SCL-Tigers vs HCD 6.11.10

      Für den HCD wird es auf jeden Fall "unangenehm", d.h. man wird um jede Scheibe kämpfen müssen, wenn man gewinnen will. Der Zuger "Hornochse" musste gestern diese Erfahrung auch machen. Wahrscheinlich haben die geglaubt, dass die Katzen in der neuen Halle nicht gewinnen könnten, jetzt wo doch alles so neu und das Glas "bruchsicher" ist und Holden keine "kleine Hirnerschütterung" mehr hat. ;)
      Offenbar hat auch "Dino der Kessler" nicht daran geglaubt, dass sein Ex-Club mit soviel "Neuem" verlieren, und das umgekehrt der HCD mit einem "Sparprogramm" trotzdem 3 Punkte holen könnte gegen Ambri. (siehe sein Frust-Kommentar heute im Blick, bei dem Arno "die Pflaume" bekommen hat, weil er das offenbar zugelassen hat ... Die spinnen die Zuger. :tocktock2: )

      Nein, es wird hart werden heute "im Tal der Schwarzen Spinne", und ich bin mit "Eichfachafan" einig, dass wir uns im Falle einer Niederlage damit trösten, dass dann Langnau (vorläufig) von sich sagen kann: "Die Nr 1 in Bern sind wir!" ;)

      Trotzdem natürlich zuerst: HOPP HCD!
      Freut Euch auf die Erholungswoche und gebt nocheinmal alles! Grossartig seid ihr aber schon jetzt!

      ARNO! Du bisch en geilä Siech !! :dance: :dance: :dance:

      Und ab mit dem "Dylan-Eifachafan-Express" ins Tal der heulenden Bauern.
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)

      BT10_ZH schrieb:


      Es ist immer noch Langnau, die müssen geschlagen.


      Wie ist denn dieser merkwürdige Satz zu verstehen? Immer noch Langnau? Tönt irgendwie komisch "arrogant" ... Na ja, es sind nicht die New York Rangers, aber möglicherweise ist Langnau 10/11 halt doch ein bisschen anders ... Und der HCD ist müde, sehr müde. Also ich habe den grössten Respekt vor dem einfachen, harten Spiel der Emmentaler. Und zwar auch darum, weil sie in schwierigster Lage jetzt so zusammenhalten und beweisen, dass man damit Erfolg haben kann und sich vor den Mäzenen-Clubs (Lugano, Züzis, Zug, ..) nicht verstecken muss.
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)

      Dylan schrieb:

      BT10_ZH schrieb:


      Es ist immer noch Langnau, die müssen geschlagen.


      Wie ist denn dieser merkwürdige Satz zu verstehen? Immer noch Langnau? Tönt irgendwie komisch "arrogant" ... Na ja, es sind nicht die New York Rangers, aber möglicherweise ist Langnau 10/11 halt doch ein bisschen anders ... Und der HCD ist müde, sehr müde. Also ich habe den grössten Respekt vor dem einfachen, harten Spiel der Emmentaler. Und zwar auch darum, weil sie in schwierigster Lage jetzt so zusammenhalten und beweisen, dass man damit Erfolg haben kann und sich vor den Mäzenen-Clubs (Lugano, Züzis, Zug, ..) nicht verstecken muss.
      Damit ist gemeint: Wenn man oben mit spielen will, muss ein solches Team geschlagen werden! Meines erachtens ist Ambri stärker als Langnau! Langnau wird nie die Playoff erreichen. Es ist nicht arrogant gemein gewesen ;)
      \o/ BRIGADE TALLARINI \o/

      BT10_ZH schrieb:

      Dylan schrieb:

      BT10_ZH schrieb:


      Es ist immer noch Langnau, die müssen geschlagen.


