HCD News

      Persbestli schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Ein bisschen Off-Topic: könnt ihr im neuen Ticketshop das Passwort - wie im Newsletter verlangt - ändern? Bei gibt es immer eine Fehlermeldung.


      Nö, klappt bei mir auch nicht.

      Danke, dann bin ich beruhigt, dass es nicht an mir liegt...
      Wie weiter? Liest hier jemand vom HCD-Ticketing mit und macht dem Anbieter Beine? Oder muss man sich via vorverkauf@hcd.ch beschweren?

      Mufflon schrieb:

      Persbestli schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Ein bisschen Off-Topic: könnt ihr im neuen Ticketshop das Passwort - wie im Newsletter verlangt - ändern? Bei gibt es immer eine Fehlermeldung.


      Nö, klappt bei mir auch nicht.

      Danke, dann bin ich beruhigt, dass es nicht an mir liegt...
      Wie weiter? Liest hier jemand vom HCD-Ticketing mit und macht dem Anbieter Beine? Oder muss man sich via vorverkauf@hcd.ch beschweren?


      Immerhin kommst du auf die Seite... bei mir wird hcd.ch als unsichere Seite gemeldet...

      #94 schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Persbestli schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Ein bisschen Off-Topic: könnt ihr im neuen Ticketshop das Passwort - wie im Newsletter verlangt - ändern? Bei gibt es immer eine Fehlermeldung.


      Nö, klappt bei mir auch nicht.

      Danke, dann bin ich beruhigt, dass es nicht an mir liegt...
      Wie weiter? Liest hier jemand vom HCD-Ticketing mit und macht dem Anbieter Beine? Oder muss man sich via vorverkauf@hcd.ch beschweren?


      Immerhin kommst du auf die Seite... bei mir wird hcd.ch als unsichere Seite gemeldet...


      Ich melde mich auf der Geschäftsstelle vom HCD und kläre das ab.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Persbestli schrieb:

      #94 schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Persbestli schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Ein bisschen Off-Topic: könnt ihr im neuen Ticketshop das Passwort - wie im Newsletter verlangt - ändern? Bei gibt es immer eine Fehlermeldung.


      Nö, klappt bei mir auch nicht.

      Danke, dann bin ich beruhigt, dass es nicht an mir liegt...
      Wie weiter? Liest hier jemand vom HCD-Ticketing mit und macht dem Anbieter Beine? Oder muss man sich via vorverkauf@hcd.ch beschweren?


      Immerhin kommst du auf die Seite... bei mir wird hcd.ch als unsichere Seite gemeldet...


      Ich melde mich auf der Geschäftsstelle vom HCD und kläre das ab.


      Danke dir.
      Das Problem mit der Webseite auf Safari sollte dem HCD eigentlich bekannt sein, Twitter lässt grüssen ;)

      #94 schrieb:

      Persbestli schrieb:

      #94 schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Persbestli schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Ein bisschen Off-Topic: könnt ihr im neuen Ticketshop das Passwort - wie im Newsletter verlangt - ändern? Bei gibt es immer eine Fehlermeldung.


      Nö, klappt bei mir auch nicht.

      Danke, dann bin ich beruhigt, dass es nicht an mir liegt...
      Wie weiter? Liest hier jemand vom HCD-Ticketing mit und macht dem Anbieter Beine? Oder muss man sich via vorverkauf@hcd.ch beschweren?


      Immerhin kommst du auf die Seite... bei mir wird hcd.ch als unsichere Seite gemeldet...


      Ich melde mich auf der Geschäftsstelle vom HCD und kläre das ab.


      Danke dir.
      Das Problem mit der Webseite auf Safari sollte dem HCD eigentlich bekannt sein, Twitter lässt grüssen ;)


      Also Loide, der HCD verweist auf folgende E-Mail Adresse: support@ticketmaster.ch. Ich werde mich nun dort in Verbindung setzen.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Persbestli schrieb:

      #94 schrieb:

      Persbestli schrieb:

      #94 schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Persbestli schrieb:

      Mufflon schrieb:

      Ein bisschen Off-Topic: könnt ihr im neuen Ticketshop das Passwort - wie im Newsletter verlangt - ändern? Bei gibt es immer eine Fehlermeldung.


