HCD - Z$C (18.02.2017)

      HCD - Z$C (18.02.2017)

      Die Quali neigt sich dem Ende entgegen und der HCD bereitet sich auf die bevorstehenden Playoff's. Zürich so kurz vor Schluss ist ein guter "Formstandsmesser" um zu sehen, wo noch Feinschliff angebracht ist. Das Spiel gegen LugaNo hatte schon etwas wie Playoff-Charakter, es war sehr schnell und intensiv gespielt worden. Die Niederlage war mehr Pech, denn das Tor hätte genau so gut auch auf der anderen Seite fallen können. Ob Zürich scharf auf den Qualisieg ist bezweifle ich, denn LugaNo als 1/4-Final Gegner ist sicher keine einfache Aufgabe, da liegt den Zürcher die Genfer schon eher. Von der Brisanz wäre Bern vs Genf sicher attraktiver und auch Z$C vs Lugano hätte es in sich.

      Mal gucken, ich tippe auf einen Sieg des HCD mit 4:2
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      Auf ein schlechtes Spiel(gegen Kloten) folgte, wenn man Ambühl hört, ein blöd verlorenes Spiel ! Und was gibt es gegen den ZSC ?
      Hat man genug Grund um wieder mal ein anständiges oder sogar gutes Spiel abzuliefern oder ist mit dem Erreichen der Playoffs die Motivation und die Power weg ??
      Wenn man nicht wieder so spielt wie vor der Natipause wird es keine Punkte geben. Der Druck und der Zug aufs Tor muss um 200% besser werden und hinten muss man wieder kompromisslos aufräumen.
      Ich hoffe der HCD kann und will!

      HCD : ZSC, 3 : 2
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      Ein geiles Spiel heute Abend. Tolle Stimmung im fast ausverkauften "Haus". Ein individueller Fehler in der ersten und einer in der letzten Minute, dazu zwei Tore in Unterzahl haben das Spiel negativ ausgehen lassen. Bekam den Eindruck, dass es der Mannschaft jetzt läuft. Spylo heute erstmals auffällig, aber ineffizient im Abschluss. Grosse Freude bereiten die Jungen, vorne und hinten.

      Die Playoffs können kommen. Bis dann muss man einfach noch lernen bis zur letzten Sekunde konzentriert zu bleiben...
      Die Playoffs können kommen das ist so und alle aus den Top 4 können der Gegner sein im Viertelfinal. Aussuchen kann man nicht, es kann jeder treffen. Man kann 5 oder sogar noch 8 werden wenn es sehr dumm läuft. Alles ist möglich, aber Hauptsache man ist bereit, dann kommt es nicht mehr auf den Gegner drauf an!!
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S
      Zum Spiel: Schade hat man so kurz vor Ende noch einen kassiert, doch das ist längst vergessen, wenn Davos dann in den Playoffs so kalt zu schlägt, wie jetzt der ZSC und was die Zürcher können, können die Davoser schon lange sie sparen sich diese Szenen halt einfach für die Playoffs auf, während der Gegner bereits in der Quali seine Kaltblütigkeit verschiesst ;) Diese Niederlage ist aufjedenfall zu verkraften.

      Zur Restquali: Der einzige Gegner dem man aktiv ausweichen kann, sofern man dann einen Gegner nicht will, ist Lausanne. Rein aus Playofferfahrung wäre natürlich der EVZ der "Lieblingsgegner", aber auch der ZSC und der SCB haben im Viertelfinale desöfteren so ihre liebe Mühe und schieden als Favoriten schon öfters aus oder standen zumindest sehr nahe am Ausscheiden, doch wenn man so denkt, und den Gegner aussuchen will, steht man mit einem Bein bereits in den Ferien. Von demher nehmen was kommt und dass Davos auswärts beginnen muss, kann auch ein Vorteil sein.

