EVZ-HCD (20.2.2016)

      EVZ-HCD (20.2.2016)

      Das der HCD das Spiel für sich entscheiden konnte, war 2 Faktoren zu verdanken. Die Top Chancenauswertung von 50% im ersten Drittel und der schwache Auftritt von Zur. Das Spiel war im ersten Drittel akzeptabel, der Rest war Magerkost. Die Fehlpässe welche in den Drittel 2 und 3 produziert wurden, reichen normalerweise für 5 Spiele. Das Dino den 5er kassiert hat, passt zu der ganzen Saison, und wird mit Sicherheit noch weitere Sperren mit sich bringen, denn es hat keinen Einfluss ob der Gegner verletzt worden ist oder nicht, die Tat als solches wird bestraft. Vermutlich 4-5 Sperren.
      Egal, jetzt muss nach vorne geschaut werden, dass man den 3. Platz nicht noch verliert, denn mit Fribourg als Gegner, hat man eine gut Ausgangslage für die PO.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      Den Sieg hat man sich im ersten Drittel geschaffen, danach kam ein mittelmässiges zweites Drittel und im Dritten übertrieb man das provozieren oder besser das "sich provozieren" lassen. Da hat man 50 Runden Zeit zum üben und ausgerechnet in den letzten fünf muss man sich noch was beweisen??
      Dino`s Fehlverhalten war sicher nicht besonders klug, in Hinsicht auf die PO vielleicht lehrreich für ihn wenn er ein paar Spiele zusehen muss.
      Schön dass Axelsson - Paulsson für alles entscheidende Tor sorgten und den Zugern endlich den Rest gaben.
      Vernunft ist ein Verhältniszustand verschiedener Leidenschaften und Begehrungen.
      Friedrich Wilhelm Nietzsche
      Ein blödes unnötiges Foul !
      Aber ich sehe aus den zwei Einstellungen vom TV keinen Check gegen den Kopf.
      Ein Check von hinten ....ok...aber gegen den Kopf ?
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Schon beim Penalti fällt Martschini unheimlich schnell und theatralisch.......er wird bedrängt ganz klar....aber schon der Penalti würde man wohl nach dem Videostudium nicht geben......aber das ist ja nicht das Thema.
      Aber das theatralische liegenbleiben und den Kopf halten beim Foul von Dino......naaaja.....!!!!!!
      Von Sportlichkeit ist wohl nicht viel übrig geblieben.
      Ein 2er ist es......Check von hinten.......aber ohne sichtbare Verletzung kriegen wohl nur die Gegner von Zug einen 5er !!!

      Warten wir mal ab wieviel Dino noch bekommt !!! Alles über der obligatorischen einen Spielsperre würde mich aber enttäuschen.
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Habe das Spiel im Blick-Liveticker mitverfolgt und ging gemäss Ticker von einem Foul der übleren Sorte aus.

      Wieser will einen Open Ice landen, Lino - bekanntlich toll auf den Schuhen - kann ausweichen und dreht gleichzeitig den Kopf wieder in die Richtung von Wiesers Check. Ob er diesen trifft sieht man zu schlecht. Hier Dino Wieser zu büssen wäre ein Witz.

      Und auch wenn solche Checks übel ausgehen können, dürfen sich Spieler bei einem kommenden Check nicht umdrehen. Entsprechend ist dies nicht mal ein Check von hinten!
      Arroganz ist die Karikatur des Stolzes.
      Also würde mich wundern wenn es noch weitere Sperren geben sollte. Weil Dino noch leicht abgesprungen ist sieht es halt übler aus als es wirklich ist und Martschini ist auch etwas selber Schuld da er sich noch umdreht obwohl er Dino gesehen hat.

      Gehe davon aus das er gegen den Z wieder spielen darf.
      ! zäme us dr krise !


