Olympia 2014

      Olympia 2014

      CANADA MEN'S NATIONAL TEAM ORIENTATION CAMP ROSTER


      FORWARDS
      Patrice Bergeron (Boston)
      Jeff Carter (Los Angeles)
      Logan Couture (San Jose)
      Sidney Crosby (Pittsburgh)
      Matt Duchene (Colorado)
      Jordan Eberle (Edmonton)
      Ryan Getzlaf (Anaheim)
      Claude Giroux (Philadelphia)
      Taylor Hall (Edmonton)
      Chris Kunitz (Pittsburgh)
      Andrew Ladd (Winnipeg)
      Milan Lucic (Boston)
      Brad Marchand (Boston)
      Rick Nash (NY Rangers)
      James Neal (Pittsburgh)
      Corey Perry (Anaheim)
      Mike Richards (Los Angeles)
      Patrick Sharp (Chicago)
      Eric Staal (Carolina)
      Jordan Staal (Carolina)
      Martin St. Louis (Tampa Bay)
      Steven Stamkos (Tampa Bay)
      John Tavares (NY Islanders)
      Joe Thornton (San Jose)
      Jonathan Toews (Chicago)

      DEFENSEMEN
      Karl Alzner (Washington)
      Jay Bouwmeester (St. Louis)
      Dan Boyle (San Jose)
      Drew Doughty (Los Angeles)
      Mike Green (Washington)
      Dan Hamhuis (Vancouver)
      Travis Hamonic (NY Islanders)
      Duncan Keith (Chicago)
      Kris Letang (Pittsburgh)
      Marc Methot (Ottawa)
      Dion Phaneuf (Toronto)
      Alex Pietrangelo (St. Louis)
      Brent Seabrook (Chicago)
      Marc Staal (NY Rangers)
      P.K. Subban (Montreal)
      Marc-Edouard Vlasic (San Jose)
      Shea Weber (Nashville)

      GOALIES
      Corey Crawford (Chicago)
      Braden Holtby (Washington)
      Roberto Luongo (Vancouver)
      Carey Price (Montreal)
      Mike Smith (Phoenix)

      Quelle: NHL.com

      Die Vorfreude auf das Olympia-Turnier steigt :dance: :dance: :dance:. Hiergibts zudem Links zu den prov. Aufgeboten der USA, Schweden, Finnland und Russland.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stolte-Benrath“ ()

      Der Kader ist von allen Mannschaften bekannt. Die Vorfreude kennt keine Grenzen mehr.

      Überrascht beim Aufgebot von Canada bin ich das Martin St Louis (48 Spiele 60 Punkte) nicht nominiert wurde und auch Joe nicht im Kader ist. (Evtl weiss jemand mehr wieso?! Will er bei der Familie sein, da er schon Olympia Gold hat?!)

      Daniel Alfredsson wird bei den Schweden auflaufen. Allgemein gesehen eine schöne Mischung bei den Tre Kronor von jungen bzw alten Spielern.

      Jaromir Jagr nochmals dabei. Wie geil ist das den :D

      Teemu Selänne wird seine SECHSTE!!! Olympiade bestreiten :tach: :tach: :tach:

      Die Amerikaner werden wohl wie oft unterschätzt. Könnten es aber sehr sehr weit bringen.

      Die Russen werden dem Druck nicht standhalten denke ich und die Goldmedaille an eine andere Nation vergeben müssen.


      Ich hoffe natürlich auf die Schweden und glaube auch daran, dass es die Tre Kronor in die Medaillenränge schaffen werden. Wenn Lundqvist wieder 100% Leistung bringen kann oder die beiden Ersatzkeeper jederzeit bereit sind... HEJA SVERIGE :prost:
      Gmeinsam für Davos....
      ostkurve.ch


      Id Kurve gah, Lieder schreie, Fahne schwenke....

