HCD News

      Berserker schrieb:

      hcd_ladina_1999 schrieb:

      HCD_Freak schrieb:

      In Zukunft schubsen wir einfach Schiedsrichter oder hauen ihnen die Faust ins Gesicht, gibt ja nur 2 Sperren.


      Ich glaube dieses Thema haben wir langsam durchgekaut. Freuen wir uns doch, dass Kousal nur eine Sperre bekommen hat, als uns jetzt übermässig über diese Entscheidung aufzuregen. Stalberg ist ja bis anhin nicht negativ aufgefallen. Hätte der Dunkelbling oder der haltende Josh das gemacht wäre die Strafe aber hundert pro höher ausgefallen.


      Das dies nicht der Fall ist, hat man in der Vergangenheit oft gesehen.


      Der Dunkelbling hat anfangs diese Saison eine Sperre von 6 Spiele abgesessen für einen Schiri Rempler. Und jaaa ich weiss es gibt sicher auch andere Beispiele aber die findet man immer! Ich muss aber sagen, dass wenn man die ganze Situation betrachtet objektiv sagen kann, dass jetzt spezifisch auf die zwei Spiele gegen die Grännis, niemand klar bevor oder benachteiligt wurde. Fragt mal aussenstehende Personen, meine eishockeytechnisch anderspoligen Freunde meinten im Endeffekt geht das wahrscheinlich schon in Ordnung. Man muss halt bedenken, dass der Check von Sciaroni wohl auch hätte bestraft werden können. Im Urteil schreiben die Einzelrichter ja sogar, dass möglicherweise ein Check gegen das Knie der Aktion von Stalberg an Sciaroni/Linienrichter vorging.

      Manchmal wünschte ich mir einfach ein bisschen mehr Objektivität, vorallem zwei drei Tage nach einem Spiel, wenn man nicht mehr voll in den Emotionen ist.

      Sorry dür den langen Post!
      Gruss
      Seit Geburt HCD FAN
      Besuchte Spiele: 7 (immer mehr)

      Hopp FC Aarau
      Besuchte Spiele: 23 (immer mehr)
      Also ich finde man sollte Sperren wegen Tätlichkeit gegen den Schiedsrichter auf gleicher Ebene behandeln, egal ob der Täter Helbling, Maurer oder Stalberg heisst. Man wollte genau an diesem Punkt ansetzen aber für mich nicht glaubwürdig wenn ein kleiner Rempler höhere Strafen zur Folge hat als eine Faust ins Gesicht. Und zu Sciaroni. Wenn man in der Wiederholung genau hinschaut, dann sieht man dass sciaroni versucht, aus dem Weg zu gehen aber Roe ist zu nahe an Sciaroni und dies führt dann auch
      zum check. Zudem hat er das Knie abgedreht und ihn nur mit der Hüfte getroffen.

      HCD_Freak schrieb:

      Also ich finde man sollte Sperren wegen Tätlichkeit gegen den Schiedsrichter auf gleicher Ebene behandeln, egal ob der Täter Helbling, Maurer oder Stalberg heisst. Man wollte genau an diesem Punkt ansetzen aber für mich nicht glaubwürdig wenn ein kleiner Rempler höhere Strafen zur Folge hat als eine Faust ins Gesicht. Und zu Sciaroni. Wenn man in der Wiederholung genau hinschaut, dann sieht man dass sciaroni versucht, aus dem Weg zu gehen aber Roe ist zu nahe an Sciaroni und dies führt dann auch
      zum check. Zudem hat er das Knie abgedreht und ihn nur mit der Hüfte getroffen.


      Sicher macht es einen Unterschied wie man heisst, bzw. ob man schon auffällig wurde oder nicht. Das ist im normalen Leben bzw. im Strafvollzug auf ziviler Ebene ja auch so. Und das ist auch gut und verständlicherweise so. Darum ist es in Ordnung, dass der Dunkelbling 6 Sperren bekommen hat und stählerne Viktor nur 2. Im Reglement ist ja eine Strafe von 2-4 Sperren vorgesehen. Das jetzt genau das Minimum ausgesucht wurde, darf man natürlich diskutieren.