      Wie ist denn dieser merkwürdige Satz zu verstehen? Immer noch Langnau? Tönt irgendwie komisch "arrogant" ... Na ja, es sind nicht die New York Rangers, aber möglicherweise ist Langnau 10/11 halt doch ein bisschen anders ... Und der HCD ist müde, sehr müde. Also ich habe den grössten Respekt vor dem einfachen, harten Spiel der Emmentaler. Und zwar auch darum, weil sie in schwierigster Lage jetzt so zusammenhalten und beweisen, dass man damit Erfolg haben kann und sich vor den Mäzenen-Clubs (Lugano, Züzis, Zug, ..) nicht verstecken muss.
      Damit ist gemeint: Wenn man oben mit spielen will, muss ein solches Team geschlagen werden! Meines erachtens ist Ambri stärker als Langnau! Langnau wird nie die Playoff erreichen. Es ist nicht arrogant gemein gewesen ;-)

      :schmeissweg: Als ob Ambri die Playoffs reichen könnte... Ne sry aber Ambri ist seit Jahren das schlechteste Team der Liga. Und wenn es ums Sportliche geht, dann sollen die von mir aus absteigen, aber sie gehören halt einfach iwie in die NLA, tradition.

      Und momentan wäre ja Langnau in den Po's ;)
      ! zäme us dr krise !


      jump schrieb:

      BT10_ZH schrieb:

      Dylan schrieb:

      BT10_ZH schrieb:


      Es ist immer noch Langnau, die müssen geschlagen.


      Wie ist denn dieser merkwürdige Satz zu verstehen? Immer noch Langnau? Tönt irgendwie komisch "arrogant" ... Na ja, es sind nicht die New York Rangers, aber möglicherweise ist Langnau 10/11 halt doch ein bisschen anders ... Und der HCD ist müde, sehr müde. Also ich habe den grössten Respekt vor dem einfachen, harten Spiel der Emmentaler. Und zwar auch darum, weil sie in schwierigster Lage jetzt so zusammenhalten und beweisen, dass man damit Erfolg haben kann und sich vor den Mäzenen-Clubs (Lugano, Züzis, Zug, ..) nicht verstecken muss.
      Damit ist gemeint: Wenn man oben mit spielen will, muss ein solches Team geschlagen werden! Meines erachtens ist Ambri stärker als Langnau! Langnau wird nie die Playoff erreichen. Es ist nicht arrogant gemein gewesen ;-)

      :schmeissweg: Als ob Ambri die Playoffs reichen könnte... Ne sry aber Ambri ist seit Jahren das schlechteste Team der Liga. Und wenn es ums Sportliche geht, dann sollen die von mir aus absteigen, aber sie gehören halt einfach iwie in die NLA, tradition.

      Und momentan wäre ja Langnau in den Po's ;)
      Der ist wirklich nicht schlecht! Vom sportlichen her, muss gleich mal überlegen, wann war das als Langnau letztes mal die PLayof erreicht hat? Mhm aja stimmt jetzt ist es mir eingefallen, das war ja noch nie :schmeissweg: Ambri gehört in die Nati A! Aber es ist schon klar das Ambri nicht mehr so stark ist, schliesslich spielt jetzt auch A. Tallarini bei Davos! :ja: Come on Tallarini
      \o/ BRIGADE TALLARINI \o/
      [

      BT10_ZH schrieb:

      Der ist wirklich nicht schlecht! Vom sportlichen her, muss gleich mal überlegen, wann war das als Langnau letztes mal die PLayof erreicht hat? Mhm aja stimmt jetzt ist es mir eingefallen, das war ja noch nie Ambri gehört in die Nati A! Aber es ist schon klar das Ambri nicht mehr so stark ist, schliesslich spielt jetzt auch A. Tallarini bei Davos! Come on Tallarini




      Super Prognose bis jetzt. Zeugt ja von echtem Sachverstand. Ein neuer GröHaZ. :D

      Mittlerweilen wäre es 1:0 für Langnau.
      Uuuuhhhhrrrrrrrr, Aaahrrrrrrrrrrr,
      Uuuuhrrrr, Aahhrrrrrrr,
      Ahhhrrrrg!!

      -Chewbacca-

      BT10_ZH schrieb:

      jump schrieb:

      BT10_ZH schrieb:

      Dylan schrieb:

      BT10_ZH schrieb:


      Es ist immer noch Langnau, die müssen geschlagen.


