Saison-Erwartungen 2017 / 2018

      Für die Zukunftserwartungen orientiere ich mich an der PO-Serie gegen den EVZ. Die Lausanner lasse ich mal aus, da diese nach einer starken Saison im Februar praktisch stehen geblieben sind.

      Stärken:
      Stärke hat der HCD bewiesen, indem er auch auf Rückstände immer wieder zu reagieren vermochte. Angetrieben vom unermüdlichen, omnipräsenten Ambühl holte man Rückstände auf und brachte den gut besetzten EVZ in grössere Bedrängnis, als man dies für möglich gehalten hätte. HCD Powerhockey wie in den guten alten Zeiten! Am Ende fehlte nicht so viel, und der HCD hätte den von vielen zum Meisterschaftsfavoriten geschriebenen EVZ gekippt.

      Schwächen:
      Wie schon nach der Saison geschrieben, war man in der Defensive zu wenig stabil. Nicht nur die Jungspunde schnitzerten im eigenen Drittel, sondern auch bewährte / routinierte Kräfte. Im Gegensatz zu den düsteren Prognosen war nicht der Goali der Schwachpunkt, ganz im Gegenteil. Gilles Senn hat während der Saison eine erstaunliche Entwicklung hingelegt. Es wäre aber vermessen zu erwarten, ein NLA-Neuling könne in seinen ersten Play-off's ein "Hexer" sein, der auf wundersame Weise die "Aussetzer" seiner Vorderleute immer wieder ausbügelt. Den einen oder anderen Lapsus gab's natürlich auch bei Senn, worauf z.B. dem Zuger McIntyre - im gewohnten Überschwang der Medien - bereits Titel wie "Mr. Play-off" verliehen wurden.

      Fazit:
      Ist natürlich nicht überaus geistreich. Aber wenn man den offensiven Schwung einigermassen halten kann, und sich im eigenen Drittel steigert, kann der HCD einen wesentlichen Schritt nach vorne machen. Auf der Goaliposition hoffe ich auf weitere Entwicklungsschritte, obwohl bekanntlich die 2e Saison schwieriger ist als die 1e in der NLA.

      Relativierung:
      Um den Optimismus nicht ins Kraut schiessen zu lassen wäre noch zu berücksichtigen, dass der EVZ etwas stärker geschrieben und geschätzt worden ist, als er letztlich wohl gewesen ist. Im PO-Final war offensichtlich, dass der EVZ in der Defensive alles andere als stabil war, trotz Hochkarätern wie Tobias Stephan + R. Diaz. Letzterer vermutlich etwas "überspielt", und Stephan konnte den Ruf, kein Play-off Goali zu sein, auch nicht gerade nachhaltig korrigieren. Die noch gegen den HCD als "Wunderschützen" und "Überzahl-Könige" gefeierten EVZ-Ausländer verschwanden im Final in der Versenkung und wurden praktisch nicht mehr gesehen.

      Das soll die HCD-Leistung nicht trüben, aber überbordende Erwartungen dämpfen. Der HCD befindet sich weiterhin auf einer schwierigen Mission, deren Fortsetzung man aber mit gesundem Optimismus entgegenblicken kann.
      Irgendwie schon verrückt!
      Die Einen bekommen MySports nicht und die Anderen haben es KOSTENLOS im Grundangebot!!!
      Mir solls recht sein, trotzdem schade das sowas nicht in der ganzen Schweiz geht.

      rii-seez-net.ch/mysports

      Im kostenlosen Grundangebot ist allerdings nur ein Live Spiel pro Runde......MySports Pro ist 25.-CHF im Monat.
      Aber immerhin im riiseez Gebiet kann man es empfangen.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)

      GoGoHCD schrieb:

      Irgendwie schon verrückt!
      Die Einen bekommen MySports nicht und die Anderen haben es KOSTENLOS im Grundangebot!!!
      Mir solls recht sein, trotzdem schade das sowas nicht in der ganzen Schweiz geht.


      Das stimmt so nicht ganz. Jeder der Kabel TV von der UPC zur Verfügung hat, hat den kostenlosen MySports Kanal auf der Nummer 9 (Senderupdate nötig)

      Solche die Kabel TV über einen lokalen Anbieter haben, kommt es auf den Anbieter drauf an ob dieser dies anbietet.

      Diejenigen die kein Kabel TV haben schauen hier in die Röhre.