      Das MSL nicht im Kader ist hat viele vor den Kopf gestossen, das selbe gilt bei Giroux. Giroux ist eher nachvollziehbar, genügend Center haben die Kanadier allemal. Bei MSL denke ich das es ein Thema der Körpergrösse ist. Yzerman wollte wohl eher Dampfwalzen auf den Flügeln als filigrane und wendige. Das ist auch wohl die einzige Erklärung warum Nash im Team ist. Das Thornton die Zeit lieber mit der Family verbringt kann ich mir vorstellen, gelesen in die Richtung habe ich jedoch nichts.

      Wird ein geiles Turnier. Die Schweden sehen auf dem Papier auch ganz stark aus, die Amis ebenso. Aussenseiterchancen sehe ich für Finnland und Russland.

      @Schwed
      Warum lässt man Hedman und Brodin zu Hause und nimmt dafür Talinder mit ?(
      Think training`s hard? Try losing
      Das Aufgebot der Kanadier macht mich rasend vor Wut!
      Eins vorneweg... man wollte unter anderem vor allem schnelle Spieler ins Team nehmen die auf der grösseren Eisfläche ebenso dominieren können.

      - Kunitz ist nur dabei weil er an Crosbys Eiern hängt... der Witz dabei ist dass Kunitz nur mit Crosby so gut ist, Crosby aber mit jedem anderen auch!
      - Den schnellsten und besten LW von dieser und letzter Saison lässt man zuhause, nimmt dafür aber Duchene mit und lässt ihn LW spielen. Taylor Hall hat 144 Punkte in seinen letzten 144 Spielen und das in der schlechtesten Mannschaft der ganzen NHL...
      - Thornton macht viel mehr Punkte und gewinnt viel mehr Bullys als Jeff Carter und wird nicht berücksichtigt.
      - So leid es mir tut aber Nash hat weniger als nichts in dieser Mannschaft verloren.
      - Das lustigste kommt aber in der Verteidigung... Yzerman wollte unbedingt 4 Links- und 4 Rechtsschützen, darum ist Hamhuis dabei und nicht Seabrook. Soll mir mal einer sagen in welchem Universum Hamhuis besser wäre...

      St.Louis, Thornton, Hall, Giroux, Neal > Kunitz, Nash, Benn, Carter, Duchene
      Seabrook > Hamhuis


      Die Amis sind auch lustig... lassen B.Ryan, K.Okposo und D.Byfuglien zuhause...
      “Don't believe everything you read on the Internet.” -Abraham Lincoln

      darockwilder schrieb:


      @Schwed
      Warum lässt man Hedman und Brodin zu Hause und nimmt dafür Talinder mit ?(


      Das hat mich auch ein wenig verwundert... Habe noch nichts gelesen warum und wieso?! Hedman hätte ich gerne gesehen.


      Andreoli schrieb:


      nimmt dafür aber Duchene mit und lässt ihn LW spielen.

      St.Louis, Thornton, Hall, Giroux, Neal > Kunitz, Nash, Benn, Carter, Duchene
      Seabrook > Hamhuis


      Nur weil du die AVS nicht magst ;)
      Ein Duchene gehört als der schnellste Spieler der NHL, (TSN Aussage) zum Team Canada dazu, wie ein Del Curto an die Bande vom HCD
      Gmeinsam für Davos....
      ostkurve.ch


      Id Kurve gah, Lieder schreie, Fahne schwenke....

      duchene gehört rein, der junge kann kann eine linie alleine offensiv produktiv machen
      hoffe er spielt neben crosby, trainieren im sommer zusammen und haben einiges an chemie :love:

      hall hätte auch rein kommen können, dagegen sprach wohl die "naja" leistung an der letzten weltmeisterschaft und sein ruf als turnover-maschine
      nash seh ich auch ungern drin, das war bisher eine schwache leistung, und er ist eigentlich ein reiner offensivspieler, und seit seiner verletzung definitv nicht mehr top
      spielte wohl den vancouver 2010 bonus eine rolle

      carter hätte auch daheim bleiben können
      sharp hat bisher eine super saison
      ich bin jedoch froh, dass couture nicht dabei ist --> schwalbenkönig, dafür smith ;(