      Nö, klappt bei mir auch nicht.

      Danke, dann bin ich beruhigt, dass es nicht an mir liegt...
      Wie weiter? Liest hier jemand vom HCD-Ticketing mit und macht dem Anbieter Beine? Oder muss man sich via vorverkauf@hcd.ch beschweren?


      Immerhin kommst du auf die Seite... bei mir wird hcd.ch als unsichere Seite gemeldet...


      Ich melde mich auf der Geschäftsstelle vom HCD und kläre das ab.


      Danke dir.
      Das Problem mit der Webseite auf Safari sollte dem HCD eigentlich bekannt sein, Twitter lässt grüssen ;)


      Also Loide, der HCD verweist auf folgende E-Mail Adresse: support@ticketmaster.ch. Ich werde mich nun dort in Verbindung setzen.

      Habe denen geschrieben. Haben prompt reagiert und irgendetwas repariert. Dann konnte ich das Passwort ändern.

      philippe88 schrieb:




      Ich weiss nicht so recht, was ich von diesem Arikel halten soll. Er klingt sehr gut und aus Sicht des HCD's wäre es schön wenn alles so aufgeht, wie im Artikel beschrieben. Jedoch merkt man bereits nach dem ersten Satz dass dieser Artikel nur von einer Person stammen kann, von Klaus Zaugg.

      Und eben dieser Klaus Zaugg ist ein Meister darin, jemandem mit schönen Worten den Honig um den Mund zu schmieren. Er sieht oftmals aufgrund eines einzigen Spieles alles rosarot oder tiefschwarz. Die Wahrheit liegt dann meist irgendwo in der Mitte.

      Natürlich, was wir bisher vom HCD gesehen haben, macht Mut und hat gut ausgesehen. Jedoch sind die Playoffs noch alles andere als Sicher. Andrerseits: Fährt der HCD den Weg wie von Klaus Zaugg beschrieben so weiter, selbst wenn es mal Rückschläge gibt (z.B. diese Saison das Nicht-Erreichen der Playoffs), dann kann in den nächsten Jahren wirklich was heranwachsen in Davos. Ich will jetzt nicht gerade davon sprechen, dass der HCD das letzte Spiel der Saison gewinnt, aber eine Mannschaft die relativ sicher die Playoffs erreicht und dann dort ab und zu für eine Überraschung sorgen kann, wäre doch schon mal was, oder?

      Aber eventuell habe ich mich jetzt von Zaugg's blumigen Worten auch blenden lassen und der HCD kommt schon bald wieder im Tal der Tränen an. Einzig die Zukunft wird zeigen, wohin der Weg des HCD's geht. Der Start zumindest - und dies ist das einzige woran wir uns zum aktuellen Zeitpunkt orientieren können - war vielversprechend, vor allem natürlich im Vergleich zu letzter Saison...
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Es sind harte Zeiten für die schreibende Zunft....gerade für Schreiberlinge, welche eine Nische füllen und das ist inzwischen der liebe Klaus. Es müssen Klicks generiert werden auf Teufel komm raus...und ein Artikel à la ja beim HCD lässt es sich gut an und warten wir mal ab, es ist noch vieles im Ungewissen generiert heutzutage wirklich nur noch Klicks von Hardcorefans des entsprechenden Vereins. Man muss auf Teufel komm raus das Interesse potentieller Leser wecken, also nehmen wir doch im Titel die Nati dazu..als kopierte Nati, das generiert dann Klicks von Natifans und/oder Fans von anderen Klubs, welche schon wieder eine Bevorteilung des HCD in irgendeiner Weise erkennen könnten....was dann aber im Artikel gar kein Thema ist ;) .... aber locken kann man ja mal.

