Swiss Ice Hockey Cup

      Die Senfer scheinen uns nicht so zu liegen diese Saison - 3 Spiele = 3 Niederlagen (2x Meisterschaft + 1x Cup)

      HCD lange in der Effizienzspur, es schien nicht unmöglich, dass die Genfer für den ihrerseits betriebenen Aufwand nicht belohnt würden, da der HCD aus weniger Möglichkeiten mehr machte. Dann aber die verhängnisvolle 50e Minute...
      Ich frage mich, ob es sich finanziell nicht gelohnt hätte, den Match in Bestbesetzung zu absolvieren, um eine bessere Siegchance zu haben, auch wenn ich den Junioren nichts vorwerfen kann.

      Allerdings hätte auch so die Möglichkeit bestanden, das Spiel zu gewinnen. Der Fehler beim Doppelschlag zum 5:3 für Servette darf natürlich nicht passieren. Beim Bully nach dem Tor muss man bereit sein. Generell gab es im Schlussdrittel auffallend viele grobe Schnitzer im Spielaufbau. Es brannte teilweise lichterloh vor Gilles Senn.

      Dafür hätte man die folgende fünfminütige, teilweise doppelte Überzahl nach dem "Slew Footing" von Almond gegen Walser ausnützen müssen! Bei den Schüssen an die Torumrandung war auch Pech dabei, aber insgesamt war es zu bescheiden. Für meinen Geschmack wurde die Scheibe zu lange gehalten und zu wenig laufen gelassen. Es war einfach kein flüssiges Powerplay. So gesehen schien die Niederlage für mich nicht zwingend.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»
      Ich finde es aus finanzieller Sicht arrogant den Cup nur 2/3tel ernst zunehmen, vorallem wenn man 2 Jahre hintereinander ein deutliches Minus in der Kasse hatte.
      Hier bin ich nicht einverstanden mit der Leistung von gestern.

      Sportlich gesehen ist es eher verkraftbar, doch man darf nicht vergessen dass der Cup und die CHL eine gute Abwechslung zum Liga Alltag sind. In den CHL Spielen lernen die Spieler viel auf internationalem Niveau, in den Cup Spielen geht es mehr um den Charakter, doch auch diesen braucht es wenn man erfolgreich sein will.

      Alles in allem darf man gegen Genf verlieren, doch die Niederlage soll schmerzen.
      Ja der sieg wäre gestern in genf dringelegen. Schade schonnte man wieder ein paar spieler.

      Was ich noch nicht ganz verstanden habe. Wieso bekam almond 2+2+5+ds und nicht "nur" 5+ds? War da ähnlich verwirrt wie der kommentator....
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"
      Almond und Walser erhielten je 2+2 Strafminuten für die Schlägerei. Dazu bekam Almond 5 Minuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe für "Slew Footing", was die Kommentatoren übersahen. Beim regeltechnisch neueren "Slew Footing", das nicht ganz einfach von "Tripping" (Beinstellen) zu unterscheiden ist, tritt der Spieler seinen Gegner von hinten in die Füsse. Dies wird auch in Nordamerika konsequent und hart bestraft. Almond wurde dafür bereits für ein Spiel gesperrt und mit CHF 1'230.- gebüsst.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»

      Neu

      Eishockey-Cup bis 2021 gesichert
      Der vor drei Jahren wieder ins Leben gerufene Schweizer Eishockey-Cup lebt weiter: Swiss Ice Hockey und die Marketingagentur InfrontRingier einigen sich über die Weiterführung des Wettbewerbs.

      Die neue Vertragslaufzeit für den vor allem bei unterklassigen Vereinen beliebten K.o.-Wettbewerb beträgt vier Jahre.

      Die finanzielle Entschädigung entspricht dem bisherigen Vertrag. Insgesamt werden den Klubs 1,5 Millionen Franken an Preisgeld ausgeschüttet, wovon der Sieger des Finals 120'000 Franken einstreicht. Neu erhält der Cupsieger eine zusätzliche Bonuszahlung von 100'000 Franken. Er kommt somit auf eine Totalprämie von 325'000 Franken.

      SLAPSHOT

      So langsam lohnt es sich den Cup mal Ernster zu nehmen. 5 Spiele sind es die man gewinnen muss oder? 2-3 sollten ohne Probleme eigentlich sein. Danach kann man mit einer normalen Leistung auch weit kommen. Arno hat ja mal angetönt das er den Cup irgendwann auch ernst nehmen will, vielleicht schon nächstes Jahr. Und wenn Arno was will, dann macht die ganze Truppe mit und kann viel erreichen (siehe CHL)
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S