HCD News

      Persbestli schrieb:

      #94 schrieb:

      btw: darf auch mal gesagt werden:
      Die Kommunikation hat sich deutlich verbessert in Bezug auf Verpflichtungen/Verlängerungen.
      Es wird nun zuerst auf eigenen Kanälen kommuniziert und man erfährt es nicht über Zeitungen oder andere Klubs.

      Weiter so!


      Wünsch dir was! -> Gerne hätte ich auch noch eine Vertragsverlängerung von Du Bois kommuniziert bekommen.....


      Hat sich Du Bois mit seinem Traumpass zum 3:3 nicht für einen Job beim ZSC beworben ;) ?
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."

      7270 schrieb:

      Persbestli schrieb:

      #94 schrieb:

      btw: darf auch mal gesagt werden:
      Die Kommunikation hat sich deutlich verbessert in Bezug auf Verpflichtungen/Verlängerungen.
      Es wird nun zuerst auf eigenen Kanälen kommuniziert und man erfährt es nicht über Zeitungen oder andere Klubs.

      Weiter so!


      Wünsch dir was! -> Gerne hätte ich auch noch eine Vertragsverlängerung von Du Bois kommuniziert bekommen.....


      Hat sich Du Bois mit seinem Traumpass zum 3:3 nicht für einen Job beim ZSC beworben ;) ?


      Der Davoser schrieb:

      Der ist bereits bei Biel im Gespräch wegen dem Weltklasse zweiten Assist beim 3:2 für Biel :D


      :D
      jep, der Assist war nicht wirklich ideal.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      Heute stand auf hockeynews.se:

      Magnus Nygren, geb. Davos

      Der ehemalige Färjestadsbacken hat einen Vertrag mit dem Schweizer Davos bis zur Saison 20/21, aber bereits bis zur nächsten Saison versuchen die Warmlands, ihn anzuziehen. Der hart umkämpfte Hügel hatte zwei verletzungsbedingte Saisonen hinter sich und möchte möglicherweise aus Sicherheitsgründen nach Hause.

      Da bin ich malgespannt wie es weiter geht!

      ...es lebe Google Translate! :thumbsup:

      Neu

      Färjestads ist schon seit einiger Zeit an einer Rückkehr von Nygren interessiert.

      Ich vertraue da auf unsere sportliche Führung. Wenn es gleich abläuft wie mit den Torhütern, dann werden sie schon jetzt in der Planung sein.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      Der Davoser schrieb:

      Ich habe von zwei Personen erfahren, dass Wolwo angeblich ein persönliches Problem mit Rantakari hat und er daher ende Saison auch gehen wird. Nun haben wir also unseren Arno 2.0


      Also kostet uns jetzt Rantakari Kohle, wird aber nicht mehr spielen und Nygren fliegt Ende Saison in den Norden zurück.
      Das ist, neben dem auslaufenden Vertrag von Du Bois, der längeren Verletzung von Paschoud und der (meiner Ansicht nach) eher enttäuschenden Transfers (Guerra, Kienzle und Stoop) der letzten beiden Jahren, ein bisschen beängstigend.

      Unser Defense-Kader ist einfach etwas bedürftig bestückt…
      Mir persönlich fehlen vor allem zwei erfahre, solide Verteidiger, die knallhart vor dem Tor aufräumen und Abpraller wegbefördern…
      Das Duett Rahimi/Paschoud gefiel mir extrem. Rahimi vor allem im Boxplay eine Wand und Paschoud konnte von ihm lernen.
      Wäre er nicht ständig verletzt, wäre so viel Potential vorhanden…

      Neu

      hilfe, die HCD Welt geht unter.
      holt einen neuen trainer, da er mit einem spieler anscheinend nicht auf gleicher wellenlänge ist.
      am besten auch gleich einen neuen sportchef holen, denn er lässt vielleicht nygren gehen ohne mit rantakari zu verlängern.
      skandalös wie die da oben arbeiten.

      wolwo raus
      nygren raus
      raffainer raus

      wuhuuu, der erfolg ist zwar wieder da, aber so geht das nicht weiter.

