HCD News

      Neu

      HCD Supporter schrieb:

      Was Buser macht ist nicht richtig und tragisch, eine schlammschlacht in der Presse.
      aber ich bleibe dabei, wieso kommt es keinem in den Sinn die HCD Führung, vom Präsi über den VR kritisch zu Hinterfragen. Man stellt sich sowas von DUMM an!! Es gibt wichtigeres als 10Mio? Oder 3.5Mio zurück zu zahlen? Wusste garnicht das der HCD im Geld schwimmt


      Diese Partnerschaft hätte es NIE geben dürfen, dass ist meine Meinung von Anfang an. Es braucht immer zwei, also ist auch unsere Führung an diesem Theater mitschuldig.

      Wenn man aber gegen Domenig und co ist kommen Kommentare wie:
      - Bring einen Sponsor mit 8 Mio
      - Der HCD ist auf dieses Geld angewiesen
      - Domenig als gestandener Wirtschaftsanwalt macht KEINE Fehler

      Du hast Recht man sollte auch die Führung, in dieser Sache, Hinterfragen. Denn ein Gutes Bild geben Sie nicht ab.


      Rückblick: am 3. Dezember 2019 schrieb ich:

      Jabba81 schrieb:Schlussendlich ist doch egal was für ein Name aussen am Stadion prangt, hauptsache das Geld fliesst...

      NEIN, es ist nicht egal welcher Name darauf steht und von wem das Geld kommt.

      Würdest Du jeden Sponsor akzeptieren? Jede Person die Geld gibt? Also ich ganz sicher nicht. zum Beispiel RedBull, ich glaube kaum ein HCD Fan würde sich freuen wenn der Dosenname auf unserem Stadion steht. oder wie wäre es mit Trump? Das geht einfach nicht auch wenn er dem HCD Millionen gibt!

      Aber ganz ehrlich beide wären mir noch ein wenig sympathischer als dieser herr buser! @halil hat es richtig geschrieben: es stimmt doch etwas nicht wenn ein alter Mann davon redet eine Minderjährige zu Heiraten, nur um den Ehe-Altersunterschiedrekord zu knacken.

      Vielleicht täusche ich mich in Herrn Buser, aber zur Zeit wirkt er auf mich nicht gerade Sympathisch und Seriös
      Der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „pauli“ ()

      Neu

      Ob Deal oder nicht Deal ist nicht mehr die Frage, da er Unterzeichnet wurde und somit bestehend ist.
      wie man nun aber mit der Situation umgeht ist äusserst schwach. Wieso sitzt man nicht an einen Tisch und einigt sich?!
      Man könnte meinen der HCD sitzt auf dem hohen Ross! Nun wird man doppelten schaden haben. Das Geld geht womöglich zurück und dem HCD fehlen 10 Mio, während man nebenbei noch doof in der Schweiz wahrgenommen wird ...

      Neu

      pauli schrieb:

      HCD Supporter schrieb:

      Was Buser macht ist nicht richtig und tragisch, eine schlammschlacht in der Presse.
      aber ich bleibe dabei, wieso kommt es keinem in den Sinn die HCD Führung, vom Präsi über den VR kritisch zu Hinterfragen. Man stellt sich sowas von DUMM an!! Es gibt wichtigeres als 10Mio? Oder 3.5Mio zurück zu zahlen? Wusste garnicht das der HCD im Geld schwimmt


      Diese Partnerschaft hätte es NIE geben dürfen, dass ist meine Meinung von Anfang an. Es braucht immer zwei, also ist auch unsere Führung an diesem Theater mitschuldig.

      Wenn man aber gegen Domenig und co ist kommen Kommentare wie:
      - Bring einen Sponsor mit 8 Mio
      - Der HCD ist auf dieses Geld angewiesen
      - Domenig als gestandener Wirtschaftsanwalt macht KEINE Fehler

      Du hast Recht man sollte auch die Führung, in dieser Sache, Hinterfragen. Denn ein Gutes Bild geben Sie nicht ab.


      Rückblick: am 3. Dezember 2019 schrieb ich:

      Jabba81 schrieb:Schlussendlich ist doch egal was für ein Name aussen am Stadion prangt, hauptsache das Geld fliesst...

      NEIN, es ist nicht egal welcher Name darauf steht und von wem das Geld kommt.

      Würdest Du jeden Sponsor akzeptieren? Jede Person die Geld gibt? Also ich ganz sicher nicht. zum Beispiel RedBull, ich glaube kaum ein HCD Fan würde sich freuen wenn der Dosenname auf unserem Stadion steht. oder wie wäre es mit Trump? Das geht einfach nicht auch wenn er dem HCD Millionen gibt!

      Aber ganz ehrlich beide wären mir noch ein wenig sympathischer als dieser herr buser! @halil hat es richtig geschrieben: es stimmt doch etwas nicht wenn ein alter Mann davon redet eine Minderjährige zu Heiraten, nur um den Ehe-Altersunterschiedrekord zu knacken.

