Doppelrunde Rappi (A), Ambri (H)

      Doppelrunde Rappi (A), Ambri (H)

      So, Rappi ist in LugaNO untergegangen. Die werden morgen unzufrieden und mit Wut beginnen. Der HCD muss wachsam und von der ersten bis zur letzten Sekunde konzentriert bleiben. Gegen Rappi hat man oft Mühe, auch beim letzten aufeinandertreffen, was noch nicht einmal 1 Monat her ist, ging es gerade noch gut. Davos dürfte frischer sein, also überfahren wir Rappi hoffentlich gleich von Anfang an und lassen sie schon gar nicht richtig ins Spiel kommen.

      Der Gästesektor hat zwar noch Tickets, aber von diesen 700 ist schon weit über die Hälfte weg. Der wird wieder rappelvoll sein. Auch der Rest des Stadion dürfte wieder voll sein, wie immer wenn Davos kommt...

      Und am Sonntag dann im Eispalast gegen Ambri. Davos in beiden Partien der Favorit. Mal schauen wie viele Punkte es dann wirklich gibt.
      ! Kämpfe und Siege !


      Zwei Gegner die man aufgrund der Tabelle leicht unterschätzt. Genau dass darf man natürlich nicht, aber das wissen natürlich auch alle beim HCD.
      Von Anfang an konzentriert und mit einem kompromisslosen zug aufs Tor, dann kommt es gut.
      Ich wünsche mir in beiden Spielen viele Schüsse aufs gegnerische Tor und weniger schön schön Pässlerei wie die letzten 2 Spiele.

      Meine Tips.

      SCRJ : HCD, 2 : 5

      HCD : HCAP, 4 : 1

      GOGO HCD!!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Rein von der Form her ( 8 Siege in den letzten 9 Meisterschaftsspielen) müsste Davos eigentlich beide Spiele gewinnen, aber in Rappi haben diese Saison auch schon andere Teams verloren (Zsc, Bern, Fribourg, Ambri, Biel), also aufgepasst!!!

      6 Punkte sind das Ziel, 4 wären auch noch akzeptabel und alles darunter müsste man sich hinterfragen ;)
      Ärgerlich, dumm oder was???? Einmal ein einziges mal hätte man die Scheibe noch raushauen müssen. Aber nein man schenkt Rappi lieber mindestens einen Punkt... Nervt eindeutig. Warum verschenken wir Punkte an die hässlichen Roten???
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Selbst als 13. Stürmer bringt Brillen-Dino das Kunststück fertig, den Sieg zu vergeigen. Seit 3 Jahren eine einzige Konstante, wenn es darum geht die Mannschaft zu schwächen und dämliche Strafen zu nehmen. Für alle, die immer wieder seinen Einsatz hervorheben, er ist ein Stürmer und kein Verteidiger und wird entsprechend (hoch) honoriert. Wenn man schon solche Forderungen stellt, dann muss auch geliefert werden. Das erstere beherrscht er bestens, das zweite ist vor ein paar Jahren abhanden gekommen.
      Wie auch immer, man gewinnt und man verliert gemeinsam. Alles in allem ein verlorener Punkt mit einem freudigen Ausgang für AA, welcher sein erstes Meisterschafts-Goal erzielen konnte.

      Top: Herzog
      Pflaume: Dino
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979
      Wie gesagt.....man gewinnt gemeinsam und man verliert gemeinsam!
      Dino läuft es wirklich nicht, aber am Einsatz liegt es und lag es bei Ihm noch nie. Ab und an übertreibt er es auch....ganz klar. Aber über Einsatz und Härte findet man aus einem Tief.....und bei seinem Einsatz und seiner Härte gab es schon immer mehr Strafen. Er könnte natürlich den Kopf in den Sand stecken und nicht mal mehr Einsatz zeigen.....wäre das besser?
      Der HCD hat seit dem Abgang von Forster nur noch ein Spieler der fähig ist dem Gegner unter die Haut zu gehen und eigentlich ist Dino für das sogar noch zu brav, der Rest der Mannschaft ist schon seit Jahren zu brav.
      Vielleicht würde Ihm tatsächlich eine Pause gut tun, aber ich denke solche Entscheide müssen wir, wie alle anderen Entscheide auch, dem sehr guten Staff überlassen.
      Zudem denke ich, solange es dem HCD so gut läuft darf man einem mehr als nur verdienten, treuen Spieler auch mal einwenig zeit gewähren! Wegen Dino alleine hat der HCD noch kein Spiel verloren!

