainingscenter besitzt, und die Jugend fördert mit seiner Academy, kauft sich einen weiteren Spieler. Und wohl bald folgt noch Hofmann. Diese Entwicklung gefällt mir ganz und gar nicht.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      Halali schrieb:

      Da bin ich nicht deiner meinung. Das leistungszentrum, die akademy, das aufstocken mit topspielern und ergänzen mit jungen, lernbereiten junioren. Das ist beste reklame für unseren sport...kloten hat das früher vorgelebt und ist dann halt vom weg abgekommen, warum auch immer...


      ...du hast vergessen: „Wir haben Geld und mit dem kaufen wir was wir wollen!“
      Die imensen Spielerlöhne werden genau wegen diesen Vereinen ins Unermessliche katapultiert! Die wenigen Mäzenenvereime halten mit und alle andern bleiben auf der Strecke! Nacheuchsförderung durch diese Vereine? Da verstehe ich etwas anderes!
      Nein, dass ist nicht besste Werbung fürs Schweizer Eishockey!!!

      Neu

      Die Akademy wäre ja eine gute Sache aber diese Farmteams machen langfristig die NLB kaputt. Traditionelle Teams wie Olten, Chdf usw leiden massiv an Zuschauermangel wenn diese 3 Truppen kommen. Wozu hat man dann das Kunstprodukt Mysports League gegründet? Genau dorthin gehören sie aber doch nicht in die zweitoberste Liga. Beim ZSC geht die Rechnung mittlerweile auf, weil sie weitere Teams in der Organisation haben und auch bei Kloten wildern. Und GC war schon früher ein NL Team. Hauptsache man lässt Arosa unten

      Zug will ja eines Tages die Linien 3-5 mit Academy Spieler besetzen. Dies wird m.E. nicht gelingen. Es gibt gute und weniger gute Jahrgänge. Die Innerschweiz ist zuwenig besiedelt und nicht der Grossraum ZH. Und wenn die Jungen gut sind wollen sie nach Nordamerika.

      Auch der HCD wird in der Profi Truppe nicht mit 2 Juniorenblocks funktionieren. Kein Team kann das.
      Zu Klotens Titellust: hatnicht auch Bircher in Kloten vor 10 Jahren den selben Fehler gemacht? Nur hatte der weniger Geld als der Apotheker. Der Rest ist bekannt. Dann lieber defensiv wirtschaften wie der HCD.

      Für Zug spricht gute Infrastruktur, tiefe Steuern und vielleicht nette Wohnung am See.

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()