      Er ist ja kein böser der Klaus....halt einfach einer aus einer anderen Generation.....wie vielleicht auch ADC war/ist....und ich glaube der Klaus weiss es auch, die Leser seiner Kolumnen haben vermutlich auch einen ziemlich hohen Altersdurchschnitt ;)

      Ich habe dies schon öfter bei Diskussionen mit jungen und auch etwas älteren Eishockeyfans gemerkt, da kennt man(n) sowie auch Frau vielfach den guten Klausi gar nicht mehr.
      Klaus = Chlaus!
      Der Vergleich zur Nati ist absichtlich provokativ gewählt und lässt den Verdacht aufkommen, dass der HCD "wieder einmal" von der Arbeit der Nati profitieren wird. Für Leser wie der Zahner und Co. ist dies natürlich Öl ins Feuer oder Salz in die Wunde und es wird nicht lange auf isch warten lassen, bis man wieder das Thema SC auf's Parkett bringt. Jetzt schon von einem Erfolg zu sprechen und die Aussage zu wagen, dass man so die Playoff's erreichen wird, zeugt nicht sonderlich von sportlicher Kompetenz, eher von Marketing-Kompetenz, um die eigene Auflage zu steigern. Die Playoff's sind dann sicher, wenn man "grün" ist, alles davor ist Träumerei.
      Einzig was für Klaus spricht, dass es bald der 6. Dezember ist und aus dem Klaus der Chlaus wird!
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979
      Und auch wenn Klaus Zaugg in den Berichten manchmal etwas polemisch ist und auch zu Übertreibungen neigt, hat er doch eine grosse Ahnung und Erfahrung im Eishockey. Keine Ahnung, wieviele Spiele der Mann in seinem Leben gesehen hat und mit wievielen Spieler, Trainer, Sportchefs und Präsidenten er sich schon unterhalten hat. Unzählige.

      Von daher gesehen hat es auf jeden Fall was wahres drann, wenn er den HCD in den höchsten Tönen lobt. Ob es dann wirklich für die Playoffs reicht oder dann halt eben doch wieder nur für die Quali-Runde, der HCD in der momentanen Verfassung ist besser als die Ausgabe 2018/2019. Ein Spiel wie gestern gegen die Tigers hätten wir vergangene Saison ziemlich sicher verloren. Mir ist da immer noch dieses Spiel von vergangener Saison im Gedächtnis, wo wir gegen den selben Gegner zu Hause eine 0-7 Klatsche eingefangen haben. Es hat sich also schon viel verändert in dieser doch kurzen Zeit.
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Es hat sich einiges bewegt beim HCD seit letzter Saison. Es musste sich auch einiges bewegen nach einer solchen Saison. Jetzt aber schon von Playoffs zu schreiben hat für mich nichts mit Fachwissen zu tun sondern nur mit Sensationsjournalismus.
      Es bleibt zu hoffen dass die Spieler des HCD solche Berichte nicht lesen oder zumindest nicht ernstnehmen.
      Auch wenn der HCD die letzten 2 Spiele gut gespielt hat, es ist noch ein seeeehr langer Weg bis ins Playoff! Es würde mich wundern wenn in dieser Saison nicht noch sehr schwere Zeiten folgen würden mit vielen Auf und Ab. Der HCD hat eine junge Mannschaft, einen neuen Staff und hat sich total neu organisiert, wenn alles auf anhieb glatt laufen würde, in der Mannschaft und in der Organisation, wäre das ein Wunder! Auf und Ab's sind eigentlich vorprogrammiert.
      Das Ziehl soll das Erreichen der Playoffs sein, aber jetzt schon.....nach 5 Spielen(!!!) zu prophezeien ...dass es der HCD in die Playoffs schaft hat wenig bis nichts mit Fachwissen zu tun!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Ich denke, dass der Herr Journi schon etwas schizophren ist. Die zwei Personen, Klaus und Chlöusu machen es dem armen Kerl nicht immer leicht.

      Da ist Klaus, der kurz vor der Pension steht. Der Mann, der vom Eishockey seeeehr viel Ahnung hat, schon so viele Spiele gesehen hat wie wohl kein anderer. Der Trainer, Spieler, Funktionäre im Netzwerk hat dass er vermutlich Fachbücher schreiben könnte.

      Dann ist da Chlöusu: Er ist der abenteuerliche, der es mit dem sachlichen Gehalt nicht immer so hat. Der immer getrieben von einer neuen Storry ist. Für ihn zählt das Heute. Heute ist morgen Schnee von gestern. Doch nur das zählt. Denn sonst kommt nichts aufs Postkonto, nichts in die Pensionskasse und auch für einen Roten im Hirschen zu Langnou reicht es dann nicht.

      Deshalb: Was Chlöusu rauslässt in den Revolverblättern kann heute genossen werden oder soll uns ärgern. Und morgen ist ein neuer Tag.