Doppelrunde gegen Kellerteams

      iced schrieb:

      HCD gewinnt. Alle so: ole ole

      HCD verliert. Alle so: oh mein Gott wir steigen ab


      Das stimmt. Man muss aber auch sagen, heute spielten sie auch wirklich scheisse :)
      Der HCD ist in den Playoffs, man ist zwar noch nicht definitiv grün im Teletext aber Langnull werden die nächsten 3 Spiele nicht gewinnen und der HCD macht sicherlich noch 1 Punkt.

      Für mich war in dieser Woche der Fokus eigentlich schon die ganze Zeit auf den Sonntag gerichtet. Mit dieser Leistung von Heute oder Gestern, wird man auch gegen Rappi verlieren. Ich warne, dieses Rappi ist nicht mehr dasselbe wie vor 3-4 Jahren. Die haben ausgemistet und neu angefangen. Die sind Motiviert, die werden von der ersten Sekunde Vollgas geben. Das wird nicht einfach, und wenn ich ehrlich bin, ich hab eigentlich ein ganz schlechtes Gefühl für Sonntag, aber jetzt nicht schon den Teufel an die Wand malen!


      Auffallend zur aktuellen Verfassung, die Tore wollen zum Teil schon einfach nicht rein momentan. Entweder der Schuss wird geblockt, der Schiri pfeift ab, ein Stock ist dazwischen oder der Torhüter macht gerade wieder einmal einen verdammten Save. Und wenn alle mal ausgespielt sind, scheitert man am eigenen Unvermögen. Beim Abschluss hat man schon Pech, und bei den Gegner fallen die Tore zum Teil schon sehr einfach und je nachdem auch mit viel Glück. Aber wenn die Tore dann in den Playoffs für uns wieder fallen, ist mir das auch recht.
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S
      Gottseidank ist endlich Olympiapause (mal abgesehen vom Cupfinal am Sonntag), zumindest da ist uns der Hockeygott wohl gesinnt, wenn er uns auch in allen anderen Belangen verlassen hat.

      Und ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass ich sowas jemals sage: Aber für den Moment habe ich genug vom HCD! Man verliert momentan auf solch dämliche Weise, dass ich den HCD in diesem Monat Pause nicht vermissen werde.

      Dafür sind wir dann ab dem 28. Februar um so motivierter. Dies gilt für uns Fans und hoffentlich auch für die Mannschaft. Die Mannschaft hat nun einen Monat Zeit, die negativen Erlebnisse wieder aus den Köpfen zu kriegen und dann hoffentlich ab dem 28. Februar befreit und voller Elan in die einzig entscheidende Phase der Meisterschaft zu starten!

      So nun allen einen guten Cupfinal (hoffentlich mit einem Erfolgserlebnis, auch wenn es sehr, sehr schwer werden wird) und eine erholsame Pause vom und für den HCD!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „7270“ ()

      Es fehlt zur Zeit überall. Müssig zu erläutern wo. Die nächsten 3 Gegner

      Bern (a), Lugano (h,a). Ob man in der jetzigen Verfassung einen Punkt holt? Und wenn grün dann als Achter gegen den SCB?..aber wer weiss und wie bereits geschrieben: das Momentum.
      Persönlich glaube ich nicht, dasd man in der Meisterschaft noch was reisst. Zuviel fehlt überall. Das ist nicht der HCD wie vor einigen Jahren sondern ein Team, dass irgendwo zwischen jung und unerfahren und Genügsamkeit einiger älterer steht. Vielleicht den Cuptitel ja., den hat noch keiner gewonnen im Team

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Was für ein sch..... Spiel!!
      Verarschen kann ich mich selber, aber dann fahre ich nicht noch Stunden und Zahl noch dafür! Es geht mir nicht darum das man verloren hat, sondern wie man verloren hat. Ein total emotionsloses ...unmotiviertes Puckrumschieben! Wenn man sich für einen Final der bis letzte Saison noch scheisssegal war schohnen will kann man das meinetwegen auswärts tun, zu Hause finde ich solche Auftritte peinlich und eine Frechheit jedem Fan gegenüber!.....Cupfinal hin oder her!!
      Man muss sich nicht wundern wenn man nicht mehr Zuschauer ins Stadion locken kann, von Unterhaltung oder Spektakel war das meilenweit entfernt! Eigentlich hätte man es ahnen müssen..... aber das der Cupfinal wichtiger ist wie die PO hätte ich nicht gedacht! Allerdings muss man den Cup dann auch noch gewinnen.....wenn nicht finde ich es erst recht peinlich!

      Kann sich der HCD solche Publikumsverarsche wirklich leisten ?

      Einzig positives: Bester Spieler heute mit Abstand Senn!
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Sind wir ehrlich, Ambri hat den Sieg heute Abend nicht gestohlen. Von der ersten bis zur letzten Minute war das ein einziges geknorze vom HCD. Da wollte nichts zusammenpassen. Die Pässe kamen nicht an, die Angriffsauslösung war eine Katastrophe und hinten hat man mal wieder gepennt. Ein Lichtblick war ganz klar Gilles Senn, welcher noch kurz vor dem Ausgleich diesen mit einem mirakulösen Save verhinderte. Danach war er machtlos beim 2-2, und das 2-3 dürfte so eigentlich nicht fallen. Einmal mehr ein missratener Pass aus dem eigenen Drittel auf den Stock von einem Ambri Stürmer und - Schwuppdiwupp - ist die Scheibe im Tor.

      Wir sind grün! Das ist toll. Seit dem Wiederaufstieg noch nie die Playoffs verpasst. Das spricht für sich, Chapeau! Jetzt heisst es sich erholen, und dann ab ende Februar die letzten Quali-Spiele gut über die Runden bringen und sich warmlaufen für die Playoffs. Dann beginnt eine neue Saison!

      Ach ja, und viel Glück für Sonntag. Das kann man gebrauchen gegen ein Top motiviertes Rapperswil.
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Grün auf der Teletext Anzeige und grün hinter den Ohren, angefangen bei den Torhüter und einigen anderen Spieler im Kader. Die Leistung in den letzten Tagen waren alles andere als berauschend und morgen folgt die erste wirkliche Prüfung gegen die Rappen aus der Kinderzoo Stadt. Bin mal gespannt, wie ein Regenwurm zwischen zwei Hühner, wie sich der HCD verkauft. Auf dem Papier ist es eine klare Sache, die Rappen sind nur b-klassig wie es Ambri auch gewesen wäre..... Ja, das wird kein Selbstläufer und dieser Titel ist noch so weit entfernt wir der erste Mensch auf dem Mars. Hoffe Arno verpasst den Jungs die passenden Anzüge und gibt der Rakete genügend Treibstoff, damit wir auf dem besagten Planeten landen können. Der Titel ist ohne jegliche Bedeutung aber mit sehr viel Selbstvertrauen verbunden und die zusätzlichen Einnahmen würden der Kasse auch einen guten Dienst erweisen. Jetzt heisst es, die Backen zusammenkneifen und nochmals alles geben, die Olympiapause soll verdient sein!
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979

      Bono schrieb:

      Lugano toppt z.Zt sogar den HCD im Heimspiel gegen Kloten. Bitter, der vierte Platz wäre machbar gewesen.


      Das kann nur daran liegen, dass Lugano dem HCD in den Viertelfinals aus dem Weg gehen will. Dass der ZSC (auf den Lugano bei der aktuellen Tabellenlage treffen würde), sowieso kein Viertelfinale übersteht, ist wohl auch den Palmenzüchtern nicht entgangen ;)