Swiss Ice Hockey Cup

      @eismeister
      ja, die strafbänkli seite, war m.e. nie aufgeschaltet. das kann zwei gründe haben.
      1. sponsoren und clubverantwortliche ajoje
      2. die wurden vorab reserviert und darum nicht aufgeschaltet

      die auf der spielerbank seite waren, resp. sind noch aufgeschaltet. dies sind aber alles VIP Tickets.

      Heimkurve hat 3'300 Plätze. von denen kann man momentan keine mehr kaufen (vielleicht schon ausverkauft)
      die sitzplätze oberhalb von unserem sektor sind sicherlich auch etwa 1'500 Plätze.
      Dann gibt es seitens Ajoje sicher noch VIP, Sponsoren, Gäste, Clubverantwortliche, Gönner, Spielerfrauen, Familien etc. dazu.
      Denke schon das somit weit über 5'000 Tickets nur bei Ajoje sind.

      übrigens, wenn die Davoser Sektoren ausverkauft sind, dann sind wir bei 1'300.

      So wie es aussieht, werden die Ajoje Fans schon bald unsere sektoren füllen.

      halil schrieb:

      So wie es aussieht, werden die Ajoje Fans schon bald unsere sektoren füllen.


      Was mir auffällt ist, dass der Cupfinal auf der Homepage des HCD kein Thema ist. Da werden die Carfahrten der Ostkurve und der Fricktaler nicht erwähnt bzw. wird nicht dafür geworben. Vielleicht kann man mit einem Hinweis den einen oder anderen Fan motivieren, sich die Reise nach Lausanne anzutun. Wäre schön, wenn auch die HCD Seite voll und komplett in gelb wäre.
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Echt Respekt an Ajoie, auch wenn böse Zungen ihnen Rosinenpickerei unterstellen würden, ist es natürlich verständlich, dass dies für Ajoie und dessen Anhang wahrscheinlich ein einmaliges Erlebnis sein wird, dass man wohl nur einmal im Leben miterleben kann. Es sei denn Ajoie steigt plötzlich ins A auf oder wird tatsächlich ein Cupschreck. Doch es wäre naiv davon auszugehen. Unter diesen Umständen und nach heutigem Kenntnisstand betreffen Run auf Tickets, wäre wohl auch die Postfinance-Arena recht gut gefüllt worden, vor allem wenn man bedenkt, dass dann wohl noch einiges mehr an HCD-Fans gekommen wäre, da Bern doch deutlich zentraler liegt als Lausanne, wobei es auch in Lausanne eine gelbe Wand geben kann und wird im HCD Sektor.

      Bereits aus heutiger Sicht kann gesagt werden, dass in Lausanne wohl eine Top Stimmung herrschen wird und dass der HCD gut daran tut, schnelle und frühe Tore zu erzielen um von Anfang an für klare Verhältnisse zu sorgen und Ajoie gar nicht erst ins Spiel kommen zu lassen. Denn wenn Ajoie in Führung gehen würde, dürfte die Stimmung wohl explodieren, was sich wiederum auf die Mannschaft von Ajoie positiv auswirken dürfte...
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Bin ehrlich gesagt doch etwas erstaunt das es 57 Stunden nach dem Start des öffentliches Verkaufs noch nicht Ausverkauft ist auf Davoser Seite... Auch wenn es in Lausanne ist und die Anspielzeit nur mässig optimal, hätte ich jetzt echt trotzdem darauf gewettet dass das Stadion, oder zumindest die Davoser Sektoren, innert kürzester Zeit ausverkauft ist.

      Bis zum 2. Februar ist es dann sicherlich voll. Wird bestimmt eine bombastische Stimmung geben von beiden Seiten. Ich hoffe der HCD ist von der ersten Sekunde bereit. Ajoie wird kommen wie die Feuerwehr. Die werden alles auf diesen Cupfinal setzen. Der HCD leider mit etwas Spielplanpech, zumindest das Spiel in LugaNO hätte man verschieben müssen als feststand das Davos im Finale steht. Für die CHL werden ja auch Spiele verschoben... Janu, jetzt richtig erholen, und dann ab 25.01 die Kräfte richtig einteilen.

      Die Motivation für diesen Cupfinal dürfte genug gross sein nachdem man diesen vor 2 Jahren klar verloren hat.
      ! Kämpfe und Siege !