HCD News

      Neu

      Persbestli schrieb:

      hcd_ladina_1999 schrieb:

      Der Oberapotheker scheint sich dort wirklich als Messias herauszustellen. Haben wir keinen im Kristallklub der ähnliches bewirken könnte? Prager Dreifuss als neuen Hauptsponsor?


      Beim HCD sind viele verschiedene Geldgeber involviert, und nicht nur ein einzelner Mäzen der die Hauptlast trägt. Dieses System finde ich besser und ich sehe weniger ein Klumpenrisiko. Was passiert zum Beispiel in Zug, wenn der Apotheker mal nicht mehr will oder kann? Vielleicht sind die Nachkommen nicht an Eishockey oder dem EVZ interessiert.... Dann muss dieses Loch schnell gestopft werden können.

      Die Einnahmen mit dem Spengler Cup, dem Kristallclub und dem Club 89 finde ich da besser verteilt und weniger Risiko behaftet.


      Es ist bestimmt das sichere und bessere System. Doch frage ich mich, ist der HCD überhaupt auf der suche nach einem einzelnen Mäzen? Also ich gehe davon aus das man dies immer fortlaufend tut. Aber wäre der HCD bereit sich auf eine Person einzulassen die mehrere Millionen geben würde?
      Der HCD ist ein Traditionsverein, Rekordmeister, ein Dorfclub, hat am meisten Fans, da gibt es sicher irgendwo ein sympathischer Mäzen der sein Geld hier investieren würde oder etwa nicht?
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S

      Neu

      jump schrieb:

      ist der HCD überhaupt auf der suche nach einem einzelnen Mäzen?


      Das glaube ich nicht.

      Wenn mehr mögliche Geldgeber vorhanden sind, könnte man auch die Mitgliederzahl beim Kristallclub auf z.B. 70 Mitglieder erhöhen. Das wären dann satte 250K pro Jahr mehr Einnahmen. Ich meine mich zu erinnern, dass der KC seinerzeit nur max. 50 Mitglieder aufnahm.

      Eine andere Möglichkeit ist auch, die Namensrechte der Halle neu zu vergeben. Ich weiss nicht, wie lange Vaillant noch Vertrag hat oder ob die an einer Weiterführung des Vertrages interessiert sind.

      Ob man an Spieltagen mit dem neuen Gastroangebot mehr Einnahmen hat, bezweifle ich. Aber ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      So stehts unteranderem bei der Vorstellung des Kristallclub auf der Homepage vom HCD geschrieben:

      Wir sind glücklich, was wir in den letzten Jahren erreichen durften und sind dankbar, in Davos keine Abhängigkeiten von Einzelpersonen zu kennen, sondern die Verantwortung auf 60 leidenschaftliche Schultern verteilen zu dürfen. Bei unseren gewohnt kalten Temperaturen in den Bergen gilt es, aus Tradition enger zusammenzurücken.
      Du muss die Tschegg fördig maken