HCD vs. Pleiteclubs

      HCD vs. Pleiteclubs

      Das Bankrott-Weekend steht unmittelbar bevor. In wenigen Minuten beginnt das Spiel gegen Genf, welches jüngsten Gerüchten zufolge mit 7 Millionen in der Kreide stehen soll. Morgen Samstag, steht dann das Spiel gegen die "Ausverkauf-Klötis" an. Zur Zeit (Stand: Freitagabend vor dem Spieltag), steht Genf aktuell auf Rang 7, sechs Punkte hinter dem HCD, die Klotener sind abgeschlagener letzter auf Rang 12.

      Trotz angeschlagener finanzieller und zum Teil auch sportlicher Lage, dürfen dbeide Teams nicht unterschätzt werden, trotzdem sollten, ja müssen dieses Weekend Punkte drinliegen. Das Punktemaximum wäre natürlich Top und optimistisch wie ich bin, tippe ich auf genau dieses:

      Genf-HCD 2:4
      Kloten-HCD 1:4

      P.S: Wer's noch nicht erfahren hat: Das Spiel heute zwischen Genf und Davos, wird Live auf dem Free-TV-Sender TV24 übertragen. Somit können u.a. auch Swisscom-Kunden das heutige Spiel Live verfolgen!!!
      27.11.2018 - Eine Ära geht zu Ende!
      Hab mich gerade gefragt, ob es diese Regel in der DEL auch gibt, dass man dem Torhüter den Stock nicht zuschieben darf. Falls es diese Regel in der DEL nicht gibt, hat er's vielleicht einfach (noch) nicht gewusst, dass dies nicht erlaubt ist. Falls er es doch gewusst haben sollte, sehr dumme Aktion von ihm...
      27.11.2018 - Eine Ära geht zu Ende!

      7270 schrieb:

      Hab mich gerade gefragt, ob es diese Regel in der DEL auch gibt, dass man dem Torhüter den Stock nicht zuschieben darf. Falls es diese Regel in der DEL nicht gibt, hat er's vielleicht einfach (noch) nicht gewusst, dass dies nicht erlaubt ist. Falls er es doch gewusst haben sollte, sehr dumme Aktion von ihm...


      Guter Gedanke aber habs gegoogelt, diese Regel gibt es auch in DE.
      :cheerlading: Seit Geburt HCD FAN :cheerlading:
      Besuchte Spiele: Liga: 7; SC: 6; CHL: 0
      (immer mehr)

      :cheerlading: Hopp FC Aarau :cheerlading:
      Besuchte Spiele: Liga 21; Cup: 3; International: 0
      (immer mehr)

      jump schrieb:

      In der Hitze des Gefechts denkt man vielleicht auch nicht mehr gleich dran. Unnötig, aber kann halt passieren.


      Hast recht, "sehr dumm" ist eine (zu) harte Wortwahl. Einigen wir uns auf "sehr unglückliche Aktion" ;)

      hcd_ladina_1999 schrieb:

      7270 schrieb:

      Hab mich gerade gefragt, ob es diese Regel in der DEL auch gibt, dass man dem Torhüter den Stock nicht zuschieben darf. Falls es diese Regel in der DEL nicht gibt, hat er's vielleicht einfach (noch) nicht gewusst, dass dies nicht erlaubt ist. Falls er es doch gewusst haben sollte, sehr dumme Aktion von ihm...


      Guter Gedanke aber habs gegoogelt, diese Regel gibt es auch in DE.



      Ok, Danke.
      27.11.2018 - Eine Ära geht zu Ende!

      halil schrieb:

      die dümmste aller regeln.

      aber, gibt es nicht erst eine strafe wenn der torhüter den zugeschobenen stock aufnimmt?


      Hat er ihn denn nicht aufgenommen? Ich schaue zwar das Spiel aber kann es gar nicht mehr sagen...
      :cheerlading: Seit Geburt HCD FAN :cheerlading:
      Besuchte Spiele: Liga: 7; SC: 6; CHL: 0
      (immer mehr)

      :cheerlading: Hopp FC Aarau :cheerlading:
      Besuchte Spiele: Liga 21; Cup: 3; International: 0
      (immer mehr)

      HCD_Freak schrieb:

      Was haben die schiris heute für ein Problem?


      Es waren nicht nur die Schiris, Defensive katastophal.

      Und Genf hatte auch 15 Schüsse mehr aufs Tor, darum bin ich sicher mal zufrieden auch wenn sie noch verlieren. Ein Punkt wäre denke ich verdient für Davos.
      :cheerlading: Seit Geburt HCD FAN :cheerlading:
      Besuchte Spiele: Liga: 7; SC: 6; CHL: 0
      (immer mehr)

      :cheerlading: Hopp FC Aarau :cheerlading:
      Besuchte Spiele: Liga 21; Cup: 3; International: 0
      (immer mehr)
      Ich habe immerhin eine Wette gewonnen. Als ich sah, dass ADC in der Verlängerung Nygren bringt, habe ich auf eine Niederlage des HCD gewettet und gegen 5 Kollegen gewonnen. Nygren ist im Moment in einer Unterform, oder irre ich mich? Aber wie schon beschrieben, die Defensive generell eine Katastrophe. Man spielt weiterhin Curling (rückwärts zum eigenen Tor, mit Besenbewegung, null Körpereinsatz).
      Tja, auswärts fünf Tore erzielt und trotzdem nur ein läppisches Pünktchen, eine magere Ausbeute für eine 435 Km lange Reise. Die Schiedsrichter zwar mit zwei fragwürdigen Entscheidungen die dann auch prompt zu Gegentoren führten, aber wir wollen uns nicht über die Schiedsrichter aufregen das können die aus Briefkasten-City wie erwähnt viel besser und daran hat's auch nicht gelegen dass nur ein Punkt rausgeschaut hat: Wenn die Defensive löchrig ist wie ein Emmentaler Käse, braucht man sich nicht zu wundern wenn auch bei 5 erzielten Toren nur ein Punkt rausschaut.

      Was solls, Mund abwischen und nach vorne schauen: Für morgen wünsche ich mir zur Abwechslung mal ein Spiel wo der HCD von A-Z dominiert und sich dies vor allem auch in Toren(!!!!!) niederschlägt. Wieder mal ein gemütlicher, klarer Sieg (z.B. ein 3:0 nach 20 Minuten, ein 5:0 nach 40 Minuten und ein 8:0 nach 60 Minuten), das wär's doch. Spannende und knappe Spiele hatten wir jetzt zur Genüge. Aber so wie ich unseren HCD kenne wird er es auch morgen wieder ums Verrecken spannend machen müssen und evtl noch einen oder mehrere Punkte abgeben.
      27.11.2018 - Eine Ära geht zu Ende!