Der Abschluss / BIU-HCD, HCD-SCL

      Der Abschluss / BIU-HCD, HCD-SCL

      Es ist soweit, der Abschluss der Qualifikation steht an. Es geht um nichts weniger als den Gegner im 1/4 Final. Bern, Züri, Zug oder Lausanne. Egal wer kommt, ich denke unsere sind bereit zum rocken! :headbang:

      Biel - Davos
      Im Kampf um Platz 5 kann Biel heute ausgeschalten werden. Mit einer soliden Leistung wie gegen den Z am vergangenen Samstag müssten die 3 Punkte eigentlich mitgenommen werden. Die Jungs können die Partie als Playoff-Hauptprobe ansehen. Aber bitte keine Verletzungen mehr vor dem PO-Start!

      EHCB - HCD 2-5


      Davos - Langnau
      Hmmmm.... Wichtiger als das Spiel an sich wird die Verabschiedung von Jan und Reto von Arx sein. Endlich werden die beiden Trikots unters Dach gezogen. Endlich werden zwei der wichtigsten Spieler des HCD's der vergangenen Jahre geehrt und verabschiedet. Ein würdiger Rahmen mit voller Halle und toller Stimmung. Alle nach Davos!

      HCD - SCL 4-1
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Was kann man von den 2 Spielen erwarten ? Ich denke nicht mehr sehr viel und vielleicht ist es gerade das dass es trotzdem noch gute Spiele für den HCD gibt !

      Wenn ADC die Linien wieder so rum wirbelt wie gegen Ambri wirds nur noch (zumindest für Arno) ums Schonen einiger Spieler gehen und um zu verhindern das es noch Verletzte gibt. Aber eigentlich egal....am Schluss muss man gegen alle gewinnen.

      Meine Tips.

      Biel : HCD, 2 : 3
      HCD : Langnau, 6 : 2
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „GoGoHCD“ ()

      Ich hoffe die Verabschiedung der Von Arx Brüder wird ein wenig gefilmt und dann auch online gestellt für die, die leider nicht an das Spiel kommen können. Da diese ja auch um 19:15 beginnt, wird man dies auch nicht im TV verfolgen können.

      Ein Sieg heute und man spiel definitiv nicht gegen den SCB oder gegen den Z.
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jump“ ()

      2 Siege, mindestens 5 Punkte. Will man wenigstens eine realistische Chanche haben für Halbfinale sollte der 1/4 Gegner Zug oder Lausanne heissen. Gegen ZSC und Bern wäre das so früh im Playoff ziemlich unangenehm. Ich habe nicht unbedingt das Gefühl, dass diese 2 Teams jetzt schwächeln

      jump schrieb:

      Ich hoffe die Verabschiedung der Von Arx Brüder wird ein wenig gefilmt und dann auch online gestellt für die, die leider nicht an das Spiel kommen können. Da diese ja auch um 19:15 beginnt, wird man dies auch nicht im TV verfolgen können.

      Ein Sieg heute und man spiel definitiv nicht gegen den SCB oder gegen den Z.


      Das wäre super! Werde es morgen vermutlich nicht nach Davos schaffen, würde mich natürlich über Bilder/Videos sehr freuen.
      Teleclub wird nicht übertragen, da die Ehrung vor der Übertragung stattfinden wird. Evtl. werden die Besten Bilder im Studio gezeigt.

      Bono schrieb:

      2 Siege, mindestens 5 Punkte. Will man wenigstens eine realistische Chanche haben für Halbfinale sollte der 1/4 Gegner Zug oder Lausanne heissen. Gegen ZSC und Bern wäre das so früh im Playoff ziemlich unangenehm. Ich habe nicht unbedingt das Gefühl, dass diese 2 Teams jetzt schwächeln


      Das sehe ich genau so!
      Gegen Bern und den Z könnte es schon sehr bald ungemütlich werden. Nicht, dass Lausanne und Zug keine Gefahr sind, aber da sehe ich schon grössere Chancen auf ein Weiterkommen.
      6. Platz krallen und dann die Zuger schnell abfertigen. Danach ist Mutzen-Putzen angesagt und der Weg ist frei :rolleyes:
      Wie auch immer, Hauptsache nicht Platz 7 oder 8, denn der SCB wie auch der Z ist für die 1/4-Finals eine zu grosse Nummer, da braucht es schon einen Aufbau-Gegner, wenn man diese schlagen will.

