GSHC - HCD (05.10.2019)

      GSHC - HCD (05.10.2019)

      Die lange Reise nach Genf steht auf dem Programm. Die Holzfällertruppe am Genfersee ist überraschend gut in die Saison gestartet und zeigt, dass man auch mit mässigem Budget vorne mithalten kann. Dieses Spiel wird sicher torreicher ausfallen, als die letzte Partie gegen die Langnauer und auch körperlich erwarte ich eine deutlich härtere Gangart. Wenn der HCD weiter so kompakt in der Defensive steht, dann stehen die Chancen sehr gut, die nächsten 3 Punkte einzufahren und sich über den Strich zu hieven.
      Mein Tip: 3:5
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979
      Gegen Zug sahen die Grenats schlecht aus. Nach nur 30 Minuten lag Servette in Zug mit 0-5 hinten. Erst als der EVZ den Fuss vom Pedal nahm, kamen sie besser ins Spiel. Servette will das Spiel sicher vergessen machen.
      Auf der anderen Seite kommt die lange Reise für den HCD nach Genf zum richtigen Zeitpunkt. Am Wochenende steht für uns nur ein Spiel auf dem Plan und somit muss man nicht zurück stressen, weil am Tag darauf die nächste Partie auf dem Plan steht. Der HCD kann sich ausruhen und gut auf das Spiel vorbereiten.

      Die letzten beiden Spiele stimmen mich positiv und ich bin überzeugt, dass mit einer ähnlich soliden Leistung auch wieder Punkte drinn liegen. Von daher Tippe ich auf einen Sieg!

      GSHC - HCD 2-4
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Die Genfer sind eine Wundertüte. Entweder spielen sie wie die kommenden Meister, zäh, hart und schnell (siehe Playoff gegen SCB oder Saisonstart) oder eben manchmal auch sackschwach. Ihre Goalies sind manchmal Weltklasse, dann auch wieder Regionalliga.
      Hoffentlich ist die Starteuphorie verflogen und es können Punkte mit nach Hause genommen werden.
      Ich weiss den HCD noch nicht so richtig einzuschätzen und die Genfer erst recht nicht.
      Nicht nur Genf ist eine Wundertüte, den HCD zähle ich im Moment auch noch dazu.
      Das ruppige Spiel von Genf könnte aber zum Vorteil vom HCD werden......solange nur die Genfer die Strafen kassieren....

      Mein Tip

      Genf : HCD, 2 : 4
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Nach 2 Drittel müsste der HCD höher führen. JvP heute nicht so souverän wie auch schon. Aber die Chancen sind in Takt in Genf 3 Punkte abzugreifen.
      Ufff noch ins zittern kekommen, aber schlussendlich hochverdient gewonnen.
      Was für eine veränderte Mannschaft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wadari53“ ()

      Tja die Tore die am Dienstag nicht fielen, fallen heute doppelt und dreifach. Inzwischen 6:3, doppelte Überzahl zu 100% genutzt. Ich sehe und staune: Das Powerplay, eines der grossen Sorgenkinder früherer Saisons, sieht diese Saison schon viel, viel besser aus! Bravo HCD!
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Auch wenn der HCD heute Abend etwas gar viele Tore zulässt und die drei Punkte noch alles andere als in trockenen Tüchern sind, dieser HCD macht Spass zum zuschauen, wie schon lange nicht mehr!

      Meine Güte Wolwo, was hast du nur mit diesem HCD gemacht? Du bisch eifach e Siebesiech!
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Kurzes Wochenfazit: Der HCD am vergangenen Samstag mit dem perfekten Auswärtsspiel in Lausanne, am Dienstag mit dem (fast) perfekten Auswärtsspiel in Langnau (perfekt wäre es gewesen, wenn der HCD innerhalb von 60 Minuten gewonnen hätte, aber dies ist bereits Jammern auf hohem Niveau) und heute in Genf zwar etwas gar viel Tore zugelassen, aber dennoch eines mehr erzielt als der Gegner. Acht von neun möglichen Punkten geholt, lasst euch das mal auf der Zunge zergehen: Acht von neun möglichen Punkten geholt!!! Etwas von dem wir letzte Saison nur träumen konnten. Lieber HCD, es ist so schön dir zu zu sehen. Bitte macht weiter so!
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Das Time Out im besten Moment genommen. Danach gleich die Entscheidung.

      Absolut verdienter Sieg.
      Auch wenn man noch zittern musste.

      Fazit nach 6 Spielen:
      Wir haben Blueliner
      Wir haben ein Power Play
      Wir haben zwei starke Torhüter
      Wir haben Top Ausländer
      Wir haben eine solide Abwehr
      Wir haben Stürmer die wissen wo das Tor steht.

      So darfs weitergehen.
      Den Schwung nach 3 Siegen in Serie gleich mit nach Bern nehmen.