      Der kostenlose MySport Sender überträgt jeweils ein Spiel frei, welches dies ist wird kurzfristig entschieden

      Und kostenlos ist Kabel TV nicht, die Anschlussgebühren von 39.60.- im Monat für den 3 in 1 Kabelanschluss bezahlt jeder. Sporadisch kommt es aber vor dass dies direkt in der Miete inbegriffen ist und von der Verwaltung bezahlt wird

      Bergmensch schrieb:

      GoGoHCD schrieb:

      Irgendwie schon verrückt!
      Die Einen bekommen MySports nicht und die Anderen haben es KOSTENLOS im Grundangebot!!!
      Mir solls recht sein, trotzdem schade das sowas nicht in der ganzen Schweiz geht.


      Das stimmt so nicht ganz. Jeder der Kabel TV von der UPC zur Verfügung hat, hat den kostenlosen MySports Kanal auf der Nummer 9 (Senderupdate nötig)

      Solche die Kabel TV über einen lokalen Anbieter haben, kommt es auf den Anbieter drauf an ob dieser dies anbietet.

      Diejenigen die kein Kabel TV haben schauen hier in die Röhre.


      Der kostenlose MySport Sender überträgt jeweils ein Spiel frei, welches dies ist wird kurzfristig entschieden

      Und kostenlos ist Kabel TV nicht, die Anschlussgebühren von 39.60.- im Monat für den 3 in 1 Kabelanschluss bezahlt jeder. Sporadisch kommt es aber vor dass dies direkt in der Miete inbegriffen ist und von der Verwaltung bezahlt wird


      Kabel TV ist nicht gratis, das stimmt. Aber im riiseeznet Gebiet bekommt man neu ab 08.09.17 das MySports "Grundangebot" ohne Aufpreis dazu.
      Allerdings würde ich auch nicht mehr bezahlen wollen bei nur einem Livespiel pro Runde.
      Und trotzdem ist es schade das dass nicht auf allen KABELNETZEN der Schweiz möglich ist...nur weil UPC und Swisscom sich wie Kindergärtner verhalten.
      (Jetzt richtiger ?? :) )
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      Naja so halb richtig. Richtig ist: Bei jedem Kabelanbieter, der My Sports anbietet bekommst du das Grundangebot von My Sports gratis. Das ist jetzt nicht ein spezielles Ding von Rii-Seez oder so, sondern allgemein der Fall bei denjenigen Kabelanbietern die My Sports anbieten!

      Interessanter zu wissen wäre: Wie sieht es aus mit Sunrise und My Sports? Das stand doch mal zur Diskussion, oder hat sich das ganze bereits wieder erledigt?
      ...will der geballten Kompetenz der Cablecom-Sachverständigen ja nicht widersprechen, aber die Anschlussgebühr ist vor etwa einem Jahr weggefallen. War sonst immer in den Nebenkosten drin und wurde dann gestrichen. Ich habe seit Jahren Internet + TV bei Cablecom bzw. upc, wobei ich beim Fernsehen bislang die Gratis-Variante hatte. Musste einmal eine Digicard kaufen und gut war's. Geht nun natürlich nicht mehr, wenn man die volle Hockey-Dröhnung haben will.

      Wegen dem Hockey wollte ich auf Swisscom umsteigen, was sich nun aber erledigt hat. Aber wer weiss, wer das nächste Mal den Zuschlag erhält. Oder aber Swisscom + upc finden einen "modus vivendi" und versuchen nicht mehr, einander via exklusive Sport-Events Kunden abzujagen. Der CH-Markt mit seinen hohen Preisen ist für andere Anbieter nämlich auch lukrativ. Plötzlich kommt dann so einer und hebelt Swisscom und upc gleichzeitig aus....
      Da wir hier die Diskussion hatten, dass Leute ausserhalb des Kabelnetzes vom Eishockey abgeschnitten werden, poste ich das hier nun auch noch. Der St. Galler Anbieter MHS bietet seine TV-Dienste einzeln an. Man kann also Festnetz/Internet beim bisherigen Anbietere behalten und braucht nur das TV-Paket zu abonnieren.
      Zu finden ist das ganze unter www.mhstv.ch und kostet inkl. MySports Pro bis Mai 2018 CHF 29.90.-/Monat, danach dann CHF 44.90.-/Monat.