      thornthon wohl nicht dabei, weil er nicht mehr der schnellste ist (obwohl immer noch einer der besten spielmacher)
      daneben halt crosby, tavares, stamkos, toews, getzlaf, bergeron als ursprüngliche center dabei, darum ist wohl auch giroux nicht dabei
      benn gehört meiner meinung auch rein, klasse vollstrecker und super leistung in dallas

      bzgl. msl denke ich, dass yzerman schon mit ihm gesprochen hat als tampa gm. würde sonst wohl noch witzig rauskommen. aber st. louis spielt halt praktisch auch wie ein center


      bei den amis: kein erik johnson?... dafür faulk, fowler etc.? ?(
      auch kein ryan, obwohl das noch nachvollziehbar ist

      bei den finnen barkov :thumbsup: , wohl einer der jüngsten spieler an olympia seit langem

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „tozz“ ()

      Na dann lasst uns mal einen Sochi only Thread eröffnen... die Putinspiele mögen beginnen :D

      Das Olympische Dorf und die Wettkampfanlagen sind mehr oder weniger fertig (morgen beginnen ja die ersten Wettkämpfe)... die Hotels rundherum sind mehr weniger fertig als was anderes. Peinlich peinlich! Hier ein "lustiger" Überblick washingtonpost.com/blogs/world…-gross-hotel-experiences/
      Vor allem dass man das Toilettenpapier nicht runterspülen soll... wow :D
      Naja man hatte ja auch nur 7 Jahre Zeit und hat gegen 50 Milliarden verbraten, da kann man ja auch nicht erwarten dass dann alles bereitsteht wenn es losgehen sollte.....

      Morgen also schon die ersten Schweizer im Einsatz -> Snowboard Slopestyle Quali der Frauen um 7.00 Uhr und Snowboard Slopestyle Quali der Männer um 11.00, ich freu mich auf diese neu-olympische Disziplin!
      “Don't believe everything you read on the Internet.” -Abraham Lincoln
      bin schon gespannt, ob wir von den abfahrten am wochenende überhaupt (bewegt) bilder sehen werden! gemäss sportaktuell ist die übertragung ja alles andere als gesichert, da noch diverse glasfaserleitungen (im schnee!) verlegt werden müssen! war wohl nicht im budget für 50 milliarden vorgesehen ;)
      Die Tränen von Fräulein Gut ..

      Bittere Tränen hat sie offenbar geweint nach ihrem "Aus" im Kombislalom. Gut: Frust ist Frust und der kann manchmal auch in Tränen ausbrechen. Gut. Aber war das denn so schlimm, Fräulein Gut? Ist denn vor ihr noch niemand in einer solchen Situation ausgeschieden? Hat sich Fräulein Gut verletzt dabei? Nicht doch. Einfach ausgeschieden, wie so viele schon vor ihr an Olympiaden und wichtigen Wettkämpfen. Lindsay Vonn hatte mehr Gründe für bittere Tränen. Wem also gelten diese bitteren Tränen? Der Presse? Der Aufmerksamkeit via Presse? Wenigstens das?

      Fräulein Gut ist gut und sogar sehr gut, keine Frage. Sie ist inzwischen sogar mehr als ein Talent, sondern wahrscheinlich die beste im Frauenteam. Trotzdem: Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass sich Fräulein Gut ein bisschen zu wichtig nimmt manchmal. Dass sie für meinen Eindruck den Kopf etwas zu hoch trägt im Alpinen Zirkus. Dass sie möglicherweise ein bisschen zu sehr "verwöhnt" wurde, zu sehr überschätzt manchmal, obwohl Fräulein Gut wirklich gut ist, keine Frage. Manchmal denke ich, dass sie der "Shakiri des Apinen Frauenteams" ist. Ebenfalls ein sehr guter Sportler, ebenfalls inzwischen mehr als ein Talent, aber hat er schon genug bewiesen, dass er so gut ist, wie ihn die Boulevardpresse in der Schweiz schreibt? Hat er schon soviel geleistet wie "Robben" und "Ribéry", "Schweinsteiger", "Götze?" Wenn es nach der Boulevardpresse geht, hat er alle schon überflügelt.