      Davos muss einfach weiter seinen Weg gehen, mit dem Schlussprogramm Ambri (h), Biel (a) und Langnau (h) kann man sich noch den letzten Schliff für (hoffentlich erfolgreiche) Playoffs holen.
      Was soll das?
      Dieser gottverd... Sch.. Elen... Natitermin, der niemandem etwas und nichts bringt! Mir platzt der kragen ab diesem theater. War der hcd in einem lauf und fand endlich zusammen, war fast bereit für die playoffs, da kommt dieser sinnlose unterbruch der meisterschaft. Nicht genug, man muss noch 5 spieler mitgeben inklusive goalie, damit kein normaler trainingsbetrieb mehr möglich ist. Verfälschung der meisterschaft ist das. Diesen verbandsheinis sollte man allensamt den stecker ziehen.
      @Thibaudeau

      diese verbandsheinis wie du sie nennst sind auch verantwortlich das der spielbetrieb für den spengler cup stehen bleibt.

      immer diese jammerei gegen diese natitermine. aber genau die gleichen sind es dann die den kopf des trainers fordern wenn die schweiz nicht in den viertelfinal kommt.

      den jungen spielern wie senn heldner und paschoud bringt es eben etwas und es sollte immer noch eine ehre sein das schweizerkreuz auf dem shirt zu tragen.

      ja, davos hatte einen lauf und jetzt? andere hatten im dezember einen lauf und wurden gebremst. das ist eben auch eishockey und wenn man damit nicht umgehen kann, ist das team und der staff schuld aber nicht der verband.

      innerhalb einer woche verlernt man das tore schiessen nicht oder??
      beispiel marc wieser alleine vor dem tor, statt zu schiessen gibt er einen pass wo kein davoser steht, das nenne ich unvermögen und nicht die pause ist schuld

      Es endete wie es begann .....mit einem individuellen Fehler eines Verteidigers und einem daraus folgenden Gegentor! Dazwischen versiebte man einmal mehr gefühlte 100 top Chancen .... auf jeden Fall genug Chancen um das Spiel zu gewinnen ! Der HCD hat immer noch ein Problem im Abschluss und Spylo den man für's Tore schiessen eingestellt hat ist immer noch blässer als blass und ist mir eigentlich nur aufgefallen wenn er einmal mehr einem Check ausgewichen ist !
      Das soll allerdings keine Kritik Richtung Spylo sein.......wie soll er auch besser sein mit 4 oder 5 Spielen in den Beinen...aber ob er noch eine wirkliche Verstärkung werden kann bis in die Playoffs.....naja...wir werden sehen !!
      Der Fehler von Du Bois zu beginn...naja...das kann es geben....dennoch ärgerlich. Der Fehler von "Super Paschoud" 40 Sekunden vor Schluss beim Stand von 3:3 ????!!!! Was soll diese völlig unnötige Solo Nummer im eigenen Drittel ??? Versucht er bereits jetzt Forster zu ersetzen ???Paschoud hatte eigentlich bis dahin ein gutes Spiel gezeigt, aber diese Aktion hat zumindest mir aufgezeigt wie wie weit er ist.....er könnte noch sehr viel von Forster lernen !!!!

      Trotzdem : eigentlich ein gutes Spiel vom HCD ....dass man aber wie viele Andere diese Saison locker gewinnen könnte wenn man nur 1/3 der top Chancen verwerten würde. Und auch wenn zum Schluss die Verteidiger mit 2 Fehlern das Spiel vergeben haben.....hinten hat mir der HCD bis 40 Sekunden vor Schluss gefallen.....vorne war einmal mehr zu viel Aufwand nötig um Tore zu schiessen!!!
      Aber eigentlich ist ja alles egal....man ist für die Playoff qualifiziert.....man kann noch den einen oder anderen Gegner aufbauen...solange man in den Playoffs dann den Schalter umlegen kann ist ja alles GUT ....es sind schon Teams von Platz 8 aus Meister geworden :) !!
      Man hat die Playoffs erreicht...das war das Saisonziel.....was jetzt kommt ist Zugabe !!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)