      Biel wie auch Langnull sind keine einfache Gegner und wenn man sich Platz 6 sichern will, sind mind. 3 Punkte Pflicht.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      Genf kann Davos morgen nur noch überholen, wenn sie mindestens 2 Punkte mehr holen als Davos. Mit 2 Punkten mehr als Davos hätten Genf und Davos gleich viele Punkte, aufgrund der besseren Direktbegegnungsbilanz von 3:1 Siegen für Genf, würden die Westschweizer den HCD noch überholen.
      Kurz gesagt: Nein.

      Davos muss einfach weiter konsequent seinen Weg machen und nur auf sich selbst schauen. Gegner aussuchen ist gefährlich und nur weil Davos in der Vergangenheit gegen Zug die bessere Bilanz hat, muss dies für dieses Jahr gar nichts heissen. ADC wird solche Spielchen und Gedanken auch gar nicht zulassen. Von daher: Heute Abend den Totomat am besten gar nicht einblenden, nicht dass die Spieler noch auf blöde Ideen kommen.

      Für heute Abend gilt dasselbe wie bisher seit der Playoffquali: Wenn möglich gewinnen, aber nicht um jeden Preis: Lieber eine Niederlage heute, als Verletzte riskieren die uns in der wichtigsten Phase der Saison dann schmerzlich fehlen.

      Das Highlight dieses Wochenendes ist sowieso die Ehrung der Gebrüder Von Arx, also alle ab 19.15 Uhr im Stadion sein!
      Endlich konnten die Arxis würdig verabschiedet werden, grosse Kulisse, fantastische Choreo gepaart mit viel Emotionen! Bravo Ostkurve und Mithelfer, das war sensationell was ihr für die beiden Brüder organisiert habt. Auch das Timing, beim Spiel gegen Langnau, die 2 Stationen welche für den grossen Erfolg der Gebrüder von Arx verantwortlich waren, mit den Wegbegleiter aus vergangenen Zeiten, inkl. Marha, Fige, Schenk und Co, ganz grosse Klasse und das verdient ein fettes DANKE und grossen Applaus!!!!! :clap: :clap: :clap: :clap:

      Das Spiel war nach dieser Verabschiedung nur noch Beigemüse, mit dem richtigen Sieger und auch wenn der HCD verloren hätte, das wäre mir so was von Wurst gewesen, nach dieser Darbietung vor dem Spiel.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979

      Zwilling70 schrieb:

      Endlich konnten die Arxis würdig verabschiedet werden, grosse Kulisse, fantastische Choreo gepaart mit viel Emotionen! Bravo Ostkurve und Mithelfer, das war sensationell was ihr für die beiden Brüder organisiert habt. Auch das Timing, beim Spiel gegen Langnau, die 2 Stationen welche für den grossen Erfolg der Gebrüder von Arx verantwortlich waren, mit den Wegbegleiter aus vergangenen Zeiten, inkl. Marha, Fige, Schenk und Co, ganz grosse Klasse und das verdient ein fettes DANKE und grossen Applaus!!!!!


      Das war toll! So muss eine Verabschiedung gefeiert werden, inkl. Joe Thornton aus Übersee. Bravo!
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Emotionale Momente, ein würdiger Abend mit tollen Rednern vor einer grossartigen Kulisse mit einem perfekten Gegner! Mir fallen gar nicht die richtigen Worte ein um diesen denkwürdigen Moment zu beschreiben, die Redner hingegen gestern Abend fanden die richtigen Worte und bescherten uns einen wunderbaren Abschied. Einfach ein grosses Dankeschön an diejenigen die all das möglich gemacht haben!

