HCD News

      Neu

      Das schönste Stadion in Europa

      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Neu

      News zu Dino:

      Positive Nachrichten gibt es von Dino Wieser. Nachdem der 31-jährige Stürmer in der vergangenen Saison aufgrund einer Hirnerschütterung nur zu 19 Einsätzen kam, absolvierte er nun die gesamte Vorbereitung mit dem Team und schnitt bei den Fitnesstests gar als einer der besten ab. Hoffnung geben auch die Einheiten auf dem Eis. «Er ist wieder komplett fit», sagt Raffainer.

      Im gleichen Artikel steht, dass Dario Meyer ebenfalls 1 Jahr verlängert hat.

      Quelle: Print Südostschweiz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „malteser“ ()

      Neu

      Ein bisschen «endless summer»
      Strandbad statt Kraftraum, Sand statt Eis – die Spieler des HC Davos gehen in der Saisonvorbereitung teilweise aussergewöhnliche Wege. Ein Besuch beim Sprungtraining an den Ufern der Davosersees.
      von Roman Michel (Text) und Daniel Ammann (Bilder)

      Versuchen kann man es ja. Auch wenn die Aussichten auf Erfolg klein sind. «Das letzte Mal hast du uns doch einen Durchgang geschenkt», ruft Dino Wieser Athletiktrainer Pierre Gutknecht zu. Wenig später steht Wieser zusammen mit rund einem Dutzend weiteren HCD-Spielern wieder an der Seitenlinie des Beachvolleyballfeldes im Strandbad Davos. «Come on boys», treibt Gutknecht die Gruppe an. Heute keine Geschenke. «Pause nicht vergessen», versucht es Wieser nach der nächsten Serie von verschiedenen Sprüngen, Ausfallschritten und Froschhüpfen im tiefen Sand erneut. Dieses Mal mit Erfolg. Verschwitzt saugen die Eishockeycracks an ihren Trinkflaschen, schnappen nach Luft. «Etwas Energie brauchen wir noch zum Beachvolleyball spielen», mahnt Wieser. Ins kollektive Schnaufen mischt sich ein kurzes Lachen. Bis die Serie wieder von vorne beginnt.

      Ambühls langer Sommer
      Es ist ein nicht ganz alltäglicher Trainingsort, den sich der HCD an diesem Donnerstag ausgesucht hat. Ab und zu trägt der Wind den Duft von Gegrilltem über das Strandbad am Davosersee. Ein Windsurfer zieht auf dem Wasser seine Längen. Eine Gruppe Jugendlicher geniesst bei Bier und Musik die letzten Sonnenstrahlen. Sommerstimmung. Feierabendstimmung. Nur nicht für die Spieler des HC Davos, die sich am späten Nachmittag zur Sprungschule neben dem Beachvolleyballfeld besammelt haben. Die ungewohnte Unterlage hat ihre Tücken. «Im Sand müssen die Bewegungen beim Absprung und beim Landen anders als auf stabilem Untergrund stets angepasst werden», erklärt Athletiktrainer Steven Lingenhag. Balance, Kraft, aber auch die Wahrnehmung von Raum und Körperlage werden so geschult.

      Das Training im Sand soll auch Abwechslung zum Alltag im Kraftraum sein. Immer wieder baute Lingenhag in den vergangenen Wochen solche Einheiten in den Trainingsplan ein. Eine Biketour ins Dischmatal, einen Treppenlauf bis zur Parsenn-Mittelstation oder spielerische Einheiten im Kraftraum. Trotzdem ziehe sich der Sommer in die Länge, sagt Captain Andres Ambühl. Wer denkt, die Davoser hatten durch den frühen Abbruch der Saison länger Ferien, irrt. Drei Wochen dauerte die Pause nach dem letzten Qualifikationsspiel. Ende April starteten die Spieler bereits wieder in die Vorbereitung – zwar aufgrund der Coronamassnahmen in Einzelregie, allerdings mit Plänen und Vorgaben der Trainer. Mit der behördlichen Erlaubnis von Anfang Mai, wieder in Kleingruppen trainieren zu dürfen, kehrte der HCD – früher als andere Teams der National League – schrittweise zurück in die Normalität. «Nach fünf Wochen merkte ich erstmals, dass es mir langsam genügt», so Ambühl, der sich eine derart lange Vorbereitung nicht gewohnt ist. Mit Ausnahme von 2018 (Ambühl kurierte damals eine Fussverletzung aus) stieg der 36-Jährige in den letzten Jahren aufgrund der Weltmeisterschaften jeweils erst später ins Sommertraining ein.

      Paschoud: «Kommt mir entgegen»
      Andere können dem Coronasommer durchaus Positives abgewinnen. «Es tut gut, nach der Saison jeweils etwas Abstand vom Eis nehmen zu können», sagt Claude Paschoud. Überhaupt kommt die lange Vorbereitung dem Verteidiger nicht ungelegen. Aufgrund einer Hirnerschütterung verpasste er einen Grossteil der Qualifikation, ein Einsatz in den Play-offs wäre frühestens in einem allfälligen Halbfinale möglich gewesen. «Die Coronapause und der frühe Vorbereitungsstart waren für mich ideal, um mich ohne zeitlichen Druck wieder heranzutasten», so Paschoud, der in den letzten Wochen oft auch auf dem Tennisplatz stand. Mittlerweile fühle er sich wieder bei 100 Prozent.

