Transfers

      Persbestli schrieb:

      Nun ja, ich will nicht neidisch sein. Aber was der ZSC an Spieler aufgestockt hat ist unglaublich. Noreau, Hollenstein, Bodenmann, Cervenka - dazu die Vertragsverlängerung mit Klein und Wick. Ist schon Wahnsinn, was da in der grossen Stadt abgeht.


      Dann ist die Schadenfreude um so grösser, wenn der ZSC dann wieder mal im Viertelfinale scheitert. Dann können die niveaulosen Fans die eigenen Spieler wieder mit Münzen, Bier und Müll bewerfen...
      Z$C will Pesoni nicht mehr, gemäss Watson ist Pestoni bei Rappi im Gespräch.

      @7270: nützt alles nix wenn man 50% Divas und Schönwetterspieler im Team hat. Immer läuft es nicht so wie in dieser Saison. Künftig auch ohne Soldaten wie Kenins oder Künzle. Und kein Schweinchen Dick mehr in der Kabine. Aber klar, auf dem Papier ist derTitelverteidiger Titelkandidat Nr.1
      Und in einem Jahr dann auch noch Leo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Bono schrieb:

      Z$C will Pesoni nicht mehr, gemäss Watson ist Pestoni bei Rappi im Gespräch.


      Hristo schrieb:

      Pestoni wäre für mich ein Versuch wert


      Fitch_92 schrieb:

      Pestoni holen


      Inti Pestoni ist teuer. Damit die Zürcher den Zuschlag dazumal erhielten mussten die tief in die Tasche greifen und Inti hat sich eine goldene Nase verdient. Dieses Salär müsste man mit ziemlicher Sicherheit übernehmen können. Ob das Rappi kann? Oder ob das der HCD kann?
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Leute, der HCD hat 17 Stürmer unter Vertrag für die neue Saison. Denkt ihr wirklich man holt noch ein Schweizer Stürmer? 3 Ausländer sind Fix, einer wir wohl noch gesucht, in welcher Position ist offen, da man anscheinend an Cervenka interessiert war, kann man davon ausgehen das es ein Stürmer sein wird, somit hätten wir dann 18 Stürmer unter Vertrag. Mehr wird wohl nicht mehr passieren, dies hat man ja auch so kommuniziert. Der HCD hat kein Geld punkt!
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S
      von wegen vertrag ohne ausstiegsklausel.... denkt Ihr ernsthaft, dass der HCD Corvi die Chance verwehren würde, sich in der NHL zu beweisen?! und denkt Ihr ernsthaft, dass Corvi nach so einem Verhalten seiten des HCD jemals seinen Vertrag über 2019 hinaus verlängern würde?! tolle Idee, man könnte ihn zwingen, auf die Chance NHL zu verzichten und noch ein Jahr beim HCD zu spielen, und wir könnten sicher sein, dass er nach 2019 nie mehr ein HCD-Shirt überziehen würde....!!
      Die NHL Scouts wollen sicher mehr sehen wie eine gute WM! Corvi war gut aber neben Niederreiter und Fiala ist es auch fast unmöglich schlecht auszusehen.
      Jetzt mit Corvi den Vertrag verlängern ist aber sicher eine gute Idee.
      Wenn er weiter solche Vortschritte auch im Klub macht werden dann zuerst mal die üblichen Verdächtigen aus der Schweizer Liga mit wahnsinns Summen anklopfen.Wenn die NHL bereits jetzt mit Verträgen winkt würde ich langsam die Qualität der NHL anzweifeln.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unsere Nächsten nicht genug zu lieben.(Anton Tschechow)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      Ich behaupte mal dass Corvi in der Schweiz nur beim HCD spielen wird. Er ist Bündner, wohnt sehr nah bei seiner Familie, Freunden etc. Die einzige Alternative für ihn ist meiner Meinung nach die NHL, wobei dort mehr als gute Hände gefragt sind. Zudem sind NHL Teams gegenüber Schweizer Spieler weiterhin etwas skeptisch. Es haben schon viele Spieler eine gute WM gezeigt (Genazzi Untersander, Herzog an der WM 2017) und schlussendlich keinen Vertrag in der NHL erhalten. Auch wenn die Schweiz grosse Fortschritte gemacht hat, es ist weiterhin schwer als CH-Spieler direkt in die NHL zu wechseln.
      @ HCD Freak: das dachte man 2009 von Büehli auch. In den USA hatte er plötzlich Sehnsucht nach Nati Freund Bärtschi, Zuger Steuervorteile und Sahlis warme Worte und diese scheinbar unglaublich Strahlkraft eines Retortenclubs und eine „Unterland geile“ Freundin :D .Man hätte das nicht so erwartet von ihm. Bei Corvi habe ich ein gutes Gefühl. NHL oder HCD. Und wenn er wirklich die Chanche sieht für eine NHL Karriere soll er es versuchen, auch wenn es für den HCD schade wäre. Hoffe natürlich, dass er bleibt
      Analyse von NHL-Scout Roost

      Enzo Corvi (25)
      Zweiwegvertrag: 50%
      Einwegvertrag: 25%

      Ich empfehle ihn zum Try-Out, wenn ich von NHL-Teams gefragt werde. Vielleicht wechselt er nicht diesen Sommer, aber seine Karten haben sich sicherlich am meisten verbessert. Die WM war seine Coming-Out-Party. Super Skills, super attraktiv.

      zum Interview von corvi:
      Mein Vertrag mit dem HCD läuft noch bis im Frühling 2019. Was jetzt aufgrund meiner WM-Leistungen läuft, weiss ich wie gesagt noch nicht. Ich kann nichts versprechen.

      Was soll er denn sagen? Ja, ich spiele immer und ewig für den HCD?? das ist eine standart antwort nicht mehr und nicht weniger