      Auch die HCD Spieler waren derart beeindruckt, dass sie danach gleich zweimal innert kürzester Zeit das Tor verwechselten und Langnau so zu einer glücklichen 2:0 Führung verhalfen, oder war es einfach Dankbarkeit, dass die Langnauer der Zeremonie ebenfalls beiwohnten?

      Danach besann sich der HCD aber eines besseren und erzielte die Tore auf der jeweils richtigen Seite, so kam es nach 8 erzielten Toren durch den HCD zu einem verdienten 6:2 Sieg für die Landwassertaler.

      P.S: Was hatte eigentlich Ciaccio kurz nach Spielbeginn genau? Sah zuerst nach einer schlimmen Verletzung aus, danach war ihm aber gar nichts mehr anzumerken. Und was hatten die Langnauer eigentlich beim Tor zum 4:2 genau auszusetzen? Zuviele Davoser auf dem Eis oder Offside? Beides war m.E. nicht der Fall!
      Vielen Dank all denen, die einen solchen Abschied möglich gemacht haben!
      Aus beruflichen Gründen konnte ich leider nicht vor Ort sein - dank der leichten Verspätung konnte ich wenigstens noch einen Teil der Eindrücke vor dem TV geniessen. Gänsehaut pur!

      Ich hoffe, die HCD-Verantwortlichen haben genau hingeschaut und lernen was daraus für künftige Abschiede grosser Spieler (sowas wie bei Marha kann man ja nicht ernst nehmen).
      Ich hoffe, man findet auch bald eine Lösung, wie andere HCD-Legenden einen Platz im Stadion finden.

      Zum (nebensächlichen) Spiel:
      Das die Mannschaft danach mit dem Kopf noch nicht ganz bei der Sache war kann ich irgendwie nachvollziehen.
      Arno (mal wieder) mit den richtigen Worten im Timeout und die Jungs mit einer guten Reaktion darauf.
      Eine wirklich würdige Verabschiedung der Arxis !!! Gosses Kompliment an die Organisatoren !
      Endlich konnten sich die Fans bei den Arxis bedanken...endlich sind die Shirts unterm Dach !!
      Es fragt sich ob der offizielle HCD bei solchen Anlässen nicht generell die Fans machen lassen sollte und nur unterstützend tätig sein sollte!


      Zum Spiel :
      Kurioser Start, danach sich aber schnell gefunden und das Spiel klar entschieden.

      Frage habe ich nur eine: Was ist mit Forster ?? Soweit ich gesehen habe war er im letzten Drittel nicht mehr auf dem Eis und auch nicht mehr auf der Bank.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      Ein Riesengrosses Dankeschön an alle Organisatoren dieses tollen Abschieds gestern. Es war einfach
      GROSSARTIG was ihr auf die Beine gestellt habt. MERCI!!!

      Zum Spiel: Nach verschlafenem Start dann doch noch klar gewonnen. Gegen Lausanne in den Playoffs
      wird so was dann aber nicht mehr drin liegen. Könnte eine enge Serie werden, denke das der HCD sich
      aber mit 4:2 durchsetzen wird.

      Forster ist gemäss Blick in der 29. Minute verletzt ausgeschieden. Näheres ist mir auch nicht bekannt.
      Seine Reaktion beim Ausfall, als er den Stock weggeschmissen hat, sagt mir aber, das es nicht so gut
      ausgesehen hat. Gute Besserung Fösche...
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"

      7270 schrieb:

      Und was hatten die Langnauer eigentlich beim Tor zum 4:2 genau auszusetzen? Zuviele Davoser auf dem Eis oder Offside? Beides war m.E. nicht der Fall!


      Der Puck prallte nach einem hohen Befreiungsversuch eines Langnauers an einen HCD Spieler, der an der Bande angelehnt auf seinen nächsten Einsatz wartete, und fiel von dort zurück aufs Eisfeld. Der Schiedsrichter hätte in dem Moment abpfeifen müssen, stattdessen lanciert Corvi Sciaroni, der das vorentscheidende 4:2 erzielt. Verständlicher Ärger der Langnauer.