HCD News

      WE 02 schrieb:

      Strebi schrieb:

      WE 02 schrieb:

      Er kann ja jetzt bestätigen, dass er auch nächste Saison noch in Davos ist, dies wird die restlichen 15 offenen Vertragsverlängerungen sicherlich vereinfachen!


      nur müssen wir uns bewusst sein, dass sicher nicht alle Verträge verlängert werden. Auch wenn Genoni weg fällt, praktisch alle haben mehr Marktwert und wollen entsprechend mehr verdienen. Da wird leider der eine oder andere Spieler den Verein verlassen.

      Offensichtlich wird der HCD eine bestimmte Reihenfolge wählen bei den Verhandlungen. Jetzt muss noch Ambühl verlängern und der harte Kern bleibt schon mal in Davos. Danach wird es aber schwierig


      Dies bin ich mir bewusst, allerdings wird die Situation sicherlich noch schwieriger, wenn Arno nicht klar und deutlich kommuniziert, dass er nächste Saison noch in Davos ist.

      Siehe Interview mit Dino Wieser

      War das für Sie ein No-Brainer?

      Es gab Gespräche mit anderen Klubs. Aber eigentlich wussten wir, dass wir oben bleiben würden. Der Klub liegt uns am Herzen. Und wir beide merkten, dass hier vieles auseinanderfallen könnte, wenn wir unseren Abgang bekanntgeben.

      Gott sei Dank gibt es noch Männer für die Geld nicht an erster Stelle steht! Danke, Dino und Marc!
      Vernunft ist ein Verhältniszustand verschiedener Leidenschaften und Begehrungen.
      Friedrich Wilhelm Nietzsche
      Auszug aus der Medieninformation vom 20.Oktober 2015

      Nachdem Headcoach Arno Del Curto dem Hockey Club Davos zugesichert hat, weiterhin in Davos zu bleiben, konnte der HCD folgende auslaufende Verträge mit Stammspielern verlängern

      Simon Kindschi bis 2019
      Claude-Curdin Paschoud bis 2018
      Dario Simion bis 2018
      Samuel Walser bis 2018
      Marc & Dino Wieser bis 19
      Das sind grossartige News :dance:! Vielen Dank der Klubführung des HCD!

      Mit Arno bleibt die wichtigste Person im HCD erhalten! Die Gebrüder Wieser bilden einen zentralen Teil des neuen "Kerns" im HCD, die Verlängerung mit Walser ist für die Mittelachse sehr wichtig. Dazu können mit Paschoud, Kindschi und Simion die besten der aufstrebenden Jungen weiter in Davos reifen. Bereits jetzt steht fest, dass das Gros des Teams gehalten werden kann, auch wenn es noch einzelne Abgänge geben sollte.

      Interessant bleibt, wer der zweite junge Goalie neben Gilles Senn wird. Spannend ist auch, was in der Defensive mit Schneeberger und Jung passiert. Vorne ist Ambühl natürlich zentral, doch da würde mich ein Abgang überraschen. Auch Sciaroni ist sehr wichtig. Ryser und Sieber kämpfen für mich seit geraumer Zeit um den Anschluss, da könnte eine Luftveränderung anstehen.

      Nicht zu vergessen sind natürlich die Ausländer - auch ein grosser Budgetposten. Lindgren hat einen Vertrag, was ich sehr gut finde. Paulsson, Axelsson und Setoguchi haben auslaufende Kontrakte. Da wird wohl die Saison den Weg weisen. Grundsätzlich gefallen mir unsere Ausländer aber sehr gut.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»
      Aus der Südostschweiz-Printausgabe von Heute:

      Zudem besitzt Flügelstürmer Gregory Sciaroni trotz Vertrag bis 2017 eine Ausstiegklausel für Sommer 2016 – ähnlich wie Goalie Leonardo Genoni, der von ebendieser Klausel kürzlich Gebrauch machte

      Folgende konkrete Angebote liegen
      vor: ...sowie ein gänzlich neuer Mehrjahreskontrakt für Sciaroni, wenn er die Ausstiegsklausel nicht zieht. Praktisch als gesichert gilt zudem der Verbleib von Ambühl. Kündet er seinen Vertrag nicht, verlängert sich dieser um drei weitere Jahre. Es wäre indes keine Überraschung, wenn der HC Davos die Weiterbeschäftigung aller genannten Akteure bald verkünden würde.
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"
      Super Arbeit HCD!

      Besonders über die Verlängerung von Kindschi und Paschoud freue ich mich sehr, das sind Spieler der Zukunft. Simion bis 2018? Schön, wenn er dann wirklich auch so lange bleibt.
      Sciaroni zu halten wäre natürlich auch gut, jedoch ist er bereits jetzt sehr verletzungsanfällig.
      ich bin sehr positiv überrascht, dass der HCD mit Walser und Simion verlängern konnte, hätte da mit mehr Gegenwehr aus Lugano und Kloten gerechnet. Ein starkes Zeichen auch von Arno, dass er dieses leidige Thema um seine Zukunft frühzeitig beendet hat. Die Ausländer-Situation kann man auch noch Frühjahr anschauen.

