Swiss Ice Hockey Cup

      Paganini schrieb:

      Paganini schrieb:

      Traumlos für Dübi. Mit 2 Heimspielen gegen NLA-Teams hat man das gesamte Saisonbudget wohl bereits Ende Oktober schon wieder reingeholt.


      Sorry ich verstehe die Aufregung absolut nicht. Man interessierte sich letztes Jahr nicht für den Cup - weshalb sollte sich der HCD in der Saison mit der Championsleague dafür interessieren? Ich habs nach der Auslosung bereits geschrieben. Wer trotzdem hingegangen ist gestern und mit einem Sieg gerechnet hat - ist irgendwie ein wenig selber Schuld. Der HCD hat Dübi bereits das Saisonbudget gesichert - ist doch eine tolle Geste. Endet die Saison gleich wie nach der letzten Cupblamage so können wir uns auf tolle Playoffs freuen.. :)
      Zudem bin ich noch immer der Meinung das Geschichten über besoffene Spieler nicht in ein öffentliches Forum gehören. Aber dies ist nur meine Meinung.


      Na, jetzt wissen wir ganz genau wer den Bock geschossen hat! Ehrlicher wäre es auf den Cup zu verzichten oder konsequent mit Elite / Ersatzspielern zu spielen. Auf halbherzige Aktionen wie gestern habe ich keinen Bock. Vielleicht hätte Arno gerne auf den Cup verzichtet aber unsere Clubleitung wollte das nicht? Der Cup lebt von solchen Sensationen, dieses Mal ist es zu Recht der HC D der die Häme einstecken muss. Die einzige Frage, die bleibt - was lernen wir daraus??? Macht man dieses Theater jedes Jahr wieder von neuem mit oder hat man die Eier auch mal NEIN zu sagen? Was sagte AdC gestern nach Spielende?
      @Jatzli
      Jahrelang hatte AdC denselben Kern von Spielern um sich, die alle am gleichen Strick gezogen haben. Nun ist dieser Kern nicht mehr da und es ist doch klar dass die Karten jetzt neu gemischt werden. das ist nun mal nicht immer nur angenehm weder für Arno noch für die Spieler.
      Vernunft ist ein Verhältniszustand verschiedener Leidenschaften und Begehrungen.
      Friedrich Wilhelm Nietzsche

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jamie“ ()

      Interview mit Domenig im Blick ( Druckausgabe ). zitat "Es gibt für den HCD im Cup keine Heimspiele, da Sölden Hauptsponsor ist "

      Es wird also immer " lustiger "

      Und wie gehabt die scheinheilige Doppelmoral des Blicks. ZSC Fan und Blick Sportchef Stephan Roth rügt den HCD für seine Einstellung ( da hat er ja recht ) und gleichzeit geilt man sich in der Spalte daneben an der Dübi Sensation auf. Davon lebt der Cup ja

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      ...tja, das Signal ist deutlich und aus einem bestimmten (aus meiner Sicht zu beengten...) Blickwinkel verständlich. Die Philosphie des "gallischen Dorfes" bzw. des "Bergklubs gegen die Mafia aus dem Unterland" ist zwar gut für die Emotionen, bringt dem HCD aber letztlich wenig bis gar nichts. Ob es jetzt um den einen oder den anderen "Cup" geht. Etwas Goodwill kann nie schaden, Empörungsbewirtschaftung hin oder her.

      Andererseits - aus Fan-Sicht natürlich ein Skandal - funktioniert die Achse Bern-Zürich-Davos recht gut, was in der übrigen Hockeyschweiz nicht nur Freude auslöst. Nicht dass man sich da etwas schenken würde, aber in "politischen" Dingen zieht man am gleichen Strick und hat die eine oder andere Verbesserung auf den Weg gebracht. Wegen etwas Unmut im "Blick" wird sich daran nichts ändern.
      Wir wollen fairen Sport! Diesen Spruch hat sich angeblich auch der HCD auf die Fahne geschrieben: War das Verhalten in Dübendorf fair? Goutieren dies die HCD-Sponsoren? Wollte der HCD damit ganz einfach das Reglement umgehen? Viele Fans, auch gegnerische, haben sich auf Genoni, Ambühl etc. gefreut. Zusätzliche Fans und Sympathien hat er sich damit bestimmt nicht geholt.

