Swiss Ice Hockey Cup

      Gratulation nach Dübi, sie hatten heute ihr Hockeyfest. So gesehen hilft der Cup den Kleinen, volles Haus und Sensationen. Sie wollten in den letzten 10 Minuten den Sieg mehr. Unsere Verteidigung ein einziger Chaoshaufen, unsere beiden Ausländer nicht zu sehen.

      Morgen wird uns der Blick dann mit seiner Doppelmoral zutexten. Dabei lebt dieser Anlass genau von solchen Sensationen.

      Was der HCD heute bot war schlicht eine Frechheit an seinen zahlreich erschienenen Fans. So wird es auch nichts gegen Langnau
      Ich finde es sind einfach zu viele Quali-Spiele. Die 6 Zusatzspiele gegen Kloten, Z und neu Langnau sind für die Katz.
      Finanziell: ein Cup-Heimspiel an einem Mittwoch wieder gegen z.B. Kloten gäbe 2000 Zuschauer, plus müsste die Reise des Gegners bezahlt werden. Fazit: Der Cup ist ein Risiko für Davos.

      Regeln: es ist ein sportlicher Graus/Witz, dass ein NLA-Team mit 4 Ausländern antreten darf und ein NLB Team mit 2.

      zusätzlich hat der HCD die Champions-League und den Spenglercup welche man ernst nimmt.

      Der HCD findet es auch toll, dass z.B. der EHC Dübendorf oder Chur ein gutes Geschäft machen. Und deshalb war der HCD auch in Dübi.

      In 2 Tagen beruhigt sich das Volk und niemand vermisst den HCD im Cup...
      @Cazianer: mit Deiner Sichtweise machen wir es uns zu einfach. Der Meister darf gegen ein Erstliga-Team einfach nicht ausscheiden. Egal ob 44, 50 oder 100 Quali-Spiele! Mich beschäftigt aber eine andere Frage! Provoziert AdC sogar seinen Abgang? Er ist ja zu Recht unentlassbar aber den Favre kann er jederzeit machen.

      Rheintaler schrieb:

      ... und wer trägt dafür die Verantwortung? Der Trainer und niemand anders, basta!


      Nur ist das ihm selbst scheissegal und aus dem Club wird sich keiner getrauen ihm zu sagen dass das nicht sonderlich förderlich wahr. Denn jeder Spieler weiss, dass ihn dann das gleiche Schicksal trifft wie der letzte der sich das getraut hat, dieser wurde zu Langnau abgeschoben...
      Für die Stimmung in der Mannschaft sind solche Aktionen auch nicht das beste was es gibt, denn die Stimmung ist im Moment eh schon nicht so gut. Arno soll seit einiger Zeit eine spezielle Phase durchmachen und im Umgang mit den Spielern, sagen wir mal "speziell" sein.
      Ja die Zeit ist vorbei wo Arno einfach alle Blind gefolgt sind und alle dachten, was Arno macht ist das einzig richtige.
      Mit solchen Aktionen macht er auch nicht gute Werbung für den Club und der ist im Moment auf jeden Sympathieträger und Sponsoren angewiesen.
      Doch leider gibt es immer noch Anhänger die auch diese Aktion wieder schön reden, mit Argumenten wie: -zu viele Spiele, -wen intressiert schon den Cup, u.s.w.

      Paganini schrieb:

      Traumlos für Dübi. Mit 2 Heimspielen gegen NLA-Teams hat man das gesamte Saisonbudget wohl bereits Ende Oktober schon wieder reingeholt.