      Wie ist denn dieser merkwürdige Satz zu verstehen? Immer noch Langnau? Tönt irgendwie komisch "arrogant" ... Na ja, es sind nicht die New York Rangers, aber möglicherweise ist Langnau 10/11 halt doch ein bisschen anders ... Und der HCD ist müde, sehr müde. Also ich habe den grössten Respekt vor dem einfachen, harten Spiel der Emmentaler. Und zwar auch darum, weil sie in schwierigster Lage jetzt so zusammenhalten und beweisen, dass man damit Erfolg haben kann und sich vor den Mäzenen-Clubs (Lugano, Züzis, Zug, ..) nicht verstecken muss.
      Damit ist gemeint: Wenn man oben mit spielen will, muss ein solches Team geschlagen werden! Meines erachtens ist Ambri stärker als Langnau! Langnau wird nie die Playoff erreichen. Es ist nicht arrogant gemein gewesen ;-)

      :schmeissweg: Als ob Ambri die Playoffs reichen könnte... Ne sry aber Ambri ist seit Jahren das schlechteste Team der Liga. Und wenn es ums Sportliche geht, dann sollen die von mir aus absteigen, aber sie gehören halt einfach iwie in die NLA, tradition.

      Und momentan wäre ja Langnau in den Po's ;)
      Der ist wirklich nicht schlecht! Vom sportlichen her, muss gleich mal überlegen, wann war das als Langnau letztes mal die PLayof erreicht hat? Mhm aja stimmt jetzt ist es mir eingefallen, das war ja noch nie :schmeissweg: Ambri gehört in die Nati A! Aber es ist schon klar das Ambri nicht mehr so stark ist, schliesslich spielt jetzt auch A. Tallarini bei Davos! :ja: Come on Tallarini
      Es geht aber um jetzt. Ambri ist das schlechteste Team der Liga, das ist Fakt! Und der Tag wird kommen das Langnau die Po's erreichen wird.
      ! zäme us dr krise !


      Das Spiel gekehrt und wieder gewonnen!!! 3:2. Eine sensationelle Serie mit 7 Siegen hintereinander in einer Zeit mit vielen Abwesenden. Jetzt haben auch die Verteidiger das Toreschiessen entdeckt: Ramholt mit seinem Fünften und JvA mit der Premiere. Toll! Und wieder ein tschechischer Game-Winner: Bravo Sykora! Man bedauert fast, dass jetzt eine Pause kommt...
      :dance:
      na, die Langnauer haben eben den Rhytmus im Blut ...einmal gewinnen darauf wieder einmal verliehren. Heute waren sie schon nah dran aus dem Rhytmus zu fallen. Der HC D hat das erfolgreich verhindert...
      Genoni wiedermal mit Abstand der Beste auf dem Eis. Alle andern musste Arno erstmal aufwecken...und das hat geholfen. Gratuliere Jan zum ersten Sasisontor, auf das noch viele weitere folgen werden... :dance:
      Vernunft ist ein Verhältniszustand verschiedener Leidenschaften und Begehrungen.
      Friedrich Wilhelm Nietzsche
      LANGNAU IST KULT !!

      Hirschen, Langnau, 17.45 Uhr:

      Grad sind wir angekommen und parkieren vor dem Hirschen, denn dort steht ein Wegweiser "P HOCKEY" und zielt genau in die berühmte Beiz hinein, aus der es schon so gut riecht, dass einem das Wasser im Munde zusammenläuft. Gianni und ich beschliessen zunächst hier eine Rast einzulegen, als 4 Kerle und Langnau-Fans aus der Beiz zu einer Rauchpause kommen. Wir kommen sofort ins Gespräch und kurzerhand laden sie uns zu einem Glas Wein an ihren Tisch, an dem sie sich mit Cordon-Bleu, Schweins-Steak mit Gemüse und Rahmschnitzel verköstigen. Ohne lange zu fackeln werden nun 2 Gläser mehr aufgetischt und die beiden HCD-Fans, die vom Zürcher Oberland angefahren sind, stossen mit einem sardischen "Canonau" an. An der Wand hängt eine schöne "naive" Malerei, hübsch eingerahmt, Motiv: Das alte Eisstadion in Davos! (sic!)
      Die 4 Langnauer sind wahnsinnig sympathisch und lustig und erzählen, dass sie auch "Inter-Fans" sind und bis nach Milano fahren, wenns sein muss ... Gianni und ich reden mit grossem Respekt über die "Tigers" und sind uns jederzeit bewusst, dass der HCD heute auch verlieren kann. Sie reden sehr respektvoll vom HCD und vom Spenglercup.
      "Kann ich das Auto hier vor dem Hirschen stehen lassen?" (Ich weiss, dass es jetzt kurz vor Anpfiff illusorisch wäre, unten an der Ilfis noch einen Parkplatz zu finden.) Antwort der 4 Kerle: "Au wä nid .." Das heisst soviel wie: Frag doch nicht, lass es einfach hier.

