Swiss Ice Hockey Cup

      genau, und auf der zuschauerseite habe ich die verpflegung noch gar nicht ins spiel gebracht.
      wie ich eingangs sagte: übers ganze jahr gesehen mit 5 spielen, die als chance und nicht als demütigung wahr genommen werden, auf relativ einfachem weg einen zustupf erhalten. zudem können diese spiele auch als testspiele angesehen werden. eben, für junge, die sich aufdrängen, aber auch um neue linien auszutesten. wer funktioniert mit wem.

      also, ich finde das alles grund genug, den cup in ein positives licht zu rücken. vielleicht war das ja auch eine geschickte strategie des hcd, den cup tot zu reden, bis es niemanden mehr interessiert und jetzt schnell gegen biel und rappi die prämie einholen 8o
      Da ist einer richtig gefrustet. Forster zu blick:
      «Wenn man nach so vielen Jahren einfach so abserviert wird, hinterlässt das schon einen faden Beigeschmack. Ich kann nicht bestreiten, dass Arno und ich keine Freunde mehr werden», so der 34-Jährige. «Aber deswegen ist Davos kein schlechter Klub. Zudem konnte ich es jetzt einigen Herren zeigen.»

      Irgendswie verstehe ich fösche aber muss denn immer alles über die presse laufen?

      pauli schrieb:

      Da ist einer richtig gefrustet. Forster zu blick:
      «Wenn man nach so vielen Jahren einfach so abserviert wird, hinterlässt das schon einen faden Beigeschmack. Ich kann nicht bestreiten, dass Arno und ich keine Freunde mehr werden», so der 34-Jährige. «Aber deswegen ist Davos kein schlechter Klub. Zudem konnte ich es jetzt einigen Herren zeigen.»

      Irgendswie verstehe ich fösche aber muss denn immer alles über die presse laufen?


      Ich kann seinen Frust schon auch verstehen - verstehe aber ebenfalls nicht, warum er damit immer zur Presse muss.
      Aber auffallend ist schon, dass Trennungen von "alten" Spielern scheinbar nicht reibungslos über die Bühne gehen.

      #94 schrieb:

      warum er damit immer zur Presse muss


      Ich glaube, dass da der Blick einen spannenden Aufhänger für Ihren Cup gebraucht haben um etwas Feuer in diese Halbfinals zu kriegen. Und da kommt die Geschichte mit Forster und dem HCD sehr gelegen. Das hätte man auch schon bringen können während der Meisterschaft. Fösche spielt ja heute nicht zum ersten Mal gegen den HCD.

      Auf der anderen Seite kann ich auch den Frust bei Forster verstehen. Eigentlich würde ich ihn immer noch gerne beim HCD spielen sehen.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Persbestli schrieb:

      #94 schrieb:

      warum er damit immer zur Presse muss


      Ich glaube, dass da der Blick einen spannenden Aufhänger für Ihren Cup gebraucht haben um etwas Feuer in diese Halbfinals zu kriegen. Und da kommt die Geschichte mit Forster und dem HCD sehr gelegen. Das hätte man auch schon bringen können während der Meisterschaft. Fösche spielt ja heute nicht zum ersten Mal gegen den HCD.

      Auf der anderen Seite kann ich auch den Frust bei Forster verstehen. Eigentlich würde ich ihn immer noch gerne beim HCD spielen sehen.


      klar wird das vom Blick heute gebracht. Ist aber nicht das erste Mal, dass sich Forster nun negativ äussert. Und das könnte er weglassen.
      Fösche war beim HCD immer ein Top Verteidiger und ist dies auch jetzt bei Biel. Ich würde Ihn immer noch sehr gerne beim HCD sehen.
      Was man so hört hat Ihm aber der HCD einen Vertrag unterbreitet den er nicht nur wegen der Laufzeit nicht unterschreiben konnte.....aber eben....vom Hörensagen lernt man ........aber egal!
      Das Fösche über seine ehemaligen Arbeitgeber nicht gerade gut redet ist aber nicht das erste mal.....ich erinnere mich an ein Interview als er beim Z spielte.....naja !!
      Irgendwie schade......aber nach seinen Verdiensten beim HCD kann ich ihm nicht einmal das übel nehmen. Ich denke dass finanziell gesehen neben Du Bois, Schneeberger und Nygren, Fösche einfach nicht mehr drinn gelegen ist....irgendwie eben auch sehr schade. Ich denke sogar das man Fösche einen besseren Vertrag angeboten hätte wenn man damals schon gewusst hätte das Schneeberger nur noch eine Saison beim HCD bleibt. Für mich ein grober Fehler vom HCD das man Fösche fast "gezwungen" hat zu gehen (wenns den so war) und mit Schneeberger nicht gleichzeitig vorzeitig verlängert hat. Die Erfahrung in der Verteidigung wird innerhalb 2 Saisons sehr stark reduziert! Wenn man nicht noch einen gestandenen Verteidiger transverieren kann, und nicht nochmals mindestdens einer unserer Jungen Verteidiger grosse Schritte nach vorne macht, könnte die nächste Saison ....seeeeehr hart werden!
      Unsere Jungen(besonders Jung) sind auf gutem Weg...aber die Erfahrung und Gelassenheit eines Fösches werden sie noch einige Saisons nicht haben.
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)