      Sorry ich verstehe die Aufregung absolut nicht. Man interessierte sich letztes Jahr nicht für den Cup - weshalb sollte sich der HCD in der Saison mit der Championsleague dafür interessieren? Ich habs nach der Auslosung bereits geschrieben. Wer trotzdem hingegangen ist gestern und mit einem Sieg gerechnet hat - ist irgendwie ein wenig selber Schuld. Der HCD hat Dübi bereits das Saisonbudget gesichert - ist doch eine tolle Geste. Endet die Saison gleich wie nach der letzten Cupblamage so können wir uns auf tolle Playoffs freuen.. :)
      Zudem bin ich noch immer der Meinung das Geschichten über besoffene Spieler nicht in ein öffentliches Forum gehören. Aber dies ist nur meine Meinung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Paganini“ ()

      wer an ein spiel reist, wo man im vorfeld weiss, dass es nicht ernst genommen werden wird, der muss sich nicht im nachhinein beklagen, über etwas gesehenes, das man so erwarten konnte oder musste.

      allerdings gibt es für mich aus sicht des hcd schon noch einen unterschied, ob man einen wettbewerb nicht ernst nimmt oder ob man sich der lächerlichkeit preis gibt und sich total zum affen macht. mehr gibt es zur gestrigen darbietung nicht zu sagen.

      Paganini schrieb:

      Paganini schrieb:

      Traumlos für Dübi. Mit 2 Heimspielen gegen NLA-Teams hat man das gesamte Saisonbudget wohl bereits Ende Oktober schon wieder reingeholt.


      Sorry ich verstehe die Aufregung absolut nicht. Man interessierte sich letztes Jahr nicht für den Cup - weshalb sollte sich der HCD in der Saison mit der Championsleague dafür interessieren? Ich habs nach der Auslosung bereits geschrieben. Wer trotzdem hingegangen ist gestern und mit einem Sieg gerechnet hat - ist irgendwie ein wenig selber Schuld. Der HCD hat Dübi bereits das Saisonbudget gesichert - ist doch eine tolle Geste. Endet die Saison gleich wie nach der letzten Cupblamage so können wir uns auf tolle Playoffs freuen.. :)
      Zudem bin ich noch immer der Meinung das Geschichten über besoffene Spieler nicht in ein öffentliches Forum gehören. Aber dies ist nur meine Meinung.


      Ich denke das besoffenen Profi Spieler wärend eines für den HCD sehr wichtigen Turniers, dass aber anscheinend auch nicht von allen ernst genommen wird, nicht in die Öffentlichkeit gehören !

      Cup: Wie findet man das als Fan der nach Dübi angereist ist um den HCD anzufeuern ?
      Das der HCD nicht allzuweit kommen will habe ich vermutet aber gleich in der ersten Runde gegen einen 1.Ligisten ausscheiden finde ich schon sehr peinlich.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      ist doch geil, so ein Spiel!
      da können die ForumsMotzer wieder mal voll in die Tasten hauen!
      letztes Jahr war hier drin das gleiche Gepoltere wie jetzt. Und im April wollten dann die BerufsMotzer den Chübel am liebsten gar nicht mehr loslassen...

      Dann holen wir in dieser Saison halt nur drei Chübel!!!


      OB FINAL ODER AU AM STRICH
      MIR LÖND EU SICHER NIE IM STICH!
      DAVOS ALLEZ
      DAVOS ALLEZ
      mir wönd dr Arno uf dr blaue Note gseh
      @ rosenast
      ich selber finde den cup an und für sich eine lustige sache. aufgrund der langen meisterschaft, der champions league die halt viel höher einzustufen ist - zumindest sportlich - und des spengler cups muss man irgendwo halt einfach die prioritäten setzen und das kann nicht beim cup sein. wie ich schon sagte, weiss man, dass dem so ist und wer dann hinfährt und sich dann beklagt, weil alles so eintrifft, wie man es erwartet hat, ist selber schuld.

      trotzdem ist es nicht ganz richtig, wenn du jene, die sich jetzt darab aufregen, als berufsmotzer bezeichnest und ihnen noch übel nimmst, dass sie den gelben scherbenhaufen nicht mehr loslassen wollten. denn auch wenn wir im frühling meister wurden, macht es im endeffekt das ausscheiden aus dem cup nicht besser. auch wenn wir vielleicht im frühjahr wieder meister werden, dann sind wir im cup immer noch gegen einen erstliga-club in der ersten runde ausgeschieden. und jene, die das nun in worte fassen, behalten damit trotzdem recht.

