WM 2019

      was für ein niveau haben die italiener? denke das dieses team auch in unserer NLB im hinteren teil platziert sein würde.

      auf jeden fall unwürdig für die A-WM!

      der hc bolzano wurde 2018 EBEL sieger in österreich (Austriameister können nur österreichische teams werden).
      2018/19 spielten 12 italiener, 5 italo kandadier, 2 finnen und 8 kanadier. im viertelfinale war schluss gg den späteren meister KAC

      stellt sich die frage, wie gut ist die liga in österreich? wie im fussball ausser redbull salzburg ist da nicht viel wo international mithalten kann.
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Umso erstaunlicher, dass die Kulttrupoe bzw Meister KAC in der CHL in Lostopf 1 ist und Vereine wie Zug oder DIF nicht.
      KAc, Graz, Vienna und RB sind im europäischen Clubhockey durchaus Konkurrenzfähig wie DEL Clubs. Nur halt mit vielen Ausländer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      sehr starke leistung der schweiz wurde nicht belohnt. defensiv waren zwei drei fehler zuviel und das powerplay war nix. mal schauen wie es heute gegen topfavorit russland geht.

      der zukünftige zsc coach hält sehr sehr viel von der schweiz. er wird aber sicher auch bemerken das KEIN zsc spieler an dieser wm ist.
      wird grönborg, wie hans wallson, schockiert sein in welchem zustand der zsc ist? da sieht man eine sehr starke nati und dannach den zsc.

      was mich an dieser WM erstaunt sind die vielen deutlichen resultate, nicht nur diese gg teams wie italien, britanien, frankreich und österreich.
      deutschland : kanada 1:8, USA : dänemark 7:1, tschechien : norwegen 7:2, schweden : norwegen 9:1,
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Auf Augenhöhe mit den Schweden gestern. Leider als Manko das PP und ein bisschen die HCD Krankheit übernommen mit dummen Defensivverhalten direkt nach einem Goal ( Konzentration). Hoffentlich hält Leo heute dicht. Und wenn Nino im Team ist, dann ist das fehlende Puzzleteil vielleicht wirklich eingefügt. Unter Fischer hat man jetzt 4x in Serie die 1/4 erreicht. Weder unter dem Rosenzüchter noch Simpson war dies der Fall. Selbst ein Ausscheiden im 1/4 ändert nichts. Das passiert den Russen, Tschechen, Amis regelmässig. Wir sind eine starke Hockeynation geworden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Bono schrieb:

      Wir sind eine starke Hockeynation geworden.


      stimmt wie zur zeit im fussball. doch das beispiel handball (82-95 immer an wm, dannach nie mehr) zeigt es eben sehr schnell auch nach unten gehen kann. um auf diesem niveau zu bleiben muss vorallem in der ausbildung noch viel mehr gemacht werden. solche academys wie in zug können helfen, braucht aber noch mehr.
      auch der hcd macht es gut, jungen spielern eine chance geben. schade das einige clubs das nicht checken!
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      pauli schrieb:

      Bono schrieb:

      Wir sind eine starke Hockeynation geworden.


      stimmt wie zur zeit im fussball. doch das beispiel handball (82-95 immer an wm, dannach nie mehr) zeigt es eben sehr schnell auch nach unten gehen kann. um auf diesem niveau zu bleiben muss vorallem in der ausbildung noch viel mehr gemacht werden. solche academys wie in zug können helfen, braucht aber noch mehr.
      auch der hcd macht es gut, jungen spielern eine chance geben. schade das einige clubs das nicht checken!
      siehe FC Basel. Wer hätte vor 3-4 Jahren noch gedacht, dass man mit einer schon fast mässigen Leistung in einem biederen Cupfinal ohne Emotionen
      gegen ein kleines Thun zufrieden ist und sich in der Zukunft Sorgen machen muss betreffend Finanzen. Im Sport geht es manchmal schnell bergab und bergauf. Siehe HCD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      wenn ich an die gewaltige kritik denke nach den olympischen spielen 2018, da hatte ich auch nicht gedacht das die schweiz im selben jahr wm silber gewinnt. und jetzt sind genau diese kritiker voller lob für raffainer, fischer und co.

