HCD News

      GoGoHCD schrieb:

      Der HCD muss aber auch Rappi zuerst 4x schlagen!! Wenn man so weitermacht und nicht endlich alle den F.. aus dem A..... nehmen wird das eine gaaaanz harte Serie.


      Jup, das wird nicht einfach werden. Eine Playout-Serie ist eine Nervensache. Haben wir letztes Jahr bei Kloten gesehen.

      Was mir Mut macht ist das letzte Drittel gestern in Ambri. Da hat der HCD gekämpft. Das muss man aber über 60 Minuten machen. Und nicht erst dann, wenn man eh schon 0-3 zurück liegt.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Der Davoser schrieb:

      Was mir vor allem Mut macht, war die Dominanz im Spiel gegen Rappi letzten Freitag


      Welche Dominanz????
      Der HCD war Streckenweise besser als Rappi, aber handkerum konnte Rappi den HCD einschnüren das auch beim HCD gar nichts mehr ging.
      Der HCD war höchstens effizienter, aber Dominanz sieht anders aus. Wenn Rappi Vortschritte im Tore schiessen macht ...juaa ....dann Prooost!!
      Was mir fast schon Angst machte im Spiel gegen Rappi war das ideenlose, nervöse und harmlose Spiel vom HCD!!
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Wunsch Nummer 1: Linus Omark! Über einige Jahre mehr oder weniger immer einen 1 Punkte Schnitt!!!



      Hab ich mir auch gedacht. Er hat vielleicht den Ruf als Schönwetterspieler, aber wenn es Ihm passt, kann er echt viel Skoren, und genau das braucht der HCD!
      ! zäme us dr krise !


      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „jump“ ()

      Ein Skorer muss kein Kämpfer sein, er muss eben ein Genie sein und Tore schiessen. Er muss einfach gefüttert werden, aber da sehe ich aktuell mehr Fehlpässe als zählbares!
      Es fehlt aktuell leider an allen Ecken und Enden. Und wenn sich unsere Leistungsträger nicht bald zu diesen entwickeln, dann wird es weder diese noch nächste Saison besser.
      Die Abschlüsse sind oftmals überhastet und prallen dann sehr viel an einem Gegenspieler oder dessen Stock ab. Oder dann knallen die Schüsse neben das Tor an die Bande. Es fehlt ganz einfach ein Knipser. Von diesen hätten wir eigentlich schon ein paar in unseren Reihen, aber da kommt momentan nicht wirklich viel.

      Lindgren gestern mit zwei Toren. Das müsste auch von Rödin kommen oder vom Neo-Berner Pestoni.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Halali schrieb:

      hcd_ladina_1999 schrieb:

      GlarnerSüd89 schrieb:

      Sauerei! Habe die entscheide gelesen, lächerlich!! Da sollte der hcd aus prinzip einspruch einlegen, bei jung wird im zweifel gegen den beschuldigten entschieden, bei mosimann ists genau das gegenteil....! So ein parteiischer sauhaufen!!!


      Das sehe ich wirklich genauso!! Ein Einspruch muss da Pflicht sein! Bei den Geldvereinen wäre der Verband wohl gar nie aktiv geworden!!

      Und wiedermal mimimimimimimi und ein bisschen grännen...heute keine Therapie...


      Gell, gell unser HCD Forum ist selbst für dich als EVZ Fan äusserst interessant...

      Tja bei uns werden halt auch verschiedene Meinungen akzeptiert ohne gleich persönlich zu werden. Finde es ein wenig Schade wenn du als Gast dies versuchst kaputt zu machen.

      Andere Meinungen sind wie gesagt willkommen, aber wenn du dich nur provoziert fühlst und dann auf die persönliche Schiene absinkst (und das nicht zum ersten Mal), und das in einem fremdem Clubforum notabene, dann lass es einfach und werde nicht persönlich...

      Wenn ich mal im EVZ Forum lese, dann sind wir gerade noch heilig dagegen...

      Habe fertig.
      27.11.2018 - Eine Ära geht zu Ende!

      pauli schrieb:

      Bei wieviel eiszeit?
      Herzog spielt oft nur 3. Linie und die bekommt beim zsc relativ wenig eiszeit.

