Das Finale

      GlarnerSüd89 schrieb:

      dammi, es ist noch nicht mal 9 uhr morgens und ich bin schon so verdammt kribelig!!!! :cursing: wenn mir dann im ochsen bloss nicht das steak im Hals stecken bleibt vor dem spiel ?(
      dann geh ins Time Out, dort geht er gar nicht runter

      Die Spannung steigt, bei einem Sieg und folglicher 3:1 Führung ist der Pokal zum greifen nahe ( 8-ung 2012 verlor Bern den Titel 2 Sek vor Schluss und nach 3:1 Führung in der Serie gegen gleichen Gegner. Oder wir 3:1 im 1/4 F 2013 ). Aber eben: in diesen Playoffs hatten die Hockey Oligarchen immer eine Antwort auf Rückschläge. Irgendwann sollten sie aber fällig sein, auch der Dusel nach 3 jähriger Zeit an der Spitze aufgebraucht.

      An den Titel dürfen sie heute nicht denken, nicht an den Titel und nur an den Sieg - sie müssen " nur " die beiden Heimspiele gewinnen. Egal wie., denn im HaSta spielt man nicht gerne und man ist müde ( Interview FdB im Blick heute ). Sieg für Sieg.

      Es ist angerichtet für eine weitere grosse Nacht im Eispalast!

      @Pepi: Plante war der miserabelste Ausländer aller Zeiten. Und dann noch aus Basel. Ein Hockeytransfer aus Basel kann nichts gute sein. :D Das ist wie wandern in Schweizerhalle

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      @Pepi

      Du hast ja so recht, ausser bei einem Punkt: Peg Marrugg lebt in Klosters-Dorf, ein ganz feiner Kerl, denn würde er in St.Antönien leben, wäre sein Name "Peg Flütsch, und wenn er verheiratet wäre "Peg Flütsch-Flütsch" :D

      Eines ist für mich so sicher, wie das schöne Wetter heute:

      - Wenn Arno`s Jungs heute gewinnen und den "Staubsauger-Verkäufer" an der Züzi-Bande zur Weissglut bringen, und sei es, dass Flüeler, im 8. Penalty den Puck auf der Linie noch selbst reinwürgt, dann wird der "Hockey-Wahnsinn" des Jahrzehnts Tatsache werden und der "Transfer-Verlierer" wird einmal mehr und ohne "Überraschungsblock, und ohne Bohonos und ohne Yaremchuck, und nur mit ganz wenigen "Direkt-Importen", sämtlichen Depro-Prognosen in die Zeilen "gefickt" haben .. (Man verzeihe mir hier eine nicht ganz koschere Wortwahl)

      - Wenn der HCD heute Abend verliert, dann müssen sich unsere Cracks nicht sehr warm anziehen (die sind die Kälte im Teflonbunker mehr als gewohnt), sondern dann müssen sie soviel "Älpler-Maggronen" hineinbuttern, dass sie mit vollem Bauch diese Serie verlieren werden. Aber auch in diesem Fall wäre ich so stolz auf diese Jungs und was sie bisher geleistet haben, wie beim Meistertitel Nr.2 im Jahre 2005, als man es trotz des "blendenden,wyrschen fast Untergangs" allen gezeigt hat!

      So weit ist es aber noch nicht, und heute Abend wird der HCD mit "Fast Rock" auftreten, so wie Freddy Mercury mit seinen grossartigen "Queen" Es geht los nach dem Intro ab 1`10 und ab 2`33 werden "die Beene von der Zürcher Marlene" schwer und schwerer werden.

      HOPP HCD! ROCKT DIE ZÜZIS MIT "QUEEN" IN DEN OHREN! HAVE ANOTHER VICTORY! :dance: :dance: :dance:

      ROCKT SIE AUS DEM STADION ZURÜCK NACH ÖRLIKON!

      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Dylan“ ()

      Klar ist, der HCD muss über seinen Möglichkeiten spielen, um den Z viermal zu bezwingen. Sie müssen weit über ihre Grenzen gehen und ein kleines Wunder vollbringen. Eigentlich ist es unmöglich. Aber wen interessierts! Sollte der HCD heute in Führung gehen, ist alles möglich. Auch der Z wird irgendwann mal nervös und beginnt zu grübeln, und dann werden auch sie Fehler machen.
      Und meine alte Leier: wenn Paulsson beginnt zu treffen, dann werden wir den Z schocken und Meister werden. Und einen Doppelpack hatte Päuli ja noch immer im Köcher :040:
      In der Rolle des Underdog einen solchen Playoff-Final zu spielen macht schon unendlich viel Spass.....ich bin heute sehr gespannt, wie es bzgl. den Kräften bei beiden Teams aussieht... nur nicht am Anfang überrennen lassen, mit jeder Spielminute würde die Nervosität und der Druck bei den Zürchern steigen!!