      Also wenn man diese Bilder anschaut hat Dino sicher nicht den Kopf getroffen ! Weil sich Martschini bückt denke ich das er auch den Rücken höchstens "gestreift" hat ! Das Aufspringen könnte man auch als Ausweichversuch interpretieren :whistling: .
      Das höchste Vergehen das man sieht wäre ein Crosscheck von hinten !! Ich wage sogar zu behaupten das Dino, Martschini nur mit dem Stock, ca. auf Hüfthöhe, wirklich trift ! Ich hoffe das sieht der Einzelrichter auch so !!
      Eigentlich würde mich sogar die obligate Spielsperre für ein Spiel ärgern.

      Ist eine Sperre Automatisch oder kann der Einzelrichter diese Sperre aufheben ?
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „GoGoHCD“ ()

      Also der Check ist das beste Beispiel dafür, dass man Kinder nicht aufs Eis lassen soll. Linolein sieht Wieser kommen und dreht sich ab. Wäre der Kleine im Maxicosi gesichert gewesen wäre ihm nichts passiert.
      Echt, eine ganz komische Geschichte. Wieser wusste vermutlich nicht mehr, was er tun soll und sprang Linolein deshalb an. Wieser mal 2 Minuten und einen "Schläckstengel" für den Wicht.
      @Pepi: Ihr Kommentar ist einfach nur peinlich! Etwas mehr Respekt gegenüber dem besten Schweizer Scorer wäre angebracht. Martschini hat wohl einfach mehr Hirn als Wieser, darum konnte er dem dreckigen Angriff ausweichen. Als HCD-Fan habe ich das Spiel in Zug gesehen, Wieser versuchte mehrmals Martschini zu foulen, aber der kleine Mann war für Wieser zu flink. Wir wären alle stolz, wenn dieser Martschini unsere Farben tragen würde. Die Art und Weise wie sich unsere Mannschaft, vor allem Axelsson, Forster (mein Lieblingsspieler) und eben Wieser verhalten haben, kann man als Eishockeyfan nicht tolerieren. Auch für unsern Coach kann ich ausnahmsweise kein gutes Wort finden, dieses dauernde Gemotze bei den Schiedsrichtern hat der beste Trainer der Liga doch nicht nötig!
      @Forsterli70
      Klar, das tönt richtig nach Hcd fan (ironie aus). Wenn du das Video richtig analysiert hättest, würdest du sehen das linolein vorher noch schnell abdreht. Und zug wäre froh, hätten sie ein paar unserer Spieler in ihren Reihen. Wir wissen ja wie erfolgreich zug in den letzten 18 Jahren war ;)
      Denn genau mit solchen Spielern wird man Meister (Axelsson, fösche und wiesers). Nicht mit Weichbechern wie Bouchard, martschini etc


      HCD_Freak schrieb:

      @Forsterli70
      Klar, das tönt richtig nach Hcd fan (ironie aus). Wenn du das Video richtig analysiert hättest, würdest du sehen das linolein vorher noch schnell abdreht. Und zug wäre froh, hätten sie ein paar unserer Spieler in ihren Reihen. Wir wissen ja wie erfolgreich zug in den letzten 18 Jahren war ;)
      Denn genau mit solchen Spielern wird man Meister (Axelsson, fösche und wiesers). Nicht mit Weichbechern wie Bouchard, martschini etc




      Absolut richtig.
      Holden hast aber vergessen. Da war doch mal was... :schmeissmichweg:
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"
      Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn der Einzelrichter kein Verfahren eröffnet, bestätigt dies die These, dass dieses Foul kein 5er wert war und Martschini den sterbenden Schwan gespielt hat, was er eindrücklich selber unter Beweis gestellt hat, als er fast dauernd auf dem Eis stand, als die 5er Strafe lief.
      Vermutlich muss ein Verfahren eröffnet werden, schliesslich geht es auch darum, den Fehlentscheid der Schiedsrichter nicht zu bestätigen.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979