      Vielleicht täusche ich mich in Herrn Buser, aber zur Zeit wirkt er auf mich nicht gerade Sympathisch und Seriös


      Genau Pauli derselben Meinung war ich bezüglich Buser auch immer. 10min Google-Recherche hätten gereicht um zu wissen, dass dieser Herr "creepy" ist. Wenn man schon wie der HCD diesen Vertrag eingeht, dann wird das Vaillant-Logo sofort demontiert und das neue Logo montiert. (Meiner Meinung nach). Unser Dach wird ja bekanntlich nicht umgebaut, deshalb sehe ich keinen Grund mit der Montage zuzuwarten. Falls der HR-Name wirklich geändert worden wäre, hätte mann ja noch ein neues Schild kaufen können, mit 8 Mio. ist ja genug Geld vorhanden.

      So steht der HCD doppelt blöd da, jetzt wird zum zweiten Mal das Privatleben von Buser in den Medien breitgewalzt und der HCD steht als untreuer Vertragspartner da.

      Wieso eigentlich nicht die GKB als Namensgeber für das Stadion? Erstens hat der HCD jetzt neu den Ex-CEO der GKB im Verwaltungsrat und zweitens klappt dies bei Fribourg und Rappi auch. Die GKB kann vielleicht nur 4-5Mio zahlen, anstatt 8, aber die GKB wäre mir allemal lieber.

      Neu

      RVA Hockeygott schrieb:

      Wieso eigentlich nicht die GKB als Namensgeber für das Stadion? Erstens hat der HCD jetzt neu den Ex-CEO der GKB im Verwaltungsrat und zweitens klappt dies bei Fribourg und Rappi auch. Die GKB kann vielleicht nur 4-5Mio zahlen, anstatt 8, aber die GKB wäre mir allemal lieber.


      Ich war eigentlich überzeugt, dass die GKB der neue Hallensponsor werden würde. Bis dann Buser zum vorschein kam und alles anders wurde... Wäre für mich weiterhin ein Favorit, wenn das nun mit Buser vorbei ist. Obwohl mir der Name "Eisstadion Davos" sehr gut gefällt. So wie es sein muss.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      Es ist beim HCD bezüglich Markengebung der Halle nicht so einfach wie bei unseren Konkurrenten wie z.B. Fribourg mit der FKB Arena (Freiburger Kantonalbank). Nehmen wir das Beispiel GKB: Dies dürfte zu Komplikationen mit der UBS führen, da die UBS einer der Hauptsponsoren des Spenglecups ist und die UBS wäre wohl (verständlicherweise) nicht erfreut wenn der HCD am SC plötzlich in der GKB Arena spielen würde. Und damit fallen schon mal viele Werbepartner im Vornherein weg, da der HCD viele unterschiedliche Sponsoren in der Meisterschaft und dem SC hat, die jeweils in der gleichen Branche tätig sind und im direkten Konkurrenzkampf stehen.

      Keine Ahnung ob dies der Grund ist, aber ich kann mir sehr gut vorstellen dass damit im vornherein schon viele Zahlungskräftige, renommierte Sponsoren wegfallen.
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."

      Neu

      Persbestli schrieb:

      Ich bin mir nicht sicher, ob die UBS damit ein Problem hat. Spengler Cup und Meisterschaft sind zwei Paar Schuhe. Auf den HCD-Trikot prangt seit Jahren eine GKB Werbung. Während dem SC ist dann nur UBS auf den Trikots vorhanden.



      Es geht auch nicht um die Werbung auf den Trikots, sondern um den Hallennamen. Die UBS hätte evtl. ein Problem damit, wenn z.B. im TV immer wieder von der "GKB-Arena" die Rede wäre und zudem immer wieder das GKB Logo im TV sichtbar wäre (durch die GKB-Logos in der Halle).

      Die GKB und die UBS sind nur ein Beispiel und lassen sich durch andere Firmen ersetzen die in derselben Branche Konkurrenten sind.

      Ich erinnere mich da an die Zeiten, als in Davos keine Cup-Heimspiele ausgetragen werden durften, weil ein österreichischer Skiort einer der Cuphauptsponsoren war...
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."

      Neu

      Im heutigen Zeitungsartikel der Südostschweiz. Siehe Thema Sanierung Eispalast.

      Steht unter anderem:
      Namensverbot für Halle?Der neue HCD-Sponsor Peter Buser beschäftigt die Kommunalpolitik. Am Donnerstag wurde der Davoser Regierung eine von 13 Parlamentariern unterzeichnete Motion eingereicht. Die Forderung: «Die Gemeinde verlangt als Eigentümerin der Eishalle, dass für das Hallensponsoring minimale ethische Standards eingehalten werden müssen.» Der Name «Peter Buser» dürfe «an keinem Ort» am Eisstadion angebracht werden, heisst es im Vorstoss.