      meine fresse was soll das?
      kennen wir die geschichte rantakari / wolwo ?
      wissen wir ob rantakari sich bedinungslos für den hcd einsetzt auf und neben dem eis?

      wir wissen genau gar nichts über das thema. vielleicht ist rantakari auch ein kai nurminen 2.0 ? könnte ja auch sein

      Neu

      Ich gehe davon aus, dass Rantakari weiterhin Einsätze bekommen wird, auch wenn Wolwo irgend ein persönliches Problem haben sollte. Und in der Überschrift des Berichts auf hockeynews.se steht geschrieben, 15 Auslands-Schweden die nach der Saison nach Hause zurückkehren könnten. Es kann also auch sein, dass das Angagement Nygrens in Davos verlängert werden könnte.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      Doch, Rantakari wird spielen. Es wurde immer so kommuniziert dass man rotieren wird, und das wird auch weiterhin so sein. Rantakari hat am Wochenende nicht gespielt, da er den Norovirus hatte. Zudem ist nicht sicher, ob Nygren definitiv gehen wird. Die Anzeichen deuten zwar auf Abgang, jedoch wird Davos einen anderen ausländischen Verteidiger holen im schlimmsten Fall. Zudem finde ich die Behauptung, Guerra und Kienzle seien nicht genügend, falsch. Beide machen zwar immer wieder Fehler, jedoch spielen sie die meiste Zeit konstant und defensiv stabil. Sie skoren nicht gross, ist aber auch nicht ihr Job

      Neu

      Und vor allem, wenn will man den sonst holen? Es gibt zurzeit keinen besseren Verteidiger wie die genannten 3 schon sind. Und soooo schlecht sind sie nicht wenn man auf die Tabelle schaut... Erst 2021 gibt es wieder einige Schweizer Spieler welche Interessant sein könnten, auch Stürmer. Aber für nächstes Jahr wird es im Kader keine grossen Veränderungen geben, vielleicht bei den Ausändern noch 1 neuer und der eine oder andere Junior, ansonsten steht das Kader schon Fix.
      ! Kämpfe und Siege !


      Neu

      kann mir nicht vorstellen, dass Nygren so bald zurück will. Er scheint mir extrem mit dem HCD verbunden und zu 100 % engagiert. er hatte nach seinen verletzungen etwas anlaufschwierigkeiten, aber steigert sich quasi von spiel zu spiel und innerhalb der mannschaft scheint er ein absoluter leader zu sein.
      rantatkari gefällt mir zwar im Powerplay etwas besser, aber insgesamt denke ich, hat Nygren mehr Einfluss aufs Team und die leistung auf dem Eis als es Rantakari hat.
      Insgesamt steht unsere Defensive viel besser als erwartet. ich erinnere mich an die stimmen hier im Forum vor der Saison, die wenigsten hätten unserer Defensive diese Stabilität zugetraut. Guerra gefällt mir sehr gut, Stoop Klassen besser als letzte Saison und auch Kienzle macht seine Sache gut. Und mit Buchli, Heinen und Barandun ist sehr viel Potenzial vorhanden für die nächsten Jahre. wenn man einen Spieler wie Untersander zum HCD locken könnte (Vertrag und sowieso kaum machbar), wäre dies bestimmt noch einmal eine markante Verstärkung, aber sonst gibt der Markt wohl nicht viel her, was eine klare Verstärkung bedeuten würde.

      Neu

      Die Transferpolitik von Raffainer und Co. ist in meinen Augen aufgrund der Ausgangslage bei ihrem Dienstantritt bisher fast schon sensationell. Zum damaligen Zeitpunkt waren bereits viele Verträge für die aktuelle Saison fix.

      Die Vertragsverlängerungen im letzten Jahr, welche ich zum Teil vor allem wegen der Länge kritisch sehe, hatte er noch nicht zu verantworten. Das Budget war somit schon sehr eingeschränkt. Was hat er daraus gemacht?

