HC Ambri : HCD (12.10.18)

      Jap......die.Hoffnung stirbt zu letzt!
      Wann ist die Bestattung?

      Ganz schwere Kost was im Moment geboten wird.
      Diese Saison wird bis jetzt nicht mal gegen.den Abstieg gespielt.......aber gegen oder für was den sonst?


      Wie gesagt ...........die Hoffnung stirbt zu letzt!
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Solange die Teamstützen wie AA, FDB, Dino und Marc Wieser, Corvi.......nicht ihre Leistumg bringen, wird es nicht aufwärts gehen!
      Dem grossen Rest der Mannschaft fehlt mehrheitlich die Qualität um etwas auszurichten. Warum man in dieser Situation nicht mal defensiv orientiertes einfaches Beton Hockey spielt begreiffe ich nicht! Weniger Tore schiesst man mit Defensiv Hockey nicht wie jetzt, aber man würde vielleicht weniger kassieren und wenigstens sich die Möglichkeit lassen zu gewinnen. Der einzige Lichtblick ist der Einsatz den die Mannschaft an den Tag legt, die Spiele die ich bis jetzt gesehen habe wurden nicht verloren weil man nicht gekämpft hat sondern weil man hinten wie vorne System Hühnerhaufen spielt!! Vielleicht bereits übermotiviertes Kämpfen??
      Wie war das in Ambri?
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich Arno immer kritisch gesehen habe. Jetzt wo es aber "soweit" sein könnte und eine Absetzung del Curtos nicht mehr weit in der Ferne scheint, glauch ich, dass ein anderer Trainer wirklich so viel bewirken könnte. Arno als Sportchef hat so viele Fehler gemacht und wie wir schon ein paar Mal sehen konnten steht keine National League taugliche Mannschaft auf dem Platz. Ich glaube nicht, dass ein anderer Trainer aus dieser Mannschaft mehr herausholen könnte. Trotzdem bin ich der Meinung, dass ein neuer Trainer geholt werden muss, der diese Saison als Übergangssaison sehen kann und dann mit einer neuen Mannschaft nächstes Jahr wieder voll angreifen kann. Ohne all diese Mitläufer und mit ein paar neuen Häuptlingen. Da muss dann halt auch einmal ein bisschen Geld in die Hand genommen werden um gute Schweizer SPieler zu verpflichten.
      Seit Geburt HCD FAN
      Besuchte Spiele, inkl. SC: 11 (immer mehr)

      Hopp FC Aarau
      Besuchte Spiele: 24 (immer mehr)

      hcd_ladina_1999 schrieb:

      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich Arno immer kritisch gesehen habe. Jetzt wo es aber "soweit" sein könnte und eine Absetzung del Curtos nicht mehr weit in der Ferne scheint, glauch ich, dass ein anderer Trainer wirklich so viel bewirken könnte. Arno als Sportchef hat so viele Fehler gemacht und wie wir schon ein paar Mal sehen konnten steht keine National League taugliche Mannschaft auf dem Platz. Ich glaube nicht, dass ein anderer Trainer aus dieser Mannschaft mehr herausholen könnte. Trotzdem bin ich der Meinung, dass ein neuer Trainer geholt werden muss, der diese Saison als Übergangssaison sehen kann und dann mit einer neuen Mannschaft nächstes Jahr wieder voll angreifen kann. Ohne all diese Mitläufer und mit ein paar neuen Häuptlingen. Da muss dann halt auch einmal ein bisschen Geld in die Hand genommen werden um gute Schweizer SPieler zu verpflichten.


      Und woher kommt das Geld? Von dir?
      Nur mal so zur Info, der SCB (seines Zeichens der grösste Club in Europa) hatte vor 4 Jahren fast die PO verpasst, rutschte kurz vor ende noch rein und wurde Meister.
      Nicht das ich behaupte man werde Meister, aber passieren kann das mal jedem Club.
      und nein ein andere Trainer bringt auch keine gestandenen Schweizer Spieler nach Davos, den die Löhne zahlt immer noch der Club und nicht Arno oder der neue!!
      bleibt mal locker. Am schluss wird Davos nichts mit eem Abstieg zu tun haben!!!

