WM 2019

      Mir gefällt das Aufgebot, hätte Kreis mit Löffel getauscht. Bertiagga wird wohl noch nicht gemeldet und erst wenn Nino in de Final einzieht zum Zug kommen. Ausserdem wird wohl oder hoffentlich noch ein Platz in der Verteidigung für Kukan freigehalten, Klassr Leistungen die der Junge bei Columbus zeigt.
      Stürmer Sven Andrighetto möchte die Schweiz an der Eishockey-WM in der Slowakei verstärken. Das teilte er kurz nach dem Ausscheiden mit Colorado Avalanche aus den NHL-Playoffs mit. Der Verband schreibt, man arbeite nun daran, vom Klub die Freigabe zu erhalten. Andrighetto war schon Teil des Schweizer Teams, das an der letzten WM überraschend Silber gewann.

      Hoffe colorado lässt ihn gehen.

      Dean Kukan hingegen wird nicht zur Nationalmannschaft stossen. Der Verteidiger der Columbus Blue Jackets fühlt sich nach dieser Saison nicht in der Verfassung, um die Nati an der Eishockey-WM zu unterstützen.

      Schade, aber verständlich
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Toll, dass Andrighetto kommen möchte! Er ist aus meiner Sicht eine grosse Verstärkung, steckte in der NHL aber in einer schwierigen Situation bei Colorado. Ich hoffe sehr, dass er noch einmal einen Vertrag in Nordamerika bekommt. Das fände ich besser als die KHL. Eine gute WM würde sicher helfen.

      Kukan wäre sicher gekommen, wenn er voll fit wäre. Er wurde nach einer schwierigen Qualifikation mit wenigen Einsätzen zum Stammspieler in den Playoffs. Für ihn ist es nun entscheidend, ob er im Hinblick auf nächste Saison definitiv den Sprung zur Stammkraft schafft oder nicht. Und dafür muss er von Beginn weg bereit sein. Daher ist seine Absage nachvollziehbar, auch wenn sie sehr schade ist.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»

      pauli schrieb:



      Schade, aber verständlich


      Ich finde es eher unverständlich bei Kukan. Ausser in den Playoffs hat er ja gar nie wirklich gespielt. Wenn er sich in der NHL mit 82 Spielen durchsetzen und Playoffs, d.h. an die 90-95 Spiele durchsetzen will, darf er jetzt noch nicht erschöpft sein. Zumal er ja diese Saison noch nicht wirklich viel TOI erhalten hat. Ich meine sorry, nach 25 Quali Spielen und 10 Playoff Spielen erschöoft, ja dann gute Nacht. Da macht ja jeder Spieler der in der Schweiz spielt, der 50 Quali Spiele + Playoff + (vielleicht SC) + noch alle Nati Termine unter dem Jahr, viel mehr Spiele.

      Naja, soll er sich erholen. Nächstes Jahr in der Schweiz will er sicher wieder dabei sein umsverrecken.
      Hopp HCD
      @hcd_ladina_1999

      Kukan ist definitiv kein Drückeberger, wenn es um die Nationalmannschaft geht. Zudem sagte niemand, er sei erschöpft. Wenn ihm in dieser entscheidenden Phase der Karriere die NHL-Organisation von einer WM-Teilnahme abrät, dann verstehe ich seinen Entscheid.

      Es wäre vielleicht anders, wenn dies jedes Jahr so wäre. Aber bisher war Kukan - wenn möglich - immer dabei. Kukan bestritt die Weltmeisterschaften 2014, 2015, 2017 und 2018. Einzig 2016 fehlte er, allerdings aus erfreulichem Grund: Er gewann mit den Lake Erie Monsters den Calder Cup (AHL-Titel). Und nun verpasst er auf Anraten seines NHL-Teams die WM 2019.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»

      pauli schrieb:


      Dean Kukan hingegen wird nicht zur Nationalmannschaft stossen. Der Verteidiger der Columbus Blue Jackets fühlt sich nach dieser Saison nicht in der Verfassung, um die Nati an der Eishockey-WM zu unterstützen.


      Stolte-Benrath schrieb:

      @hcd_ladina_1999 Zudem sagte niemand, er sei erschöpft. Wenn ihm in dieser entscheidenden Phase der Karriere die NHL-Organisation von einer WM-Teilnahme abrät, dann verstehe ich seinen Entscheid.


      Mit "nicht in der Verfassung" kann man natürlich schon so auffassen, dass er erschöpft sei. Manchmal habe ich das Gefühl, dass @hcd_ladina_1999 von Grund auf ein "Dislike" bekommt - von wem auch immer...

