Playoff Halbfinal Bern/Zug - HCD

      Wir haben schon ganz andere Serien gekehrt. Dass der Traditionsclub Eiskunstlauf-Verein Zug endlich den 2. Meistertitel (wow, schon der 2. Titel) ihrer langjährigen Retorten-Club-Geschichte holen will, ist mehr als verständlich. Gut möglich, dass ihnen das diese Saison gelingen wird, but, who cares ??

      Betr. Diaz: Hatte von ihm eigentlich immer eine gute Meinung und hoffte, dass er den Durchbruch in der NHL schafft. Nun ist wohl jedem klar, weshalb er wieder bei den Briefkästen spielt.

      @snooy
      Beiträge gegen Zug und Grossmann nicht immer nur "Disliken" auch mal eine tiefere Begründung mitgeben :)
      Hallo liebe HCD fans

      Als erstes muss ich mich bei euch allen entschuldigen da ich seit jahren den EVZ unterstütze. Ich werde mein konto hier selbstverständlich auch sofort wieder löschen. aber zuerst will ich euch meinen respekt zusichern! Es ist unglaublich sportlich und fair das selbst ihr die unterleibs attacke von ambühl verurteilt, im gegenzug verurteile ich auch morant, der nun auch für seine schwalbe von der hockeyjustiz zur rechenschafft gezogen wird. Aber mein eigentlicher besuch hier in diesem forum besteht vorallem zur entschuldigung. Ich habe den letsten match zuhause auf teleclub geschaut und kann euch zusichern das wir zuger fans das verhalten dieser CHAOTEN, die eine autobahn raststätte unsicher gemacht haben, aufs schärfste verurteilen. So etwas das darf nicht sein!!! Es macht unseren club, unsere fans und nicht zuletzt unseren grandiosen sport kaputt. 99% von uns fans tollerieren solch ein verhalten NICHT aber schwarze schafe gibt es wohl überall.
      Ich hoffe ihr zerfleist mich jetzt nicht zusehr denn ich will unsere serie zuende schauen. Denn diese zeigt sich als echten augenschmaus. (Resultat unabhängig)
      Ich wünsche dem HCD noch viel glück und dank senn/van pottelberhe gehört die zukunft definitiv dem HCD

      Aber der EVZ ist schon auch nicht schlecht
      Eine Überraschung würde dem HCD Spiel vielleicht gut tun. Wenn plötzlich Dick Axelsson nochmals spielen würde, das wäre ein Überraschungseffekt der die Serie wenden könnte. Doch dies wird nicht der Fall sein also muss es anders gehen.

      Heute komplett auf das eigene Spiel konzentrieren, Schiri bitte einfach vergessen auch wenn es Fehlentscheide gibt!!! Zug ist nicht übermächtig, diese sind zu schlagen. Zug ist schon recht stark, haben einen zurzeit verdammt guter Torhüter, spielen als Mannschaft gut miteinander, aber sind keineswegs überlegen. Der HCD lenkte sich einfach zu fest ab, selbst Arno hatte sich im letzten Spiel etwas ablenken lassen von den Schiri's. Man sucht nur Strafen, das bringt nichts, das PP funktioniert sowieso nicht also kann man grad so gut 5 vs. 5 Spielen. Hört auf zu jammern, lässt euch nicht provozieren, am besten man ignoriert das ganze komplett, spielt das eigene Spiel dann kommt es gut, die Zuger wären dann nämlich ein wenig Ratlos weshalb sich die Davoser plötzlich nicht mehr provozieren lassen.

