Doppelrunde gegen Kellerteams

      Doppelrunde gegen Kellerteams

      Heute Abend gegen Langnau und morgen zu Hause gegen Ambri. Eigentlich zwei klare Angelegenheiten welche sich in der Vergangenheit aber als alles Andere als Einfach herausstellte. Nur ungern erinnere ich mich an die 2:7 Niederlage gegen die Leventiner vor heimischem Publikum. Ich glaube allerdings an die gezeigte Formkurve und somit an zwei Siege. Falls wir heute Abend in der Tabelle grün aufleuchten bin ich auf Arno gespannt, was wer gegen Ambri unternimmt. Wäre nicht überrascht wenn er Stammkräfte schonen wird um am Sonntag voll angreifen zu können! :thumbsup:

      SCL Tigers : HCD 2:4
      HCD : HCAP 3:1
      Gegen Lang0 wird es alles andere als einfach. Die wollen noch versuchen Platz 8 zu erreichen und werden vom HCD alles abverlangen. Der Ehlers Beton ist gemischt und unsere "Stürmer" sind alles anders als in Fahrt. Das wird eine harte und enge Kiste. 1-2 dumme Tore und der Karen ist geführt. Hier muss man die wenigen Chancen, die sich bieten werden, eiskalt ausnützen.

      Ambri ist bereits im Playout-Schon-Modus und werden keine grosse Gegenwehr bieten, dort wird man versuchen haushälterisch mit den Kräften umgehen um keine Verletzungen zu riskieren für die heisse Phase gegen KLOten und Co.

      Lang0-HCD: 2:3 n.V
      HCD-Ambri: 5:1
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      Gehen die dänischen Betonmischer aus dem Berner Käseland wird das alles andere als einfach. Sie wollen unter die ersten 8 und hoffentlich schaffen sie das auch.

      Gegen Ambri gab es heuer peinliche Schlappen. Ein Sieg wäre wichtig um nicht weiter abzurutschen. Vielleicht will man ja auch Kräfte sparen für Rappis Jahrtausendspiel.

      SCL - HCD 2:3
      Davos - Ambri 5:3
      Ambühl, Nygren etc. alle im Aufgebot. Verstehe nicht warum man diese nicht mal pausieren lässt. Die Saison ist noch genug lang, und gerade z.B. Ambühl der noch Olympia bei jedem Spiel dabei sein wird, würde sicherlich eine Pause, oder anders gesagt, ein Spiel weniger, sicherlich gut tun.
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S

      jump schrieb:

      Ambühl, Nygren etc. alle im Aufgebot. Verstehe nicht warum man diese nicht mal pausieren lässt. Die Saison ist noch genug lang, und gerade z.B. Ambühl der noch Olympia bei jedem Spiel dabei sein wird, würde sicherlich eine Pause, oder anders gesagt, ein Spiel weniger, sicherlich gut tun.


      Heute gewinnen und grün werden. Morgen gegen ein Playoutteam im Schongang. Ist doch völlig ok so?
      Nachdem zuletzt ein klarer Aufwärtstrend feststellbar war, kam heute der arge Dämpfer in Langnau und man muss es so hart sagen: im Gegensatz zum Dienstag, heute verdiente 0 Punkte. Wer sich derart dämlich anstellt wie der HCD und gegen ein im zweiten Drittel schwaches Langnau nicht zu mehr als einem lächerlichen Törchen kommt, hat auch nicht mehr als 0 Punkte verdient.

      Und morgen wartet das zweite Team gegen welches sich der HCD diese Saison schon des öfteren mehr als ungeschickt angestellt hat. Wäre schade, wenn sich der HCD nun mit zwei schwachen Meisterschaftsspielen in die Olympiapause verabschiedet.

      Also morgen nochmals drei Punkte und grün werden in der Tabelle und dann am Sonntag die Rappen schlagen und der heutige Ärger ist bereits wieder vergessen!
      ...und was mich ärgert: ADC prüft keine Alternativen, obwohl einige Stürmer seit längerer Zeit keine Tore schiessen. Aeschlimann in den Sturm. Die Verteidiger sollen ihre Checks vor dem Tor anbringen und nicht in neutralen Zonen (z.B. Schneeberger). Und schiesst endlich auf das Tor und versucht nicht hinein zu fahren. Ausländer nicht schonen, sondern fordern.

      Sorry, aber das Zuschauen strengt mich an!
      Voilá, wer sie nicht macht obwohl man 50 Minuten gut aber ohne Effizienz spielte, bekommt sie halt auf dumme Weise wie schon oft auswärts. Am Schluss Langnau mit viel Herz und Euphorie. Etwas was dem HCD in dieser Saison ein bisschen fehlt. Ein Warnschuss für den Cupfinal!

      Im 1/4 will man wohl Biel aus dem Weg gehen und Lugano oder Zug wollen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Bono schrieb:

      Euphorie


      Dies fehlt vor allem auch bei den Fans. Soll jetzt kein Angriff auf irgend welche Leute sein, aber die Ostkurve ist in dieser Saison relativ schwach was das akustische betrifft. Irgendwie war nie wirklich gute Stimmung aufgekommen. Muss aber auch sagen das die Kurve öfters halbleer gewesen war. Aber auch von den Sitzplätzen kommt gar nichts. Wieso macht man nicht mal wieder ein Echo miteinander?
      Mir ist schon klar, mit einem Ticket kauf ist man nicht verpflichtet Stimmung zu machen, aber ich glaube ein Spiel macht noch mehr Spass wenn die Stimmung so ist wie im Playofffinal 2015. Ich hoffe dies kommt noch dieses Jahr, und nicht erst wieder im Final.

      Morgen gegen Ambri ist ein Sieg vorprogrammiert. Ich bin optimistisch, weil Ambri kann man nicht mehr helfen, die sind schon definitiv in den Playouts, leider. Den Tigers hat man heute die Punkte geschenkt. SCB vs. Langnau in den Viertelfinals wäre sicher witzig für die beiden Fanlager, doch der SCB würde sich hier ohne grossen Mühe durchsetzen.
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S
      @jump
      Ich glaube das liegt u.a. an den langweiligen Heimspiele. Praktisch jedes Spiel war zum einschlafen, was sich halt auf die Kurve überträgt.
      Das Positive ist dass wir sehr wahrscheinlich nicht mehr 8. werden. Und morgen muss (!) die Playoff-Quali klappen. Dann können sie in der Pause die Playoffs planen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „HCD_Freak“ ()