      - 2 für Davoser Verhältnisse der letzten Jahre schon fast aussergewöhnlich gute ausländische Stürmer engagiert.
      - Auf den Ausfall von Nygren mit der Verpflichtung von Rantakari top wirklich top reagiert!
      - Die Verpflichtungen von Guerra, Kienzle, Stoop wie schon erwähnt auf dem völlig ausgetrockneten CH-Markt absolut okay.
      - Goalieduo 2019/20 absolut die richtige Entscheidung!
      - Trotzdem frühzeitig bereits die Weichen gestellt und mit Mayer/Aeschlimann den HCD für mehrere Jahre "goaliesorgenfrei" aufgestellt.

      Pendenzen:
      - Du Bois; es stimmt, dass er eine gute Saison spielt. Aber er ist sehr verletzungsanfällig und wird nicht mehr jünger. Aus der Sicht von Du Bois ist klar, dass er einen langfristigen Vertrag sucht, es wird der letzte hochdotierte seiner Karriere sein. Meines Wissens ist sein aktueller Vertrag sehr gut beim HCD und ich gehe davon aus, dass hier "hart" verhandelt wird und wenn diese Lohnsumme frei werden würde, auch entsprechend "gut" reagiert wird mit einem Plan "B".
      - Nygren; wie oben erwähnt, haben die Verantwortlichen mit den bisherigen Verpflichtungen von Ausländern sehr gut agiert und auch für Nygren würde man sicherlich gleichwertigen Ersatz finden...welcher vielleicht sogar noch etwas weniger verletzungsanfällig wäre ;-), wobei man dies natürlich im voraus nie weiss.

      Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit der sportlichen Führung im Tagesgeschäft....aus dem SC werden sie ihre Lehren ziehen bzw. gezogen haben.

      Neu

      Nun gut. Schlecht analysiert von mir.
      Der Verteidiger-Markt ist trocken. Mit Paschoud/Heldner hätten wir vor zwei Jahren ein fantastisches Leader-Duo aufbauen können.
      Nur fehlte Paschoud tragischerweise vermehrt verletzungsbedingt und Heldner brach nach seiner Fuss-OP nichts mehr hin und ist jetzt bei Losan.
      Nichtsdestotrotz fand ich Paschoud extrem stark, wenn er diese Saison spielte.

      Mit Guerra hoffte ich, dass ein neuer Zukunfts-Leader zurück kommt – schliesslich steht er bereits in seiner 10. NLA-Saison. Aber was nicht ist, kann noch werden. Schliesslich befinden wir uns mitten in einer verrückten Saison, und Stand jetzt würden wir in den Playoffs stehen und könnten nächste Saison vielleicht gar CHL-Spielen. Das ist Balsam auf die Seele für jede deprimierte Rückfahrt vergangene Saison.

      Ich möchte eigentlich noch gar nicht an die nächste Saison denken. Die aktuelle ist schön, toll, überraschend und spannend.
      Die anderen Sorgen überlasse ich unserem Sportchef und Trainer.

      Neu

      ich habe erst vor Kurzem einen Bericht über Blindenbacher gelesen, ähnliches Alter und Kaliber wie Du Bois. er hat gesagt, dass er natürlich den Markt sondiert habe, aber das Feedback im Allgemeinen war: vor fünf Jahren sehr gerne.... ich denke, bei Du Bois sieht dies sehr ähnlich aus.
      ich finde jedoch, dass er diese Saison wieder weitestgehend sehr gute leistungen zeigt und bestimmt auch für die Jungen wichtig ist. ich würde ihn einerseits also gerne noch die eine oder andere Saison bei uns sehen, anderseits sollte auch mal Platz gemacht werden für die jungen, die mit guten Leistungen drücken.
      ich bin froh, muss ich diese entscheidung nicht treffen ^^

      Neu

      Ich würde mit Du Bois für eine Saison verlängern und eine Klausel integrieren, dass sich bei guten Leistungen (was das heisst wäre zu definieren) der Vertrag automatisch um eine zweite Saison verlängert. Und auch den Lohn würde ich extrem leistungsbezogen offerieren (so dass er bei Top-Leistungen auch weiterhin einer der Top-Verdiener ist).