      Man gewinnt gemeinsam und man verliert gemeinsam!

      Aber schön und irgendwie auch bezeichnend das man so schnell, in einer bis jetzt guten Saison, bereits wieder ein Bashing Opfer gefunden hat!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Die Strafen von Dino, besonders gestern so kurz vor Schluss, sind
      Habe mich tierisch geärgert. Mit ein bisschen Abstand und als Ergänzung zu GoGoHCD: wegen Dino alleine hat man den Punkt nicht verschenkt. Wir hatten so viele Torchancen und waren vor allem im letzten Drittel so überlegen, dass das Spiel in der 57. Minute längst hätte entschieden sein und ca. 6:2 für uns stehen müssen. Ich wage zu behaupten, dass wir den Punkt in der Offensive verloren haben!
      Aber trotzdem: -blöde Strafen - bitte aufhören damit. Danke.

      GoGoHCD schrieb:

      Aber schön und irgendwie auch bezeichnend das man so schnell, in einer bis jetzt guten Saison, bereits wieder ein Bashing Opfer gefunden hat!

      Absoluter Käse. Es geht nicht um Bashing, es geht darum die Tatsachen aufzuzeigen. Es ist unbestritten, dass Dino dümmliche Strafen in nimmt und in den meisten Fällen führt dies zu Niederlagen oder Punktverlusten. Als Team zu agieren, heisst auch sich voll und ganz einbringen und alles dafür zu unternehmen, dem Team keinen Schaden zuzufügen. Es ist nicht erst seit dieser Saison so, sondern schon seit Jahren und irgendwie gibt es keine Anzeichen dafür, dass man daraus lernt. Es gibt viele Spieler, die mindestens gleich viel Einsatz zeigen und bringen und es dennoch fertig bringen, nicht zum dümmsten Zeitpunkt auf der Strafbank zu landen.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Mufflon schrieb:

      wegen Dino alleine hat man den Punkt nicht verschenkt. Wir hatten so viele Torchancen und waren vor allem im letzten Drittel so überlegen, dass das Spiel in der 57. Minute längst hätte entschieden sein

      Diese Aussage stimmt so nicht. Um mehr Tore erzielen zu können, hängt immer von 2 oder mehreren Faktoren (Akteuren) ab. Um dümmliche Strafen zu nehmen nur von einem!
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Zwilling70 schrieb:

      GoGoHCD schrieb:

      Aber schön und irgendwie auch bezeichnend das man so schnell, in einer bis jetzt guten Saison, bereits wieder ein Bashing Opfer gefunden hat!

      Absoluter Käse. Es geht nicht um Bashing, es geht darum die Tatsachen aufzuzeigen. Es ist unbestritten, dass Dino dümmliche Strafen in nimmt und in den meisten Fällen führt dies zu Niederlagen oder Punktverlusten. Als Team zu agieren, heisst auch sich voll und ganz einbringen und alles dafür zu unternehmen, dem Team keinen Schaden zuzufügen. Es ist nicht erst seit dieser Saison so, sondern schon seit Jahren und irgendwie gibt es keine Anzeichen dafür, dass man daraus lernt. Es gibt viele Spieler, die mindestens gleich viel Einsatz zeigen und bringen und es dennoch fertig bringen, nicht zum dümmsten Zeitpunkt auf der Strafbank zu landen.


      D.h. also dass Strafen zu Punktverlusten führen?? Oder nur Dinos Strafen?
      Wenn man die Statistiken bemüht, ist Dino gar nicht so viel auf der Strafbank, Corvie z.b. führt beim HCD die Strafbankenrangliste mit 16 Minuten an, gefolgt von Rantakari mit 14 und Felicien Du Bois mit 12 Minuten. Dino folgt auf Rang 9 mit 8 Minuten....dass ist gerade mal die Hälfte von Corvi, der zu allem elend wie Dino auch noch ein Stürmer ist! Wie sind denn diese Strafen zu bewerten?
      Kurzum: Tatsache ist, es gibt Strafen im Eishockey, die allermeisten sind dümmlich einige wenige sind "nötig" und somit "gute" Strafen.
      Sind die Strafen die Dino verursacht wirklich dümmer wie andere?

      Dino zeigt fast immer ultimativen Einsatz und Härte, dabei fängt er die eine oder andere Strafe ein, das ist unbestritten und für mich auch gut so!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)