      Und Fräulein Gut? Ist sie auch noch die "Schönste im ganzen Land?" Würde ich nicht unbedingt behaupten. Ich kenne schönere Frauen. Aber sie ist gut und hat noch drei sehr grosse Chancen in der Abfahrt, im Super-G, im Riesenslalom. Wem also galten die bitteren Tränen? Dem Out? War es der zu grosse Ehrgeiz? War es das trotzige, etwas verwöhnte Mädchen, das noch nicht begreifen will, dass Niederlagen dazu gehören, um richtig gut und stark zu werden?

      Fräulein Gut sollte die bitteren Tränen noch etwas aufsparen und nicht schon am Anfang vergiessen. Was, wenn sie in der Abfahrt nicht gewinnt? Im Super-G? Im Riesenslalom? Fräulein Gut hat noch 3 Chancen eine Medaille zu holen, denn sie ist gut, dieses Fräulein Gut, wenn auch vielleicht (noch) nicht so gut, wie sie schon jetzt sein möchte, dieses noch ein bisschen zu verwöhte Fräulein Gut.
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)
      lasst die lara doch lara sein! sie ist eine herrvorragende skifahrerin und hat in ihrem jungen alter bereits viel erreicht und ist dazu noch eine erfrischende persönlichkeit. mir sind solche personen lieber, die nicht so 0815 sind und auch mal ihre meinung sagen oder ihre schlechte laune zeigen können. langweilige bünzli-typen haben wir in der schweiz genügend!

      darum: go for gold lara! :thumbsup:

      cooly schrieb:

      .. mir sind solche personen lieber, die nicht so 0815 sind und auch mal ihre meinung sagen oder ihre schlechte laune zeigen können. langweilige bünzli-typen haben wir in der schweiz genügend! (Hervorhebung von mir)


      @ cooly

      Endlich gibst Du zu, wie langweilig und bünzlig der SCB ist ... ;) Keine Angst: Fräulein Gut wird noch Medaillen holen. Ich finde einfach, dass sie noch stärker und noch besser werden kann, wenn sie eine Niederlage, oder etwas, was ihr nicht in ihr Köpflein passt, nicht gerade als Weltuntergang erleben würde. Ansonsten finde ich natürlich auch GUT, dass sie die rücksichtslos hingeklotzten Putin-Bauten mitten in ein Naturschutzgebiet "ein bisschen" kritisiert hat. Ehrlicher, als das Geschwätz von Bernhard Russi. Vielleicht küsst sie dann auf dem Podium, Putin zuliebe, eine andere Athletin so richtig ab ... ;)
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)
      @Dylan: Ich glaube nicht, dass sie diese Niederlage als Weltuntergang erlebt hat. Sonst wäre sie nie so erfolgreich oder so gut wie sie jetzt ist, sondern charakterlich wohl eher in der Richtung eines Alexander Daigle einzustufen. Diese Tränen zeigen mir, dass sie den Ehrgeiz hatte hier die goldene Medaille zu holen und m.E. zu Recht enttäuscht war. Wäre sie ins Ziel gekommen und einfach zu langsam gewesen, hätte es wohl keine Tränen gegeben. Diese Tränen im Moment sich doch ganz normal und ich bin mir sicher, dass Lara Gut diese mittlerweile auch schon wieder weggewischt hat und sich voll auf die nächste Disziplin freut und konzentriert.

      Das ist mir auf jedenfall lieber, wie wenn jemand seine Leistungen schön schwatzt wie Ralph Krüger oder sich irgendeinem total wertlosen olympischen Diplom zufrieden gibt.
      Ich war noch nie Fallschirmspringen, aber ich hab' bei Google Earth schon mal irre schnell rangezoomt!! Ich alter Adrenalinjunkie.