      Ich finde bei den SRF Aufnahmen kann man es nicht abschliessend sagen was genau vorgefallen ist. Kannst du mir dann bitte deine andere Quelle geben, bei der man es genauer sieht? Wäre froh zu sehen, dass Sciaroni da nichts vorgeworfen werden kann.
      Seit Geburt HCD FAN
      Besuchte Spiele: 7 (immer mehr)

      Hopp FC Aarau
      Besuchte Spiele: 23 (immer mehr)
      Das mag ja sein, jedoch verliert man so genau die Glaubwürdigkeit. Und man wollte ja richtig durchgreifen, auch um die Glaubwürdigkeit zu stärken. Dann sollte halt schon mit gleichen Ellen gemessen werden. Ich habe die Aktion auf MySports gesehen. Und zwar mehrmals während dem Spiel und auch in der anschliessenden Highlight-Runde, als sie die Zeitlupe angewendet haben. Weiss nicht ob man diese Einstellung
      noch findet.

      pauli schrieb:

      Macht den schiri kurs und pfeifft besser.

      Diese ewige jammerei macht mich sauer. Jedere club (respektive die fans) sagt WIR WERDEN BENACHTEILIGT. die anderen werden milder bestraft.

      Mein gott wie im kindergarten


      Genau meine Meinung. Es gleicht sich im Verlauf über eine Saison oder mehrere Saisons alles wieder aus.
      Seit Geburt HCD FAN
      Besuchte Spiele: 7 (immer mehr)

      Hopp FC Aarau
      Besuchte Spiele: 23 (immer mehr)

      Marcello schrieb:

      Magnus Nygren ist nicht dabei im Kader der schwedischen Nati für Olympia. Dafür ein alter Bekannter ... Dick Axelsson hat den Cut geschafft!


      ...dann sieht es so aus, dass Littel und Ambüel sicher an Olympia teilnehmen. Evtl. noch Corvi und du Bois. Im Vergleich zu Bern und andern Vereinen (beim SCB ist fast die halbe Mannschaft irgends an Olympia) bleibt die Mannschaft im ganzen Februar ganz zusammen und kann optimal trainieren und wichtige Abstimmungen machen.

      HCD_Freak schrieb:

      Vor allem holt Ambri Johnny Kneubühler. Unverständlich das Davos nicht mitgeboten hatte. Ein extrem wendiger und technisch starker Stürmer. Aber ich habe eh das Gefühl dass Arno kein Spieler unter 1.88 und 95kg möchte..diese Art von Spieler ist langsam altmodisch


      Jetzt wirst du aber ätzend: Johnny Kneubühler wechselt wohl nicht gerade unbegründet zu Ambri. Mit einer Saisonbilanz von 37 Spielen / 0 Toren und 3 Assists ist er nicht auf dem Einkaufszettel von SCB, ZSC, EVZ, HCL, Biel, Gotteron und Genf. Und zum Glück auch nicht bei uns.

      Ich nehme jetzt einmal an, dein Statement war ironisch gemeint.
      Wie begründest du dann den Zuzug von Hischier? Hat in etwa die gleichen Werte. Und Marc Wieser hatte auch diese Werte bevor er zu Biel wechselte. Was ein Vereinswechsel bewirken kann weiss seit Marc Wieser jeder. Habe ihn vor allem in den letzten Playoffs gegen Davos aber auch in den Spielen diese Saison auf dem eis gesehen. Hat mir gefallen. Hat mehr Potential als Egli z.B
      @ HCD_Freak

      Wieso sollte ich den Zuzug von Hischier rechtfertigen sollen? Ich habe den weder gefordert noch sehe ich klar, was der uns bringen soll (Walser-Ersatz?). Und gerade deshalb brauchen wir sicher nicht noch einen zweiten fremden Stürmer ohne überzeugenden Leistungsausweis. Und selbst wenn du ihm Potenzial nachsagst: Stürmer die das Tor nicht treffen (Kneubühler: 0 Treffer in 37 Spielen) haben wir bei uns ja schon genügend. Da steht wohl die Arbeit an. Es besteht sowieso ein Überangebot an eigenen Stürmern, wenn alle fit sind. Darum hat man anfangs Saison einige ausgelehnt, nur dosiert eingesetzt oder zum Verteidiger umfunktioniert.

      Zu Hischier noch: Immerhin hat er in der vergangenen Saison in 38 Quali-Spielen 12 Skorerpunkte erzielt. Diese Saison setzt Jalonen offensichtlich nicht mehr auf ihn (Warum auch immer?), weshalb er wohl weg wollte. Ich denke, ein bisschen Hoffnung auf eine gute Entwicklung besteht.