      diese wm ist bisher sehr gut gelaufen, die kleinen klar geschlagen, lettland war hart aber sicher gewonnen und gg schweden konnte man mithalten. jetzt kommt noch nino niederreiter, gegen die tschechen ist ein sieg sehr gut möglich und wie auch im viertelfinale.
      unsere verteidiger machen einen guten bis sehr guten job und das obwohl untersander, für mich der beste verteidiger der liga, fehlt . früher hätte ein solcher ausfall das ganze team geschwächt.
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Und nicht ganz unschuldig:
      Der oder die Spielplaner.
      Den Franzosen ging heute Nachmittag der Sprit aus, nachdem sie gestern Abend noch gg Finnland ran mussten. Die Briten hatten seit Samstag frei und Zeit sich aufs "Abstiegsfinale" vorzubereiten.

      Problem ist einfach, dass man "attraktivere" Spiele eher auf den Abend verlegt und dafür das ein oder andere Team eben in den sauren Apfel beissen muss, nach einem 20.15 Spiel am nächsten Tag um 16.15 wieder ran zu müssen.
      Wie die Schweiz, welche erst gg Österreich und dann gg Norwegen ohne Erholung ran musste.
      Alle anderen Teams hatten immer mind. 24h oder mehr von Anspiel zu Anspiel.

      Das ginge von der Spielansetzung bestimmt fairer.

      A propos: Die Franzosen haben bereits alle 7 Spiele durch und die Dänen noch 2 Spiele vor sich...die WM begann für die beiden mit dem Direktduell.

      Blick auf den Spielplan verrät:
      Man hat wohl CAN-DEN mit FRA-GBR getauscht und auf den Abend geschoben.

      Wäre es der Schweiz anstelle von Fra so ergangen, wir hätten uns tierisch aufgeregt, oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fondue“ ()

      Auch Italia/Südtirol hat es geschafft!

      Unglaublich, dass es eine Alpennation wie Österreich mit einer beachtlichen Hockeykultur ( Feldkirch früher, KAC, Villach und neuerdings RB ) es nicht schafft konstant über Jahre in der A Gruppe zu verbleiben. Bitter, jetzt steigen sie ab wo die kommende WM mit vielen Austria Spieler in der Wahlheimat stattfindet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Zwei kleinere überraschungen in sachen abstieg.
      Bei frankreich dachte ich schon lange sie würden absteigen, ohne huet sind sie nicht so gut. Das es jetzt gg die briten ist, kommt doch überraschend.
      Jaja die ösis nicht einmal gg die schwachen italiener gewinnen sie. War zwerger an der wm? Hab ihn nicht gesehen. Raffl alleine kann auch nichts reissen. Schade für trainer bader, er muss jetzt die suppe auslöffeln wo die clubs und verband versagten. Es sind einfach zuviele ausländer in dieser liga
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pauli“ ()

      das ist ja unglaublich! die russen lassen im zweiten drittel die muskeln spielen, resultat im 2/3 6:0 und das gg den weltmeister.

      viertelfinal tipps
      Kanada : Schweiz 2:3
      Finnland : Schweden 4:3
      Tschechien : Deutschland 1:3
      Russland : United States 5:2
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Natürlich dürfen wir Stolz sein auf unsere Nati, war im Grossen und Ganzen eine tolle WM. Zwar hat man in der Vorrunde gegen die grossen allesamt verloren, wobei man nur gegen Russland nicht den Hauch einer Chance hatte, gegen Schweden und Tschechien wäre ein Sieg drin gelegen und in der K.O. Runde fehlten nur diese verdammten 0.4 Sekunden und man wäre weiter gewesen... Irgendwie hadere ich immer noch mit diesem Schicksal. 0.4 Sekunden... einmal in diesem Spiel nur einmal nach einem Anspiel die Uhr einen Wimpernschlag früher gedrückt und der Sieg wäre da gewesen...

      Fazit: Der Sieg der Kanadier auf keinen Fall gestohlen, die Niederlage aber ebenso wenig verdient für die CH...
      31x Schweizermeister

      15x Spenglercupsieger

      1x Playoutfinalsieger!!!! :D