Ein Trainer für den HCD

      Ein Trainer für den HCD

      Die Saison ist zum Glück vorbei....und trotzdem stehen bereits wieder wichtige Entscheidungen für den HCD an.
      Die wichtigste Entscheidung wird wohl die Wahl des Trainers oder Trainerteams sein.
      Was sagt ihr? Wer wird oder wer soll Trainer für den HCD werden.
      Anscheinend sind ja mindestens 3 Namen im Rennen. Ich weiss nicht sehr viel über diese 3 Trainer, hier trotzdem meine Einschätzungen.

      1. Harijs Witolinsch.
      Vorteil: er kennt die Mannschaft, den HCD und die Schweiz bereits, hat eigentlich einen sehr guten Leistungsausweis, auch weil er der Mannschaft eine gewisse Stabilität bereits antrainiert hat, spricht sehr gut Deutsch.
      Nachteil: vielleicht dass er die Mannschaft und die Mannschaft Ihn schon kennt, er wirkt eher Brav, vielleicht nach ADC fast zu beherscht, zu wenig emotional(zumindest an der Bande)

      2 Rikard Grönborg.
      Vorteil: Nur schon sein Name wird ein Spielermagnet sein, sein Leistungsausweis ist auch nicht von schlechten Eltern, ein Schwede mit guten Kontakten zu schwedischen und ev NA Spielern.
      Nachteil: hat seit langem nur noch Nationalteams Trainiert, kennt das CH-Hockey nicht oder nicht gut.

      3. Christian Wohlwend.
      Vorteil: Ist Schweizer, kennt das CH-Hockey, hat sehr viele und wahrscheinlich sehr gute Kontakte zu Juniorenati Spielern und zum Verband, kann gut mit Jungen arbeiten.
      Nachteil: Hat noch wenig Erfahrung in der NLA, ist noch beim Verband angestellt(allerdings mit Austiegsklausel).

      Und am Schluss wird doch ein anderer Trainer beim HCD!

      Was meint Ihr......was sind eure Argumente für oder gegen den Einen oder Anderen? Welchen Trainer würdet ihr gerne beim HCD sehen und warum?
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Es gibt nur einen der ADC in Sachen Hockey-Verrücktheit toppen kann:

      Chris McSorley

      (Aber ich glaub vor dem hätt ich dann wohl doch auch "Schiss"... :pfeif: )

      Wohlwend ist mir einfach zu sehr ADC 2.0.

      Dann wohl am ehesten Grönborg (der soll dann gleich noch 2 Kracher aus Schweden mitbringen, bitte)
      ich wäre für grönborg.
      22ig jahre arno waren sehr lange, ein kulturwechsel fände ich jetzt richtig.
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Mir persönlich würde Wohlwend gut gefallen als HCD Trainer. Jung, kennt viele junge Talente und kann dem HCD in der Zukunft wieder ein Gesicht verleihen, dass den Gegnern das Fürchten lehren wird.

      McSorley in ehren, aber mir scheint er wäre dann wieder mehr eine One-Man-Show à la Del Curto.

      Und am Schluss wird es dann doch Thierry Paterlini mit seinen Assistenten Reto von Arx und Fige Hollenstein.
      Du muss die Tschegg fördig maken

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Persbestli“ ()

      Ich war gestern mal in Davos. Und die Spatzen pfeifen nicht mehr, sie krächzen eher, da sie vom pfeifen schon ganz hin sind.

      Meiner Meinung nach werden wir uns die nächste Saison "wohl wenden".

      Bin gespannt auf eine Vollzugsmeldung. Denn die armen Spatzen tun mir langsam leid. ;)

      halil schrieb:

      Ich meine damit, dass die Zeichen lange auf Grönborg standen.
      Jatzli hat gute Quellen und lag eigentlich immer richtig, daher glaubte ich auch daran.

      Doch die Spatzen meinen wirklich das es dort WOHL eine WENDe gab.
      Da es aber nur Spatzen sind, müssen wir auf die Mitteilung seitens HCD warten.

      ....WOHL eine WENDe! 8o Herrliches Wortspiel!
      Naja......wenn der Z und der HCD einen Trainer suchen wird sich ein Trainer vom Kallieber Grönborg wohl eher für den Z entscheiden!
      Die Möglichkeiten im Hockey und Privat dürften um einiges "besser" sein in Zürich.
      Iiich wäre nicht böse wenn der Z auch mit Grönborg die Playoffs nicht schaffen :) und dafür Wohlwend beim HCD landet.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GoGoHCD“ ()

      Das BMW aussteigt kann nur eines bedeuten, die "Nichtleistung" der Spieler in dieser Saison hat Konsequenzen, sie dürfen sich nun beim regionalen Velohändler ein Velo aussuchen, sollte das erreichen der Playoff im nächsten Winter sicherstehen, so werden die Verhandlungen mit einem Elektrovelo - Hersteller (dessen Namen hier nicht genannt werden darf) aufgenommen.