      Das zeigt sich an diesem Nachmittag im Davoser Sand. Dino Wiesers Befürchtungen zum Trotz: Nach einer knappen Stunde Sprungtraining reicht die Energie doch noch für ein Beachvolleyball-Blitzturnier, wobei Paschoud, auch dank seiner Körpergrösse, als Blockspieler am Netz auffällt. Am Ende entscheidet das Trio Paschoud, Ambühl und Marc Wieser das Kräftemessen für sich. Dennoch ist Paschoud froh, geht es bald zurück auf die vertraute Unterlage. Ab Montag sind die Spieler des HCD in den Ferien. Ende Juli wird das Team – inklusive der Ausland-Fraktion mit Perttu Lindgren, Magnus Nygren, Aaron Palushaj und Neuzugang Teemu Turunen – zurückerwartet. Zum Eistraining.

      Quelle: Print Südostschweiz

      Neu

      malteser schrieb:

      News zu Dino:

      Positive Nachrichten gibt es von Dino Wieser. Nachdem der 31-jährige Stürmer in der vergangenen Saison aufgrund einer Hirnerschütterung nur zu 19 Einsätzen kam, absolvierte er nun die gesamte Vorbereitung mit dem Team und schnitt bei den Fitnesstests gar als einer der besten ab. Hoffnung geben auch die Einheiten auf dem Eis. «Er ist wieder komplett fit», sagt Raffainer.

      Im gleichen Artikel steht, dass Dario Meyer ebenfalls 1 Jahr verlängert hat.

      Quelle: Print Südostschweiz


      Guuuuuuute Neuigkeiten!!!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)
      Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. (Jean-Jacques Rousseau)

      Neu

      malteser schrieb:

      News zu Dino:

      Positive Nachrichten gibt es von Dino Wieser. Nachdem der 31-jährige Stürmer in der vergangenen Saison aufgrund einer Hirnerschütterung nur zu 19 Einsätzen kam, absolvierte er nun die gesamte Vorbereitung mit dem Team und schnitt bei den Fitnesstests gar als einer der besten ab. Hoffnung geben auch die Einheiten auf dem Eis. «Er ist wieder komplett fit», sagt Raffainer.

      Im gleichen Artikel steht, dass Dario Meyer ebenfalls 1 Jahr verlängert hat.

      Quelle: Print Südostschweiz

      :dance:

      Neu

      malteser schrieb:

      News zu Dino:

      Positive Nachrichten gibt es von Dino Wieser. Nachdem der 31-jährige Stürmer in der vergangenen Saison aufgrund einer Hirnerschütterung nur zu 19 Einsätzen kam, absolvierte er nun die gesamte Vorbereitung mit dem Team und schnitt bei den Fitnesstests gar als einer der besten ab. Hoffnung geben auch die Einheiten auf dem Eis. «Er ist wieder komplett fit», sagt Raffainer.

      Im gleichen Artikel steht, dass Dario Meyer ebenfalls 1 Jahr verlängert hat.

      Quelle: Print Südostschweiz

      Dann hoffen wir, dass Dino ohne Verletzung durch die Saison kommt :hallo:
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Neu

      Zwilling70 schrieb:

      malteser schrieb:

      News zu Dino:

      Positive Nachrichten gibt es von Dino Wieser. Nachdem der 31-jährige Stürmer in der vergangenen Saison aufgrund einer Hirnerschütterung nur zu 19 Einsätzen kam, absolvierte er nun die gesamte Vorbereitung mit dem Team und schnitt bei den Fitnesstests gar als einer der besten ab. Hoffnung geben auch die Einheiten auf dem Eis. «Er ist wieder komplett fit», sagt Raffainer.

      Im gleichen Artikel steht, dass Dario Meyer ebenfalls 1 Jahr verlängert hat.

      Quelle: Print Südostschweiz

      Dann hoffen wir, dass Dino ohne Verletzung durch die Saison kommt :hallo:


      Und dass er sich nicht mit dem Coronavirus infiziert .... ;)

      Neu

      Zwilling70 schrieb:

      malteser schrieb:

      News zu Dino:

      Positive Nachrichten gibt es von Dino Wieser. Nachdem der 31-jährige Stürmer in der vergangenen Saison aufgrund einer Hirnerschütterung nur zu 19 Einsätzen kam, absolvierte er nun die gesamte Vorbereitung mit dem Team und schnitt bei den Fitnesstests gar als einer der besten ab. Hoffnung geben auch die Einheiten auf dem Eis. «Er ist wieder komplett fit», sagt Raffainer.

      Im gleichen Artikel steht, dass Dario Meyer ebenfalls 1 Jahr verlängert hat.

      Quelle: Print Südostschweiz

      Dann hoffen wir, dass Dino ohne Verletzung durch die Saison kommt :hallo:

      Hoffe vorallem für "sein Leben danach" das er keine weitere Hirnerschütterung durchmachen muss.

      Neu

      BigJoe schrieb:

      Hoffen wir, dass er bleibt. Nicht nur wegen den Resultaten, sondern man hatte auch das Gefühl, dass der Staff gut harmoniert und ein starkes Coaching-Team ist. Lundskog hat sicher auch seinen Anteil.

      Übrigens, weiss jemand was Stand der Dinge ist bei Dino Wieser und Paschoud? Da hiess es Ende letzte Saison, dass sogar ein Karriereende möglich sei. Bei der Sommer-Challenge (Treppenaufstieg Parsennbahn) waren beide dabei, das ist schon mal nicht schlecht. Weiss da aber jemand mehr? Sind diese bereit bei Saisonstart bzw. Körperkontakt wieder möglich?
      Sonst irgendwelche Langzeitverletzte bekannt?


      Ich wurde erhört! Danke für den interessanten Bericht und die guten News! :040:

      Neu

      Und wieder 5 junge Talente mit Profivertrag ausgestattet!

      hcd.ch/de/news/hcd-nimmt-fuenf…ect-spieler-unter-vertrag
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)
      Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. (Jean-Jacques Rousseau)