      ÜBRIGENS: Für die, die es noch nicht gemerkt haben: Das Forum dient dem Meinungsaustausch und soll nicht als Instrument für Rechthaberische verstanden werden. Leute mit einer andere Meinung müssen nicht unbedingt Motzer sein.

      Für mich ist diese Kapitel hiermit definitiv abgeschlossen.
      @ ascharina
      deine worte in ehren. aber hätte man genoni, ambühl & co nicht geschont, so wären sie mit grosser wahrscheinlichkeit in der champions league - die der hcd gewinnen möchte - ausgelaugt und wir fliegen raus oder noch viel schlimmer, ambühl & co verletzen sich, weil der körper ab der grossen belastung halt einfach wirklich überbeanasprucht ist, was ist dir lieber? in gottes namen halt den cup abschreiben um unsere hochleistungsspieler einmal pausieren zu lassen und jungen die chance geben oder das erwähnte risiko eingehen?

      du erwähnst die fairness. ok, magst du recht haben. aber ist es gegenüber dem hcd fair, jedes jahr 800' chf weg zu erpressen, nur weil wir uns seit mitte der 20er jahre damit den club finanzieren? ist das fair, einem traditionsclub gegenüber, der mit dem anhang jedem gegner die halle füllt? was also ist für dich fair?
      Spieler im CH-Cup zu schonen ist ok, dass macht in den ersten Runde fast jeder Klub ! Gegen das gibt es nichts einzuwenden.
      Aber ein HCD, der mit "nur" 3 Stammspielern weniger als in der Meisterschaft aufläuft, sollte auch dann noch gegen einen Erstligisten gewinnen können ! Auch mit den Verletzten die fehlen...das darf nicht passieren ! Darum denke ich auch das sich im Endefekt die ganze Mannschaft "geschont hat"...die einen neben dem Eis und der Rest auf dem Eis.

      Und das mit den 800k hat nichts mit Fair oder Unfair zu tun. Der HCD war einverstanden mit diesem Deal und muss nun bezahlen ! Ob dieser Deal fast durch "Nötigung" oder was auch immer zustande kam ist ein anderes Thema ! Ob es diesen Deal überhaupt gebraucht hat ...darüber gibt es auch verschiedene Meinungen. Allerdings wenn es nur ums Geld ginge müsste man die CHL sausen lassen und den CH Cup gewinnen ! Aber anscheinend ist Prestige doch wichtiger als Geld...auch mit 2.5Mio Minus in einer Meistersaison.
      Der HCD macht sich beim Verband sicher nicht beliebter mit solchen Auftritten und für das Verständniss für den Spengler Cup ist sowas sicher auch nicht förderlich !
      Aber solche Geschichten machen ja eben den Cup aus !! Allerdings müssten dann nächstes Jahr alle NLA Klubs spätestens in der zweiten Runde ausscheiden...oooder ? Der Cup ist doch für die kleinen Klubs, warum machen denn die sogenannten "Grossen" überhaupt mit ?

      Eines ist klar: der Ch-Cup war für den HCD der unwichtigste Wettkampf in dieser Saison....ich hoffe nur das die Meisterschaft der Wichtigste ist !!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)

      HCD_Freak schrieb:

      Vor dieser Auslosung kann man nur den Hut ziehen! So was professionelles habe ich lange nicht mehr gesehen :schmeissmichweg:
      Fehler können passieren, ist menschlich. Und Vögtlin Willi hat als Schiri oder SC Bern Manager früher sicher weitaus schlimmere Fehler gemacht ;)
      Funktionäre wie Blatter und Co. machen weitaus schlimmere Fehler...

      Peinlich halt deswegen, wenn man wie der Blick gestern und heute, die Spiele im Web und Papier soviel Beachtung schenkt und volle 3 Seiten druckt, als ob gerade der Playoffinal wäre...Nun hat man den Spott
      Der ganze Cup ist nur noch peinlich.

      Dass jetzt auch noch das mit dieser Auslosung passiert ist, setzt dem ganzen die Krone auf.

      Was mich aber fast am meisten aufregt, sind die Zusammenschnitte auf blick.ch. Die „Matchhighlights“ hinterlegt mit unsäglicher Musik, ohne Kommentar und auch ohne Spielstand. Einfach ein paar Bildsequenzen aneinandergereiht...

      Wer hat eigentlich die Gesamtverantwortung für diese Spassveranstaltung?