      Wenn dem wirklich so ist hat Dr. Buser mit seiner Kritik ziemlich recht, die art und weise ist mehr als fragwürdig!
      Meine Frage: Wurde die Davoser Regierung in die Gespräche eingebunden? An der PK war sich Caviezel nicht sicher wie das mit dem WEF-Konzert funktionieren soll. Die Halle gehört der Gemeinde Davos und die sagen welcher Name an der Fassade steht. Entweder hat die Regierung gemerkt das der Name Buser nicht tragbar ist oder der HCD hat alleine mit Buser verhandelt und die Regierung vor Tatsachen gestellt.

      Der Halle-Schriftzug Buser World Music Forum ist Bestandteil des Vertrages. Die Halle wird aber Eisstadion heissen. zumindest interpretiere ich die ganze Geschichte so.

      Egal wer was und wie getan hat ALLE DREI PARTEIEN GEBEN EIN SEHR SCHLECHTES BILD AB! Am wenigsten ( nicht finanziell ) hat aber ganz klar Dr. Peter Buser zu verlieren, sein Image ist schon auf ziemlich tiefen Niveau.
      Der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      Neu

      jump schrieb:

      Hat nicht jemand hier drin mal geschrieben der SC ist versichert für eine allfällige Absage?


      Persbestli schrieb:

      Ich denke, der Ausfall des SC wäre versichert. Trotzdem würde dem HCD ein grosser finanzieller Schaden entstehen. All das Essen und die unzähligen Getränke in der Festhütte in und ums Stadion fallen dann auch weg und können nicht versichert werden.


      Leider wäre der HCD in diesem Falle nicht versichert, wenn man folgende Aussage liest:
      "Gaudenz Domenig sagt: «Wir sind versichert, wenn Spiele oder das Turnier aus meteorologischen Gründen ausfallen. Für den Fall einer Pandemie haben wir keinen Versicherungsschutz"

      Den ganzen Text gibts hier:
      watson.ch/sport/eismeister zau…rus-nach-wie-vor-unsicher

      Neu

      Persbestli schrieb:

      Dann geht eine Absage des SC ans Lebendige....

      Dann fehlen dem HCD netto 4-5 Mio, was einem Konkurs gleich kommt.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Neu

      Also wenn der Spenglercup abgesagt würde,dann hätte wohl so ziemlich jeder Club ein Problem,weil ja in dem Fall bis dann auch keine Meisterschaftsspiele mit Zuschauer wären.Also dem SCB z.B. würden dann etwa 10-12 Spiele mit 16000 oder noch mehr Zuschauer fehlen.Also auch unsere Gegner werden hoffen dass der SC stattfindet,sonst haben sie selber ein Problem.

      Neu

      1921 geboren schrieb:

      Also wenn der Spenglercup abgesagt würde,dann hätte wohl so ziemlich jeder Club ein Problem,weil ja in dem Fall bis dann auch keine Meisterschaftsspiele mit Zuschauer wären.Also dem SCB z.B. würden dann etwa 10-12 Spiele mit 16000 oder noch mehr Zuschauer fehlen.Also auch unsere Gegner werden hoffen dass der SC stattfindet,sonst haben sie selber ein Problem.


      ja, dann haben wirklich alle Teams ein grosses Problem. Ich bleibe zuversichtlich. Im September, spätestens im Oktober sind wir als Zuschauer zurück in der Halle.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      Zwilling70 schrieb:

      Persbestli schrieb:

      Dann geht eine Absage des SC ans Lebendige....

      Dann fehlen dem HCD netto 4-5 Mio, was einem Konkurs gleich kommt.


      und das 100 Jahre nach der Gründung. Da mag ich gar nicht erst dran denken. Wir wollen den Teufel nicht an die Wand malen!

      Wie im Playoff schauen wir am besten Spiel für Spiel bzw. Monat für Monat. Es wird und wurde viel gelockert. Im Fussball kann schon bald mit den ersten Zuschauern gespielt werden.

      Und morgen ist die CHL Auslosung. Lassen wir uns überraschen und freuen uns auf einen attraktiven Gegner.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Neu

      Ich hoffe sehr das der SC mehr oder weniger "normal" stattfinden kann.
      Bedenken muss man aber dass der SC ein Internationales Turnier ist. Das wird nicht weniger "Probleme" generieren als die Nationale Meisterschaft. Wenn man so die Zeitung liest wären im Moment (ich hoffe das wird sich bis ende Jahr auch ändern) vorallem die internationalen Zuschauer ein "Problem". Und dann kommt generell noch das "Problem" der Zuschauer Anzahl dazu! Und wieder, ich hoffe bis dahin ist das echt kein Problem mehr, aber wieviele würden sich im Moment das SC Gedränge auf den Stehplätzen antun?

      Man wird sehen, zu hoffen bleibt dass man den SC möglichst normal durchführen kann, alles andere wäre nicht wirklich gut für den HCD!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)
      Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. (Jean-Jacques Rousseau)