1/4 Final HCD - Kloten (03.03.2016)

      Sehr guter Auftakt von Davos, leider überschattet vom Ausfall von Picard. Sah ganz übel aus und ich hoffe wir werden Collenberg in dieser Serie nicht mehr sehen.

      Davos zwar mit mangelnder Chancenauswertung bereits nach den ersten 20 Minuten hätte man vorentscheidend führen müssen. Peh auch mit den Pfostenschüssen, wenn die Chancen und die Pfostenschüsse am Samstag allesamt reingehen, dann sieht es schon mal nicht schlecht aus. Wichtig ist jetzt einfach am Samstag gleich nachzudoppeln.

      Picard wünsche ich alles gute und hoffe dass wir ihn möglichst bald wieder auf dem Eis sehen werden.
      Ich hoffe, dass das Foul an Picard übler aussah als es schlussendlich ist. Wäre wirklich schade, wenn es das Saisonaus bedeuten würde.
      Zusammengefasst war der HCD ganz klar die bessere Mannschaft, heute hätte auch ein 6:1 wenn nicht noch mehr dringelegen. Wenn sie so weiter spielen darf man ruhig auf ein Final zwischen dem HDC und dem ZSC hoffen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paga“ ()

      Es ist mir ein Rätsel, warum sich Collenberg zu einer solchen Attacke hinreisen lässt. Das Spiel war bereits entschieden, es ging um nichts mehr und es war nicht die erste Strafe, welche das Verdikt "Check gegen Knie" (Kniestich) hatte. Vielleicht hatte Simpson entsprechende Anweisungen gegeben, denn 2 solche Fouls in einem Spiel, sind für mich kein Zufall mehr und wurden im zweiten Fall von einem Spieler verübt, welcher nicht dafür bekannt ist, das Spiel bestimmend zu beeinflussen . Das es bei einem solchen Vergehen nur darum geht, dem Gegner grösstmöglichen Schaden zuzufügen, sollte jedem klar sein und solche Aktionen haben nichts mehr mit gesunder Härte und Playofffieber gemeinsam. Wegen solchen Aktionen, musste schon mancher Spieler seine Karriere beenden oder konnte später nie mehr auf dem Niveau spielen, zu welchem er fähig war und dies darf und kann nicht sein.

      Das Collenberg nachträglich noch bestraft wird, ist schon fast so sicher wie das Amen in der Kirche, jedoch verliert Kloten, im Gegensatz zum HCD, keinen wertvollen Spieler. Der Einzelrichter tut sich gut daran, Collenberg für lange Zeit aus dem Verkehr zu ziehen, denn wenn er es nicht tut, steigt die Gefahr, dass sich andere Spieler ein Beispiel daran nehmen und so versuchen der eigenen Mannschaft zu "helfen".

      Zum Spiel selber gibt es nicht viel zu sagen, ein klarer Sieg welcher noch viel klarer hätte ausfallen können und wenn man am Samstag in der Kerosinhalle nachlegen kann, ist der Weg für die 1/2-Finals schon fast geebnet.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979

      Luke Schenn schrieb:

      @ Zwilling

      Verletzungen gehören nun mal leider dazu. Glaubst hoffentlich selber nicht, dass Simpson so eine Aktion angeordnet hat... Denke, da übertreibst Du masslos.


      2 x Kniestich, 2x von der selben Linie, 2x gegen den gleichen Spieler.... Wer da an Zufall denkt, glaubt auch daran, dass der Storch die Kinder bringt. Ich halte mich lieber daran, dass es auch zum Zufall ein Wegweiser gibt.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      Picard wäre ein natürlich Verlust. Aber im Gegensatz zu einem CH-Spieler können wir ihn ersetzen, wenn er nicht so oder so ersetzt worden wäre.

      5 oder 6 Mal den Rahmen treffen, sowas wird normalerweise bestraft. Kloten ganz schwach, kann mir nicht vorstellen, dass die noch kommen.
      "Nun haben wir mit Michel Riesen einen Schusstrainer, von dem wir sehr stark profitieren." (Mauro Jörg)

      paga schrieb:

      Wenn sie so weiter spielen darf man ruhig auf ein Final zwischen dem HDC und dem ZSC hoffen.


      Wenn die denn so weit kommen :aetsch:

      Ein guter Start!
      Das Resultat hätte noch viel deutlicher ausfallen können, wenn man an die vielen Pfostenschüsse denkt.
      Von Kloten kam ja so gut wie nichts. Wenn die sich nicht steigern können, dann wird das eine kurze Serie.

      Schade um Picard! Ich hoffe, es ist nicht allzu schlimm!
      Klar kann ein Ausländer ersetzt werden - aber der Spielertyp Picard ist nicht einfach so zu ersetzen.
      Hoffen wir das Beste! ... und auf eine lange Sperre für Collenberg.

      Am Samstag nun gleich nachdoppeln und die Flieger gar nicht in die Serie kommen lassen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „#94“ ()

      ein toller Start und man sieht, was in dieser Mannschaft steckt! aber mal alle schön locker bleiben, das war das erste spiel und die Klötis dürfen auch keinen fall unterschätzt und wieder in die serie gebracht werden. da wurden schon ganz andere serien zu einem viel späteren zeitpunkt gekehrt, also kein Grund zur Überheblichkeit...

      und das foul von collenberg, unterste schublade!!! und heute morgen im Radio24 sagt dieses Ar... doch ganz locker; das war harmlos! Meine Meinung hierzu; "Ar...l.ch!!!
      watson.ch/Sport/Schaun mer mal/689949540-B%C3%B6se-Absicht-oder-alles-halb-so-schlimm--Das-Foul-von-Collenberg-gegen-Picard-im-Video

      Böses Foul aber Collenberg ist nicht einer welcher für solche Fouls bekannt ist. Aus meiner Sicht ist dies eine Kombination aus Frust gegenüber dem eigenen Spiel und der Unkonzentriertheit wenn man im Kopf bereits auf Niederlage eingestellt ist. Man spielt nicht mehr sauberes Eishockey sondern man versucht sich gegen eine klatsche zu stämmen.

      Für Alex Picard und den HCD hoffe ich, dass es tatsächlich nichts böses ist.

      Um zum Spiel zurück zu kommen, tolles Spiel unserer Jungs. Aber auch ganz schwaches Spiel von Kloten.
      Die Flyers attackierten in den ersten 30 Minuten nie den puckführenden Spieler sondern rannten den freien und schnelleren Davosern hinter her. Entsprechend war es extrem leicht ins gegnerische Drittel zu gelangen wo man noch immer nicht richtig attackiert wurde.
      Gemäss einem Bericht von Gestern gab es 5 (!!!) Umrandungsknaller. Unglaublich! Dazu gute Saves von Boltshauser und einige Male die Verspieltheit vor dem gegnerischen Tor.
      GRANDE! GRANDE! GRANDE! Das Eishockey erinnert mich an die besten Spiele in der CHL.

      Am Samstag in Kloten werden - wenn das Spiel ähnlich dominant sein wird - die Fäuste fliegen.
      Arroganz ist die Karikatur des Stolzes.