EVZ : HCD (28.09.18)

      Wenn dieser Grossinvestor erkrankt ist und diese Geldquelle dann irgendwann versiegt sein sollte, dann bin ich froh, dass beim HCD es nicht ein einzelner Investor ist, sondern eine Investorengruppe. Es gibt ja nicht nur den Spengler Cup der Geld abwirft. Auch der Kristallclub schiesst Jahr für Jahr einen namhaften Betrag ein.

      Ich stelle mir gerade vor wie es bei Clubs ist, die dann "nur" einen haben, der sehr viel Geld in den Verein pumpt. Was passiert, wenn sich ein solcher Investor auf einmal zurück zieht oder nicht mehr ist? Und die Nachkommen/Erben kein Interesse am Hockey und das viele Geld anders investieren möchten?

      Du muss die Tschegg fördig maken

      Murmeltier schrieb:

      Wie man gegen die eigene Mannschaft 1 zu 5 tippen kann, ist mir ein Rätsel. Aber gemäss Zwilling schreibe ich eh nur Käse !

      Und du tust es wieder....... Die Antwort auf deine Frage findest du in meinem mittleren Zitat. Es ist wie sonst im Leben, der Unterschied zwischen richtigen und falschen Freunden erkennst du daran, dass dir die echten Freunde auch sagen, wenn du Sch****e baust und dir nicht nur auf die Schultern klopfen!
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zwilling70“ ()

      Fantastische Leistung gegen die starken Zuger! Lindbäck als der sichere Rückhalt, kein Vergleich zu vorangegangener Saison. Einziges Manko, Lindbäck lässt viel abprallen, was die Verteidiger stark fordern wird. Noch erfreulicher als das Resultat ist, dass Pestoni beim HCD da weiter macht, wo er bei Ambri aufgehört hat. Dies könnte sich als der Königs-Transfer erweisen, wenn die Form- und Torkurve des Tessiner's anhält. Morgen gegen LangNull nachdoppeln und sich etwas Luft verschaffen.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      Wow, Lindbäck wieder mal Sackstark, hat uns heute mehrfach im Spiel gehalten. Vor allem im 1. Drittel war der HCD wohl noch irgendwo in den Katakomben hängen geblieben. Ab dem 2. Drittel steigerte man sich dann kontinuierlich und spätestens Lindbäck bügelte die letzten Schwächen des HCD's mehrmals sensationell aus! Bis zum Ende auch eine starke Defensivleistung, bei 6 gegen 5 hatte man den Torraum verriegelt wie Davos zu Zeiten während des WEF!

      Ab dem 2. Drittel habe ich einen HCD gesehen, wie ich ihn gerne noch des öfteren in dieser Saison sehen möchte. Dann liegen Siege gegen die ganz Grossen wie den EVZ allemal drin!

      Und wer jetzt sagt dass Zug heute Abend nicht so stark war wie bisher, der mag zwar Recht haben mit dieser Aussage, aber: Ein Team ist immer nur so stark wie der Gegner es zulässt und da hat der HCD heute Abend gar nicht viel zugelassen!

      BRAVO HCD und speziell Bravo Lindbäck!!!

      P.S: So schnell wie möglich mit Lindbäck verlängern. Spätestens gegen Ende des Jahres dürfte Lindbäck von anderen Clubs regelrecht gejagt werden! Lindbäck ist definitiv eine Ausländerlizenz wert und hat bis auf 1-2 Aussetzer im Spiel gegen Ambri jeweils Sackstark gehalten! Also, gar nicht erst Abwanderungsgelüste bei Lindbäck aufkommen lassen!
      Pestoni Ligatopscorer!!
      Macht spass Ihm zuzuschauen. Hoffentlich bleibt die Form.
      Lindbäck ebenfalls richtig gut heute. Vielleicht ist er nicht ganz so konstant, denn sonst hätte er es sicher in der NHL geschafft. Aber es ist noch zu früh für eine Beurteilung, jedenfalls hat er in LugaNo ein richtig gutes Spiel gezeigt, und den HCD im Spiel gehalten, gegen Rappi ebenfalls stark und heute hat er auch viel zum Sieg beigetragen.
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S
      Tolle Leistung. Und wichtige Punkte! Ja, es brauchte auch Glück! Besonders nach dem 0:1 und dann natürlich am Schluss.

      Unser HCD kämpfte. In Unterzahl stark verbessert. In der eigenen Zone näher beim Gegner. Und "the wall" Lindbäck (fast 98% Abwehrquote) gibt den Vorderleuten die Sicherheit zurück und diese stellen sich darum wohl auch solidarischer vor ihren Torhüter.
      Luft nach oben hat sicher das Powerplay (alle Jahre wieder; erst in den Playoff als wichtig gewichtet und darum erst dann trainiert) und ab und zu die Befreiung der Scheibe aus der eigenen Zone.
      Wichtig für das nächste Spiel: Defensiv wieder solid spielen und jetzt ja nicht überheblich werden!
      Wenn jeder hart arbeitet, kommen die Siege und das Selbstvertrauen zurück.
      WOW...........starke Leistung!!!
      Kampf pur.....von hinten bis vorne.....und es wird sogar belohnt.....super gemacht...weiter so!!
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.(Konfuzius)
      klasse leistung.

      schön wie inti pestoni bisher funktioniert. mag es ihm sehr gönnen und es zeigt das arno immer noch ein händchen hat. jetzt muss nur noch shane prince zünden. die neuen jungen machen ihre arbeit, da kommt sicher auch noch mehr.
      von unseren "alten" kommt teilweise immer noch zuwenig. der hcd ist auf gutem weg, wichtig sind punkte und nicht schönes spiel.

      übrigens unsere ehemalige nummer 18 viel gestern negativ auf. check gegen den kopf von helbling blieb aber ungeahndet. ich vermisse sciaroni überhaupt nicht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pauli“ ()