      Also HOPP DAVOS!!
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S
      Johan Morant vom EV Zug wird wegen Vortäuschen eines Fouls im Playoff-Spiel der National League A vom 21. März 2017 zwischen dem EV Zug und dem HC Davos mit CHF 900.— gebüsst (inkl. Verfahrenskosten). (quelle sihf.ch)

      also schiris auf den fliegenden franzosen schauen. solche aktionen kenne ich eigentlich nur von franck ribery, der fliegt aber einiges eleganter :)

      @jump

      gut geschrieben, doch statt axelsson würde ich lieber nando eggenberger sehen.

      spielen eigentlicht ruutu und spylo nicht mehr diese saison??

      pauli schrieb:

      ohan Morant vom EV Zug wird wegen Vortäuschen eines Fouls im Playoff-Spiel der National League A vom 21. März 2017 zwischen dem EV Zug und dem HC Davos mit CHF 900.— gebüsst (inkl. Verfahrenskosten). (quelle sihf.ch)

      Nicht mehr als Lippenbekenntnisse, als würde es Morant kratzen, dass er 900.-- bezahlen muss und vermutlich wird dies der Club übernehmen..... Besser und wirksamer wären Spielsperren, bei Ersttäter 5, dann jeweils 5 dazu. Spätestens dann, wird solchem Gebaren Einhalt geboten. In der NHL hätten ihn die eigenen Mitspieler nach dem Spiel verprügelt, für eine solche Aktion.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      @Zwilling70

      gebe dir recht, spielsperren wären sinnvoller statt eine busse.

      traurig ist das gewisse medien und "experten" solche aktionen auch als SCHLAU bezeichnen, nicht nur im eishockey sondern auch im fussball. in der englischen premier league werden schwalbenkönige sogar von den eigenen fans ausgepfiffen.

      ich schrieb es schon einmal, viele teilten meine meinung nicht. meister wird nicht das spielerisch beste team, sondern das team das am dreckigsten spielt.
      bern hat ja mit scherwey auch so ein typ, der bei jedem kontakt fliegt.
      die spieler wollen alle harte kerle sein, aber in wahrheit sind sie nicht besser als fussballer.
      kurmann sagte ja zu sprunger er sei eine pussy.

      pauli schrieb:

      ich schrieb es schon einmal, viele teilten meine meinung nicht. meister wird nicht das spielerisch beste team, sondern das team das am dreckigsten spielt.

      Naja, da teile ich die Meinung auch nicht, zähle mich in diesem Falle zu den Anderen. So pauschal kann man diese Aussage nicht machen, das ist m.E. falsch. Vielmehr ist es eine Kombination aus vielen Elementen, vor allem Hunger, Wille, Stärke, Physis und Psyche, Chemie in der Mannschaft und auch etwas Dreck gehört genau so dazu. Nur das Eine bringt noch lange keinen Erfolg und schon gar keinen Titel. LugaNo kann dir ein langes Lied hiervon singen.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      ist schon richtig. ich meine nur das:

      die nla sich ja immer mit der nhl vergleicht. da werden schwalbenkönige, wie du es geschrieben hast, von den eigenen verprügelt.
      aber auch ambühl wäre in der nhl nach seinem fiesen stockschlag gg senteler verprügelt worden.
      mir fällt einfach auf das es immer wieder so versteckte stockschläge gibt, zum glück meistens ohne verletzungen. auch nach einem fairen check wird nachgeschlagen. in der nhl werden solche aktionen bestraft, entweder auf dem eis oder dann durch die ligajiustiz.
      auch die torhüter werden in der nla immer wieder attakiert, obwohl der puck blockiert ist. aber die schweizer torhüter dürfen sich auch mehr erlauben als anderswo, schläge mit der stockhand usw.

      ich sprach vor einigen tagen mit einem 1.liga schiri und der sagt auch das stockfouls abseits vom geschehen zunehmen, auch bei den amateuren. in der nla sind vier schiris auf dem eis und trotzdem werden solche sachen immer wieder übersehen. dafür wäre dann ja die liga justiz da, doch die gibt lieber strafen wenn ein schiri im weg steht und auf die nase fällt.

      nochmals du hast recht es braucht mehr als dreckiges spiel um den titel zu holen, doch wenn man den gegner so weit hat das er sich auf den sch... einlässt ist es einfacher als wenn man fairer spielt.
      klar darf der hcd sich nicht auf solche spielchen einlassen, doch es ist ganz sicher nicht einfach, wenn man ständig provoziert wird ruhig zu bleiben.
      taticek wurde es damals zuviel und er schlug dauerprovokateur holden, er bezahlte einen hohen preis holden wurde nicht bestraft

      Giachen schrieb:

      Wir haben schon ganz andere Serien gekehrt. Dass der Traditionsclub Eiskunstlauf-Verein Zug endlich den 2. Meistertitel (wow, schon der 2. Titel) ihrer langjährigen Retorten-Club-Geschichte holen will, ist mehr als verständlich. Gut möglich, dass ihnen das diese Saison gelingen wird, but, who cares ??