      #94 schrieb:

      hcd_ladina_1999 schrieb:

      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich Arno immer kritisch gesehen habe. Jetzt wo es aber "soweit" sein könnte und eine Absetzung del Curtos nicht mehr weit in der Ferne scheint, glauch ich, dass ein anderer Trainer wirklich so viel bewirken könnte. Arno als Sportchef hat so viele Fehler gemacht und wie wir schon ein paar Mal sehen konnten steht keine National League taugliche Mannschaft auf dem Platz. Ich glaube nicht, dass ein anderer Trainer aus dieser Mannschaft mehr herausholen könnte. Trotzdem bin ich der Meinung, dass ein neuer Trainer geholt werden muss, der diese Saison als Übergangssaison sehen kann und dann mit einer neuen Mannschaft nächstes Jahr wieder voll angreifen kann. Ohne all diese Mitläufer und mit ein paar neuen Häuptlingen. Da muss dann halt auch einmal ein bisschen Geld in die Hand genommen werden um gute Schweizer SPieler zu verpflichten.


      Und woher kommt das Geld? Von dir?


      da muss halt Domenig auf die Suche gehen. Davos hat die grösste Fanbase in der Schweiz da wird es doch wohl einen geben der auch ein bisschen investeieren möchte. Andere Klubs, siehe Gränni Apotheker, haben ihn ja auch gefunden.
      Seit Geburt HCD FAN
      Besuchte Spiele, inkl. SC: 11 (immer mehr)

      Hopp FC Aarau
      Besuchte Spiele: 24 (immer mehr)
      Man sollte die Situation eines SCB oder eines ZSC, die nach einer vermurksten Quali und von weit hinten am Ende noch Meister geworden sind, nicht mit der Lage des HCD gleichsetzen. Bei den beiden Grossklubs war immer klar, dass die eigentlich die Qualität für bedeutend mehr hätten, aber irgendwelche "Kopf- + Einstellungssachen" das Ganze blockierten. Es brauchte dann jeweils nur 1-2 Erfolgserlebnisse, und plötzlich brachte man die Qualität auf's Eis. Beim HCD hat man in den letzten Jahren jedoch einen kontinuierlichen Abbau bei der Qualität hinnehmen müssen, und wie schon damals bemerkt, werden die verbliebenen Routiniers nun mal nicht jünger. Natürlich ist zu hoffen, dass - wenn diese sich zu steigern vermögen - sich gewisse Knoten lösen und es nicht mehr ganz so stockfinster aussehen wird. Überschätzen sollte man das so freisetzbare Potential aber nicht.
      Was beim HCD fehlt, sind meiner Meinung nach MÄNNER. Das ewige Kopfschütteln und Stock an die Bande klopfen ist doch nur ein wenig Alibi. Ein Verteidiger soll machen was er seit klein auf tut, hart spielen die Stürmer mit ihrem Körper aus dem spiel nehmen.

      dem HCD fehlt ein Forster oder 1-2 andere gestandene Verteidiger!

      HCD Supporter schrieb:

      Was beim HCD fehlt, sind meiner Meinung nach MÄNNER. Das ewige Kopfschütteln und Stock an die Bande klopfen ist doch nur ein wenig Alibi. Ein Verteidiger soll machen was er seit klein auf tut, hart spielen die Stürmer mit ihrem Körper aus dem spiel nehmen.

      dem HCD fehlt ein Forster oder 1-2 andere gestandene Verteidiger!


      Da bin ich gleicher Meinung. Der HCD ist zu weich. Keine Härte im Spiel, keine Emotionen... Wo bleiben die harten aber fairen Checks? Wo ist das schmutzige Hockey des früheren HC Davos? Diese Härte vermisste ich schon letzte Saison.
      Im Final 2015 kam die Wende als Paschoud Baltisberger zu Boden rang. Es bringt also schon was mal die Sau raus lassen!
      ! zäme us dr krise !


      Jetzt wird's interessant, ich spüre heute geht's ab im Eispalast.

      Die erste Linie heute wäre gut genug für insgesamt über 150 Scorerpunkte. (Rödin, Prince, Lindgren, Ambühl, FdB), da muss ein Feuerwerk kommen.
      Die zweite Linie wieder Corvi/Pestoni/D.Wieser. Diese Linie war die gefährlichste bis jetzt, gut sind sie wieder zusammen, nur so kann man noch besser werden.
      Von der dritten Linie muss mehr kommen. Heute M.Wieser als Leader dort. Er wird heute besonders Motiviert sein.
      Und die vierte Linie wird das beste geben, aber diese ist noch zu schwach, zu jung, hier kann man noch nicht all zu viel erwarten.
      ! zäme us dr krise !


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jump“ ()