      Die Organisation hat ihm abgeraten, aber gehen dürfte er trotzdem. Für mich persönlich fasse ich dies zwiegespalten auf. Zum Einen verstehe ich, dass seine persönliche Karriereplanung im Vordergrund steht, zum Anderen ist ein Aufgebot seines Landes eigentlich immer ein Ehre.
      Ich persönlich würde aber wahrscheinlich an seiner Stelle auch die persönliche Karriereplanung zurzeit priorisieren! Es würde auch der CH-Nati helfen, würde er den Sprung zur absoluten Stammkraft schaffen. Ich denke, dass er in Zukunft auch jederzeit bereit wäre/ist für sein Land aufzulaufen. Von daher - WM ist jedes Jahr, die Chance zum Stammspieler zu reifen kommt vielleicht nur ein Mal!
      Hoffentlich kommt das gut an dieser WM. Die medialen Erwartungen sind (zu) hoch.
      Es ist OK die Ziele hoch zu stecken. Im Blick & 20 Min z.B von heute wird sogar mit Gold spekuliert. Der 1/4 Final sollte kein Problem sein mit diesem Team. Allerdings weiss man nie wenn von Turnierbeginn weg der Wurm drin ist. Nach einer guten WM ist meistens ein Jahr später der Wurm drin. Das Ziel sollte sein sich in den Top 6 zu bewegen/ bestätigen.
      Der Halbfinal wäre ein grosser Erfolg. Da gibt es noch immer die Schweden, dann die Russen und wenn die wollen werden sie sehr stark sein. Auch die Amis haben ein gutes Team. Dann könnte auch Deutschland überraschen. Starker Goalie mit Grubauer und Dreisaitl . Hoffentlich treffen wir nicht auf die im 1/4 Final.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Realistisch ist für mich der Final RUS - SWE.
      Die USA dürfte auch ein Kandidat sein um sehr weit zu kommen.
      Die Kanadier schätze ich nicht ganz so stark ein und jetzt fehlt auch noch Tavares.
      Die übrigen "Grossen" wie Slowakei, Finnland und Tschechien erwarte ich höchstens im Halbfinale.
      Deutschland könnte wenns gut läuft in den 1/2-Final kommen.

      Die Schweiz: Wenn Sie ins Halbfinale kommen haben Sie eine starke WM gespielt. Klar das die Medien
      die Schweiz schon fast als Topfavorit sehen. Aber Weltmeister dürfte sehr schwer werden.
      Aber natürlich muss zuerst gespielt werden und was wäre wenn SWE, RUS und USA frühzeitig scheitern...
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"
      watson.ch/sport/analyse/272425…in-der-schweizer-gruppe-b

      watson.ch/sport/analyse/405789…in-der-gruppe-a-in-kosice

      Watson hat gute Zusammenstellungen der Kader der Topteams gemacht. Wenn ich mir die Namen so anschaue komme ich zum Schluss, dass Schweden, Russland und Tschechien sicher über die besseren Einzelspieler verfügen, aber das gerade Slowakei, Kanada und Finnland dünner besetzt sind. Bei Kanada fällt der Leader Tavares aus und Stamkos, Mc David und Crosby kommen nicht mal. Bei uns schmerzt es sicher, dass Nino aus bekannten Gründen nicht dabei ist.

      Namen sind ja bekanntlich nicht alles und an einer WM kann viel passieren.
      die wm ist so richtig stark gestartet.

      die russen gewinnen wie erwartet gg die norweger

      eine kleine überraschung ist das finnland die kanadier geschlagen hat, die finnen spielten richtig toll.

      ein finne gefiel mir extrem gut kaapo kakko, einen solchen spieler würde gerne bim hcd sehen. der junge ist er 18 und wird sicher dieses jahr gedraftet.
      eliteprospects.com/player/396655/kaapo-kakko


      die abend spiele:
      beide resultate für mich überraschend. weltmeister schweden verliert gg stark spielende tschechen und die grossen USA verlieren gg die slowakei.
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „pauli“ ()

      wow die schweiz spielt sehr konzentriert, dass war ja nicht jedes jahr der fall gg den aufsteiger.

      andres ambühl 100 wm-spiele!
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pauli“ ()

      Was für ein Spiel, sowas hätte man vor nicht allzulanger Zeit noch verloren oder Punkte abgegeben. Stark spielende Letten haben der CH alles abverlangt! Chapeu Schweiz!
      Nicht auszudenken wenn wir auch noch Timo & Nino im Team hätten! Das Viertelfinale dürfte erreicht sein, nicht selbstverständlich denn andere haben auch Fortschritte gemacht ( SVK,D,Lettland)
      und ab dort kann alles passieren auch ein Ausscheiden wenn man gegen den Gruppenersten antreten müsste. Daher wäre Rang 3 besser.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Ein richtig starker Beginn der Schweiz! Die Italiener wurden souverän abgefertigt, waren aber kein Gradmesser. Gegen die Letten hat man sich zum Sieg gekämpft. Weiter so!

      Nun folgen die Österreicher und Franzosen; beides sind keine unlösbaren Aufgaben, aber auch keine Selbstläufer. Hopp Schwiiz!!!
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»
      Sorry, aber der Schiedsrichter hat sich von den Letten einlullen lassen. Schon die erste Strafe ca. 8min war korrekt gepfiffen aber sehr streng. Kurz vor Ablauf dieser Strafe sackt dann ein Lette aus dem Nichts zusammen. Die TV-Kameras waren leider weit weg vom angeblichen Tatort.

      Gut haben sich die Schweizer von diesen Szenen nicht beeinflussen lassen und haben mit viel Kampf und Durchsetzungskraft den Sieg eingefahren. Man merkt schon, dass die Schweizer aus Nordamerika mehr körperliche Kraft mitbringen und sich ein schnelleres Spiel gewohnt sind. Was Josi und Hischier gestern geleistet haben ist grandios.

      Bravo Schweiz !!!!