      Betr. Diaz: Hatte von ihm eigentlich immer eine gute Meinung und hoffte, dass er den Durchbruch in der NHL schafft. Nun ist wohl jedem klar, weshalb er wieder bei den Briefkästen spielt.

      @snooy
      Beiträge gegen Zug und Grossmann nicht immer nur "Disliken" auch mal eine tiefere Begründung mitgeben :)


      ​@Pauli: Ich als Davos Fan, schäme ich mich über deine Wortwahl, Grossmann, Bürgler, waren mit dem HCD zweimal !!!! Meister und du bist sicher der erst gewesen, welcher hoch juchzend, über die beiden gefreut hat. Kaum sind Spieler vom HCD weg, egal aus was für Gründen, werden diese von einzelnen !! Forum Schreiber zu Sündenböcke, oder wie du sie manchmal nennst, schlecht geschrieben!!
      ​Etwas mehr Sportlichkeit und Firnes, würde dir sicher gut tun.!!

      ​Hoffe das der HCD sich heute steigert und eine Überraschung in Zug erspielt.
      @snooy

      wow du sprichst von einem alten kommentar, wie lange ist der schon her??? wir haben 2017 die beiden sind schon lange nicht mehr in gelb/blau

      tatsache ist das grossmann und bürgler ab dem zeitpunkt wo sie in zug unterschrieben haben die leistung nicht mehr brachten. wenn ich diese beiden mit gregory hofmann vergleiche.....
      hofmann kämpfte und riss sich den arsch auf bis zur letzten sekunde, das hatte ich bei beiden zugern nie gesehen (ab vertragsunterschrift mit evz).

      ja sie wurden meister nur wurde der hcd ganz sicher nicht wegen ihnen meister, sie waren mitläufer und nichts anderes.

      du bist einfach ein riesen fan von den beiden und willst der tatsache nicht ins auge sehen, dass diese beiden ihre leistung nicht mehr brachten. bürgler war ja in zug auch nicht gerade ein topspieler.

      wie giachen schrieb. SCHREIB DOCH MAL WAS SO SUPER AN DEN BEIDEN IST????

      snooy schrieb:

      Ich als Davos Fan, schäme ich mich über deine Wortwahl, Grossmann, Bürgler, waren mit dem HCD zweimal !!!! Meister

      Zu Bürgler gibt es nichts negatives zu berichten, war ein guter und zuverlässiger HCD Akteur und ärgert mich nur, wenn er gegen den HCD die Tore macht. Bei Grossmann habe ich noch immer Nackenschmerzen vom ständigen "Kopfschütteln" und habe selten einen so überschätzten und selbstverliebten Spieler auf CH-Eis gesehen. Für mich persönlich steht die spielerische Leistung im Vordergrund und es ist sekundär, wenn einer später bei einem anderen Verein spielt und seinen Erfolg weiter führen kann. Wichtig ist nur, dass ein Spieler bis zum letzten Arbeitstag für seinen Verein, in dessen Farben er spielt, alles gibt! => siehe Forster
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      Hat der HCD aufgegeben odar was soll das jetzt ???
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      Final tipp

      scb/hcl vs team schiedsrichter...

      wann beginnen den die mal mit dem playoff niveau. Da wird meiner meinung nach viel zu lächerlich gepfiffen.

      ich will ja nicht alles auf die schiris schieben. Aber die leistung ist wirklich nicht po würdig
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"
      @HCD_Fan

      alles klare strafen sehe dien problem nicht!!
      der hcd spielt einfach nicht gut genug und holt immer wieder dumme strafen.

      die coaches und spieler wollten das so gepfiffen wird, weil in der chl und an der wm auch so gepfiffen wird.

      aber stimmt schon die schiris sind schuld die schauen eben genau hin. wie beim diktat der lehrer ist schuld weil er nach den fehlern sucht