      GO BOYS!!
      @Dylan

      Da täuschst du dich leider mal. Da Flütsch-Flütsch gemerkt haben, dass ihre Tochter Annabäbi mit den vier Ohren nicht der Norm entspricht haben sie sich Gedanken gemacht, ob sie nun vom Nachbarshof Kaspar Flütsch auf die Tochter ansetzen wollen (Wechsel innerhalb St. Antönien) oder den Hof samt Tochter dem Peg Marugg aus Klosters (DIREKTIMPORT :aetsch: ) überlassen sollen. Man hat sich 1984 für den Direktimport entschieden.

      So, und nun wieder und noch einmal: Hopp HCD! Projekt: Lasst die Chinesen zum 3. mal stolpern!!!
      Stockhiebe in den Magen werden auch überbewertet! ich finde, man sollte diese fiesen Attacken gegen Wick, bei denen er jeweils aus gefühlten 3 Meter Flughöhe aufs Eis knallt, viel härter bestrafen. Auch diese ständige Schubserei gegen den filigranen Malgin sollte man mit Spieldauer-Strafen drakonisch bestrafen, jawoll, es kann doch nicht sein, dass man diese Jungspunde derart unweiblich angeht!!! Diese HCD-Cracks haben aber auch wirklich keine Manieren :cursing:
      @Bono/Glarner Süd

      Du triffst den Nagel, wenn Du darauf hinweist, dass die Zebras bei den Bullys biederer und pingeliger auftreten, als gewisse Wüterichs in den Schrebergärten, die ein paar Unkräuter in Nachbars Garten schlimmer erleben, als Waffenlieferungen der Schweiz in Krisen-und Kriegsgebiete. Diese zwanghafte Ordnung am falschen Ort ist aber auch eine Eigenart in der Schweizer Geschichte: Ordnung über alles und am falschen Ort ... Bravheit als Kunst. siehe Deutschweizer "Kreisel-Kunst" auf unseren Strassen. :schreck: :pillepalle:

      Und ein hübscher Artikel zu Genoni, dem Mister 50% im letzten Match

      tagesanzeiger.ch/sport/hockey/…Weltklasse/story/19413939
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dylan“ ()

      Solche Schwalben von Wick oder solche Stockhiebe in den Magen von Axelsson sind ein klares Zeichen der Schwäche der Zürcher und davon, dass die Zürcher am Verzweifeln sind und kein Rezept mehr haben! Dies gilt es auszunützen und heute Abend Resultatmässig(!) den Zürchern einen weiteren Schlag zu versetzen. Der HCD weiss sich mit fairen Mitteln zu wehren und ist nicht auf Schiri-Hilfe (v.a. ein gewisser "Herr" Malgin) angewiesen!

      Nichts würde den Zürchern mehr wehtun, als wenn sie ihren Titel nicht verteidigen könnten und dies haben die Zürcher anscheinend am Montag ein erstes mal bewusst wahrgenommen. Also konzentrieren wir uns darauf und nicht auf solch fiese Dreckeleien wie es die Zürcher nötig haben (wenn Axelsson mehrmals erbrechen muss, wegen eines Stockhiebs in den Magen, wird es wohl alles andere als eine harmlose Situation gewesen sein!)
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Nervosität macht sich langsam aber sicher breit. Zur Bekämpfung und Entkrampfung gehe ich jetzt erst einmal ein feines Biera Engadinaisa trinken und esse mich durch die Spezialitäten von Bun Tschlin. Zu haben ab morgen (10.4. bis 13.04) Montag auf dem Lindenhof in Zürich.
      Zu Hause werde ich eine hübsche Hausarbeit finden die heute noch erledigt sein muss....danach setzte ich mir vor den TV und trinke literweise Orangenblüten oder Baldriantee.
      Und hoffe natürlich dass meine Jungs sich durchtanken und ein paar Tore mehr als die Züsis machen. Spielt Jan heute ? Und Marc ? Axelsson? Lindgren ?
      Vernunft ist ein Verhältniszustand verschiedener Leidenschaften und Begehrungen.
      Friedrich Wilhelm Nietzsche

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jamie“ ()

      WE 02 schrieb:

      Packt heute euer gelbes Shirt ein! :-)
      Jetzt bin auch ich wieder nervös!

      LOS DAVOS! Für mich ist heute das wegweisende Spiel, wer gewinnt wird Meister.


      @WEO2

      Recht hast Du! Die Kurve und die Tribünen sollen goldgelb leuchten, so eindrücklich wie am letzten Samstag! Jetzt muss man nur noch dem DJ sagen, er solle noch Heino abspielen: "Hoch auf dem gelben Wagen .." :D
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)