      Wenn er auch nur 5 sekunden auf dem eis stand zählt das als spiel.

      Statistiken sind nur gut wenn man alles anschaut[/quote


      3. Linie mag ja stimmen aber wenig Eiszeit stimmt halt nicht. Er kommt mit über 13 Minuten auf nicht viel weniger als ein Bodenmann. Die Topspieler haben lediglich mehr weil sie auch specialteams spielen bei denen Herzog nicht mehr zum Zug kommt.
      ansonsten ist beim Z$C die Eiszeit ziemlich ausgeglichen.

      vielleicht blüht er beim HCD tatsächlich wieder auf so wie Pestoni zu Beginn, aber im Moment fällt er mir halt nur mit dummen Strafen und wenig Abschlussglück auf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „HCD21“ ()

      Habe nachfolgende Kolumne von einem "wohlmeinenden" Kollegen erhalten. Hat Klaus Zaugg offenbar für ein Blatt im Kanton Bern verfasst. Trifft aber trotzdem ziemlich ins Schwarze:

      *****

      An: Arno Del Curto, neuer
      Trainer der ZSC Lions

      Betreff: War der HCD bloss
      ein Irrtum?

      Lieber Arno

      Grossmächtigen Dank, dass Du uns mit Deinem Wechsel ins Hallenstadion das erste Zürcher Hockey-Rockfestival beschert hast. Aber nun hat mich in einem ruhigen Augenblick eine leise Melancholie beschlichen. Ich habe mir vorgestellt, wie es wäre, wenn ich nicht objektiver Chronist, sondern langjähriger HCD-Fan wäre.

      Ach, wie hätte ich Dich über all die Jahre vergöttert. Bei jeder Gelegenheit hast Du ja Deine Liebe zum HCD erneuert, beteuert und beschworen. Lukrative Angebote aus dem Unterland abgelehnt. Mehr als 20 Jahre lang haben wir zu Dir aufgeschaut
      wie zu den mächtigen Bergen des Bündnerlands. Arno ist bei uns, also sind wir.

      Und nun das. Ausgerechnet ins Hallenstadion! Obwohl Du von uns noch bis zum Saisonende Dein Gehalt bekommen hättest, hast Du uns bereits verlassen. Ach, wie schmerzen Deine Liebeserklärungen an die Stadt Zürich, an die ZSC Lions, meine HCD-Seele. Es ist gerade so, wie wenn Du immer den ZSC in Deinem Herzen getragen hättest und die 22 Jahre mit uns bloss ein Irrtum der Hockeygeschichte. Und ich stelle mir gerade vor, wie es uns Berner schmerzen würde, wenn der Leonardo Genoni nächste Saison in Zug ständig erklären würde, wie froh er sei, endlich beim Klub seines Herzens, in einer wahren Hockey-Stadt sein zu dürfen.
      Dabei war er nicht 22, sondern bloss drei Jahre bei uns.

      Aber eben: Der gute Berti Brecht hatte halt doch recht, als er sagte: «Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.»

      Zürne mir nicht. Ich habe mir bloss überlegt, wie es eigentlich wäre, wenn ich ein HCD-Fan wäre.

      Mit freundlichen Grüssen

      Klaus Zaugg

      WE 02 schrieb:

      In Zürich scheint die Geduld unter den Fans bereits strapaziert. Noch 2-3 Niederlagen in den nächsten Spielen und die Euphorie ist weg und der Baum brennt. :)



      War nicht anders zu erwarten. Mich würde es wundern, wenn ADC länger als bis spätestens Ende kommender Saison beim ZSC Trainer wäre...
      27.11.2018 - Eine Ära geht zu Ende!

      martino86 schrieb:

      Gemäss sport.ch umd hockeynews soll von Örebrö für Lindbäck ein Angebot bis Ende Saison abgegeben worden sein. Der HCD habe aber abgelehnt...


      Abgelehnt muss nicht heissen, dass man ihn gar nicht abgeben möchte. Vielleicht stimmt das Angebot für den HCD auch noch nicht und müsste durch Örebrö nachgebessert werden? Wir wissen es aktuell nicht. Lindbäck wird sich gestern aber wohl kaum krank im Stadion aufgehalten haben.