      Sicher nötig ist noch eine Vertragsverlängerung mit Schneeberger oder einem Neuzugang in der Verteidigung. Jung scheint Arno nicht zu überzeugen und Nater hat nicht unbedingt die physischen Voraussetzungen.

      Sieber und Ryser sollen sich einen neuen Verein suchen, nur schon ihrer Karriere zu liebe. In Davos scheint ein Schritt nach vorne nicht möglich zu sein. Dafür darf man gerne mit Kessler verlängern, der zumindest gemäss EP noch einen auslaufenden Vertrag hat.
      "Nun haben wir mit Michel Riesen einen Schusstrainer, von dem wir sehr stark profitieren." (Mauro Jörg)
      toll gemacht. der arroganz mit unterzeichneten verträgen geantwortet. und absolut ein chapeau vor simion und walser, die den weiteren aufbau und die chancen in davos dem (halb-)grossen geld vorziehen. im gegensatz zu früheren fällen sind das leute, die etwas im kopf haben und mitdenken. das sieht man zwar auf dem eis schon.

      sieber und ryser sollte man nicht verlängern. sieber hat seit seinen ersten auftritten keinen schritt vorwärts gemacht. bei ryser ist das etwas anders, aber auch nicht in dem umfang, dass sich eine verlängerung aufdrängt. es ist an der zeit, sich von den beiden zu verabschieden und zwei weitere junge nach zu nehmen. schneeberger würde ich halten, aber nicht um jeden preis.

      bei den ausländern überzeugt mich aktuell rein setoguchi. auch wenn er erst teileinsätze erhält. habe ihn am samstag lange zeit beobachtet. er hat eine sehr gute spielübersicht, ist läuferisch stark und er war in den heiklen situationen des spiels äusserst präsent. letzter punkt ist etwas, was mir bei den anderen ausländern öfters etwas fehlt.
      Genialst !!! Goooooood News !!!! Anscheinend hat man etwas gelernt aus den letzten 2 Saisons !!! Super Arbeit....weiter so !!!

      Und nun heute Abend LugaNO zeigen wo der Hammer hängt !!! Ich könnte mir vorstellen das der Eine oder Andere einwenig befreiter aufspielen kann.

      Und dann noch Sciaroni und Schneeberger und .... und .... und .. Verpflichten dann kommts sehr gut !!!!

      Bei den Ausländern hätte ich nur einen Wunsch : Lindgreen ist ja schon Fix, Setogutschi kenne ich noch zu wenig, mal abwarten...aber Axelsson wäre mir sehr sehr sehr wichtig !!!!

      GoGo HCD !!!!!!!!!!!!!!!!!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)
      Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. (Jean-Jacques Rousseau)
      Erfreuliche Meldungen. Aber daran denken, die Arbeiten sind noch nicht erledigt.

      Bei den Ausländern wird es wohl nicht nur am HCD liegen. Setoguchi soll zuerst mal richtig ankommen in Davos und dann seine Karriere neu lancieren. Wenn ihm dies gelingt, wird er wohl auf ein Angebot aus der NHL hoffen und dieses mit grosser Wahrscheinlichkeit auch annehmen. Lindgren hat bekanntlich noch Vertrag (was das in der heutigen Zeit auch immer heissen soll) und die beiden Schweden werden wohl aus anderen Gründen nicht einfach zu halten sein - zumindest einer davon.

      Warten wir mal ab, was passiert. Der erste Schritt ist getan und die Richtung stimmt.
      Werde jetzt Teil der Ostkurve und erhalte noch jetzt deinen Mitgliederausweis! Erhalte Rabatte auf unsere Fanartikel, Carfahrten und vieles mehr!
      Gemeinsam für die Ostkurve! Gemeinsam für den HCD!

      www.ostkurvedavos.ch
      Sehr erfreulicher Tag für den HCD. Hat mich sehr überrascht das es dieses Jahr so früh alles Fix ist. In den letzten 2 Jahren war es doch sehr mühsam. Gute Arbeit HC Davos!

      Bei den Ausländern wäre es natürlich schön wenn man alle behalten kann, aber man kann auch alle Ersetzen. Trotzdem ein Axelsson war in den Playoffs 2015 neben FdB und Genoni wohl der wichtigste Spieler. Er ist ein geschickter Provokateur, hat ein guter Schuss und gute Übersicht. Ihn würde ich sehr gerne weiter in Davos sehen.
      ! Kämpfe und Siege !


      Davos an Schlegel interessiert
      Dienstag, 20. Oktober 2015, 21:08 - Martin Merk
      Der HC Davos sucht für die neue Saison nach dem Abgang von Leonardo Genoni (zu Bern) nach einem neuen Torhüter. Laut "nzz.ch" soll er dabei Interesse an Niklas Schlegel von den ZSC Lions zeigen.

      Schon Genoni war von der Lions-Organisation, damals gemeinsam mit Reto Berra (Colorado), nach Davos gewechselt. Schlegel kommt aufgrund der Verletzung Lukas Flüelers öfters zum Einsatz und zeigt sich dabei von seiner besten Seite. In sieben Spielen kam er auf eine Fangquote von 93,12 Prozent. Von den regelmässig eingesetzten Torhütern haben nur Tobias Stephan (Zug) und Elvis Merzlikins (Lugano) höhere Werte.

      Das würde dann heissen Schlegel und Senn.
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"