Z$C-HCD 25.11.2018

      Z$C-HCD 25.11.2018

      Läuft's nicht, kommt auch noch Pech hinzu: Heute Samstag haben sämtliche Teams unter dem Strich und damit diejenigen, die noch einigermassen in Reichweite des HCDs sind, gewonnen.

      Für den HCD wird die Aufgabe im einzigen Sonntagsspiel damit nicht leichter. Andrerseits wäre es nicht das erste Mal in dieser Saison, dass uns der HCD gerade dann positiv überrascht, wenn man es am wenigsten von ihm erwartet.

      Und Siege gegen den Zahner-ZSC sind immer besonders schön, auch wenn die Züzis, nachher wieder behaupten werden, dass sich die Schiris für den Spenglercup bewerben wollen.

      Ich bin mal positiv eingestellt:

      ZSC-HCD 2:5
      31x Schweizermeister

      15x Spenglercupsieger

      1x Playoutfinalsieger!!!! :D
      Gehen wir mal schauen was im HaSta von sich geht. Wenn ich ehrlich bin, ein Sieg würde einem Wunder gleich kommen und die völlige Unkonstanz nur noch weiter bestätigen. Verglichen mit dem bisher gezeigten sind wir chancenlos und können froh sein, wenn es nicht eine 9:1 Klatsche gibt.
      Es ändert nichts daran, dass schnellst möglich Punkte her müssen, wenn man den Anschluss auf Platz 10 nicht schon jetzt verlieren möchte. Die Rappen liegen nur noch 4 Punkte hinter uns und mit der roten Laterne an den SC wäre alles andere als förderlich.

      Mein Tip: 2:3 (letztes Tor: "Eigentor" von Herzog :D )
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim Denken haben!

      Fan since 1979
      Schon vor einem Jahr half der HCD, dem ZSC das Hallenstadion zu füllen. Der offizielle Kindertag des Zürcher SC fällt per Zufall auch dieses Jahr auf einen Sonntag gegen den HCD.

      Egal, vor einem Jahr konnte der ZSC mit 3-1 geschlagen werden. Alle HCD Torschützen sind heute nicht mehr in Davos (Walser, Little, Jörg). Wir brauchen also neue Torschützen, um den ZSC zu schlagen. Ich lass mich gerne überraschen und ein Sieg gegen Züri würde in die "Samstagsrunde" passen, wo unsere direkten Konkurrenten wichtige Punkte gewonnen haben.

      Ich bin wiedermal etwas hin und her gerissen. Auf der einen Seite fällt es mir schwer an einen Sieg zu glauben. Der ZSC hat unglaubliche Power und ist im ausverkauften Hallenstadion sicher bis in die Haarspitzen motiviert. Auf der anderen Seite spielen wir heute nicht zu Hause, was die Hoffnung auf Punkte steigert. Die letzten grossartigen Siege waren allesamt in der Ferne gegen stärkere Teams.

      Die Hoffnung stirbt bekanntlich zu Letzt. Deshalb hoffe ich auf enorm wichtige drei Punkte heute. Geht hin und zeigt den vielen Kindern, welches tatsächlich der geile Club ist und dieser die Farben gelb/blau trägt!
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Wird schwierig bei jetziger Lage noch ans Team zu glauben was den weiteren Verlauf der Saison betrifft. Solange die Verteidigung keine Fortschritte macht, wichtige Spieler ( Rödin) verletzt sind oder einfach fehlen (Corvi, Prince Ersatz) und Lindbäck mal Top mal Flop hält wird sich nichts ändern. Wir werden bald Letzter sein.

      Heute ist alles möglich. Von einer 1:9 Schlappe bis zu einer dummen knappen Niederlage alles. Keine Ahnung von was man ausgehen kann..
      Es bleibt zu hoffen, dass der Z$C heute wieder das Gesicht einer Schönwettertruppe zeigt.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Punkte müssen her egal wie! Nur gegen den Z wird das wohl nicht sehr einfach werden. Allerdings gegen wen hat es der HCD in dieser Verfassung schon leicht?
      Ich wünsche mir ein Sieg......am besten einen knappen Sieg!
      Mein Tip:

      ZSC : HCD, 3 : 4, Tore für den ZSC, 3x Herzog, Tore für den HCD 2x Lindgren, 1x D.Wieser, 1x Marc Wieser.

      GOGO HCD !!!!!
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      @Berseker: vielleicht endet heute bei einer Leistung wie gegen Fribourg eine grosse Trainerlaufbahn an dem Ort wo sie vor fast 27 Jahren begann. 1993 endete Arnos ZSC Karriere mit einer Heimschlappe im heimischen Lotterstadion gegen Aufsteiger Davos. Es war ein geiles HCD Spiel und die Stimmung in der mit sehr vielen HCD Fans besetzten Gästekurve top. Der ZSC war Letzter. Manchmal passieren seltsame Dinge bzw Zufälle

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Berserker schrieb:

      Wie lange dauert es noch bis der Schisshasenpräsi in Davos handelt


      eher geht domenig oder schmeisst wieder 13 spieler raus als er den ewigen arno entlässt!

      in der verganheit hat immer alles funktioniert. JA aber die erfolgreiche vergangenheit war zwischen 2002 - 2011, ausser 2002 war damals ein präsident der auch mit personal umgehen konnte und nicht nur das budget in und auswendig kannte. kaum war caviezel weg geschahen komische dinge (Guggi, RVA/JVA, Forster usw)

      domenig möchte einfach nicht der königsmörder sein. was arno in den letzten 20 jahren geleistet hat ist völlig unbestritten und man ist ihm auch zum dank verpflichtet. doch ohne die spieler hätte er diesen erfolg auch nicht gehabt, es waren spieler da die ihm auch mal auf die finger klopften, spieler die sich vor die mannschaft und die jungen gestellt haben und zu arno STOPP gesagt haben.

      wir waren einfach verwöhnt mit einem stolzen kern wie rizzi marha forster jva rva gianola und wie sie alle heissen. dazu kam die genialität von arno.
      doch das ist vergangenheit, jetzt zählt nur noch der liga erhalt nicht mehr und nicht weniger. kann arno abstiegskampf? ehrlich ich glaube nicht so recht daran!
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „pauli“ ()

      neandertaler schrieb:

      @pauli: warum hat Arno nicht das Recht, zum ersten Mal - überhaupt - einen Abstiegskampf in Angriff zu nehmen?


      Um einen Abstiegskampf erfolgreich zu gestalten muss das Team ein System haben (den Fähigkeiten der Spieler angepasst) und es würde nicht schaden wenn das Team dem Trainer glaubt und vertraut.

      Da AdC nichts mehr davon anbieten kann ist er der falsche für diese Mission...
      Wad ist denn mit Nygren schon wieder?
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      WOW.....und das schon in der 2ten Minute! Wäre mir allerdings lieber wenn es schon die 2. letzte Minutä wäre :-)......

      Weiter so!!
      Gerüchte leben davon, dass man von gewissen Leuten Ungewisses weiss.(Klaus Klages)
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)