      Oliver schrieb:

      Tatsächlich frage ich mich, warum der HCD überhaupt angetreten ist. Musste er das? Falls nein, fände ich es auch ehrlicher, es einfach zu lassen. Erst gar ncht anzutreten dürfte bei der Liga auch nicht schlechter ankommen als so peinliche und letztlich unsportliche Auftritte. Gehe ich mit dem Verantwortlichen zu hart ins Gericht?


      Ich habe ein Reglement für die Amateurteams zur Hand, aber das sollte aufgrund desselben Wettbewerbs ja identisch sein:

      Verzicht auf Cupteilnahme
      Verzichtet ein Klub auf die Teilnahme an den Cup-Spielen, so wird er für die nächsten drei Jahre aus dem Cup-Wettbewerb ausgeschlossen und dies ungeachtet der aktuellen Ligazugehörigkeit.

      Das wäre wohl selbst Arno zu heikel...

      Die Niederlage beschäftigt mich nicht gross, einzig das Zeichen, welches man als Spengler Cup austragende Mannschaft aussendet, ist in meinen Augen gefährlich. Wieso soll der Rest der Hockeyschweiz noch viel Verständnis für den Spengler Cup aufbringen, wenn der HCD selbst einem anderen Wettbewerb keinerlei Beachtung schenkt?
      Der HCD muss sich nicht wundern wenn den anderen Clubs der Spenglercup am Arsch vorbei geht. Hier steht aus meiner Sicht auch AdC in der Schuld. Dass Leute, welche das hier im Forum ankreiden verbal angepisst werden zeigt, dass ein paar Menschen einen Sportclub mit einer Sekte verwechseln.
      "It's not every day a virgin conceives and bears a son. So you keep that for a couple of hundred years, and the next thing you know, you have the Roman Catholic church. "
      — Franky Four Fingers
      Der Rest der Hockey-Schweiz bringt ja auch kein Verständnis auf für den Spengler Cup, diese muss sich der HCD mit Fr. 800'000.--/Jahr teuer erkaufen!
      Meines Wissens hat sich der HCD von anfang an gegen den Cup ausgesprochen. Dass dies nun so konsequent umgesetzt wird, mag für den einen oder andern Fan verstörend wirken.
      Der Lächerlichkeit hätte man sich preisgegeben, wenn man mit der kompletten 1. Mannschaft gespielt hätte, so wars ein kalkulierbares Risiko, das man bewusst und willentlich eingegangen ist. Der Cup hat und hatte letzte Priorität und ich kann das zu 100 % nachvollziehen. Meisterschaft hat Priorität, in der CHL ist das sportliche Niveau und Tempo bedeutend höher und die Spieler können dabei viel lernen, und es hat viel Prestige. Der Spengler Cup ist für das finanzielle Überleben des HCD existenziell wichtig, also wo genau hat da der Cup noch seinen Platz?
      Ich musste echt laut lachen, als ich das Resultat gestern abend gesehen habe. Ich wusste, dass ADC einen starken und eigenwilligen Kopf hat, aber dass er diese Cup-Geschichte derart knallhart durchzieht ist schon ein Schmunzeln wert. Der Typ ist echt eine Nummer und lässt sich null verbiegen oder vorschreiben, extrem ja, aber darum ist er eben was er ist.
      ja, ich rede es schön, aber ich finde es absolut OK dass der HCD seine Kräfte schont und den Cup im Schongang absolviert. Meine Meinung! und auch die lässt sich nicht verbiegen ;)
      @GlarnerSüd89: Konsequent wäre ein Verzicht auf eine Cupteilnahme. Alles andere ist peinlich und sonst gar nichts. Auch wenn ich Querköpfe sonst sympathisch finde: Hier irrt AdC, und dies nicht zu knapp. Ist der HCD gut geführt wird ihm das auch einer sagen. Geschieht dies nicht kann man getrost alle Organigramme in den Müll schmeissen.
      "It's not every day a virgin conceives and bears a son. So you keep that for a couple of hundred years, and the next thing you know, you have the Roman Catholic church. "
      — Franky Four Fingers