      Und dann, während der ersten Hälfte des Spiels, kommt der Langnauer Sturmlauf gegen den HCD

      Ich weiss nicht, wann der HCD zum letzten Mal 15 Minuten lang im eigenen Drittel eingeschnürt wurde und keinen Stich hatte. Die Tigers wirbelten wie erwartet alles durcheinander, und der HCD wusste eine zeitlang nicht mehr, wo ihm der Kopf und der Stock stand. Wenn wir den Genoni nicht gehabt hätten!! Danke Leonardo! :clap: :clap:
      Der HCD fand zunächst kein Rezept aus dieser Schlinge zu kommen und nach dem 2:0 begannen wir mit einer Niederlage zu rechnen. Das Spiel des HCD war konfus und man stand sich oft gegenseitig im Weg. Die Rückkehr von 2 weiteren "Abwesenden" ( Steinmann, Joggi, Sykora) zeigte zunächst Unsicherheit, weil die Automatismen neu gesucht werden mussten. Die Langnauer spielten ein leidenschaftliches, geradliniges und kampfstarkes Hockey, wie man es von ihnen schon lange nicht mehr gesehen hat.
      Je länger das Spiel aber dauerte merkte man, dass auch die "Käsekatzen" müder wurden. Das Powerplay klappte meistens nicht mehr. NB: Der junge CONZ wird ein "Meistergoali" werden.

      Und dann kam die "Triplette!" des HCD !

      Kaum zu glauben! Der HCD hatte nach all diesen verrückten Wochen noch die Kraft, die Partie zu drehen. Nach dem Anschlusstreffer zum 2:1 war der HCD nicht mehr zu halten und mobiliserte -wohl auch angesichts der Natipause- nocheinmal alle Reserven! Innert kürzester Zeit stand es 2:3 und das hat den tapferen und leidenschaftlichen Tigern das Genick gebrochen. Sykora mit einem Rush, den man nicht so schnell vergisst: Ein RICK NASH-COVER ! Aber die Tigers gaben nicht auf und rannten weiter Richtung Genoni. Nocheinmal: DANKE GENONI! Er hat gestern dem HCD die 3 Punkte gerettet, kurz vor Schluss nocheinmal mit ungeheurem Big Save! Ohne ihn und seine Saves hätte der HCD gestern verloren, ganz klar.

      Die Kult Speakerin ertönte zum letztenmal: " NO EEEII MINUTE IM DRITTE DRITTU .." Und dann war fertig! Der HCD hatte seinen 50. Punkt im 23.Spiel geholt! Und das meistens mit extrem reduziertem Kader! Eine grossartige Leistung! :pray: :pray: :pray:

      Wieder zurück im Hirschen

      Bono und "bessere Hälfte" haben sich ebenfalls dort eingefunden und sie erzählen, dass sie auf der Fahrt nach Langnau, in der Nähe von "Zollbrück" einen riesigen Muni gesehen haben, ausserordentlich nahe an der Strasse und nur durch einen dünnen Zaun getrennt ..! Das ist immer noch Gotthelfs Emmental. Wir werden auch nach einer enttäuschenden Niederlage für die Langnauer, die einen Punkt mehr als verdient hätten heute, nocheinmal mehr als nur freundlich aufgenommen im Hirschen. Und dann gehts mit "Led Zeppelin" und via Huttu nach Dagmarsellen und zurück ins Zürcher Oberland!

      LANGNAU IST KULT! Die Tigers müssen in der NLA bleiben!

      Guet Nacht. Und dem HCD GUTE, MEHR ALS VERDIENTE ERHOLUNG NACH EINER TOLLEN SERIE !! :clap: :clap: :clap:
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)
      Es war ein supper spiel unterhaltsam, war eine geile stimmung und dieser kommische Mann auf denn sitzplätzen war einfach nicht der "HEHLSTE".
      Was ist mit JOSEF MARHA los der war laut sehv nicht auf dem Matchblatt.

      Diese 3 Punkte sind verdient nach so einer Aufholjagd und wurden entführt aus der Bruchbude in Langnau, war der 7. Sieg in serie vom HC DAVOS. :dance: :dance:
      :dance: Reto Von Arx :dance: