Doppelrunde Bern (A) Zürii (H)

      Doppelrunde Bern (A) Zürii (H)

      2 Klassiker an einem Wochenende, einmal an der Spitze und einmal fast am Ende der Tabelle.

      Ich denke das gibts 2 mal hart zu beißen für unser HCD. Bern will nun zuhause zeigen dass sie immer noch gewinnen können und werden, durch den Goalie Wechsel, sicher auch versuchen mit viel Schwung aus der Kabine zu kommen. Wenn wir von Anfang an dagegen halten, einfach spielen und selber in Führung gehen können, sollte es heute jedoch möglich sein mit 3 Punkten Heimzufahren.

      Mein Tipp: 1:3 für unser HCD

      Beim Z$C bin ich mir momentan nicht so sicher wo sie einzuschätzen sind. Gegen Zug verloren, dann gegen Biel gewonnen und danach im Cup mit 3:6 gegen Ajoie untergegangen.
      Ich denke auch die sind auf Wiedergutmachung aus und werden von Anfang an Gas geben. Bin aber auch hier der Meinung das Punkte drin liegen.

      Die 2 Mannschaften mit am meisten Spektakel in Ihren Spielen.

      Mein Tipp: 4:3 n.V. für unsere Jungs!!! :dance:
      Mal schauen wie der SCB mit neuem Torhüter spielt. Selbstbewusster oder noch verunsicherter? Wird sehr drauf an kommen wie schnell der neue ein Tor kassiert und was für ein Tor es ist. Ich denke das erste Tor zu erziehlen wäre sehr wichtig um das Spiel zugewinnen.

      MeinTip.

      SCB : HCD 2 : 4.

      Gegen den Z wirds wahrscheinlich sehr schwer. Der Z spielt meist sehr abgeklärt. Aber eben nicht immer! E.V. kann der HCD auch gegen den Z ein svhnelles Tor erziehlen.....dann könnte es interessant werden.

      Mein Tip.
      Der HCD gewinnt im Penaltischiessen mit 4 : 3.

      GOGO HCD !!!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen. (Ernst Ferstl)
      Fazit nach 20 Minuten: Definitiv noch ein gewaltiges Steigerungspotenzial vorhanden beim HCD. Das Positive aus Davoser Sicht: Die Effizienz und die schmeichelhafte 2:1 Führung...
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      immer wieder diese doofen strafen von tedenby, warum wird darüber nicht geschrieben? ist es nur bei dino ein problem?

      nein im ernst, es ist einfach gruuselig wenn 10minuten vor schluss so viele strafen gepfiffen werden.
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Also Tedenby wurde etwas (zu) hart bestraft: Moser und Gerber legen sich mit Tedenby an, nur ein Berner muss raus und Tedenby erhält 2+2?

      Die Strafe von Herzog war tatsächlich in die Kategorie "Dino Wieser" einzustufen...

      Jetzt Penaltyschiessen in Bern: Da haben wir doch noch eine Rechnung offen gegen den SCB...
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Ein Spiel mit Höhen und Tiefen, und einem Tedenby welcher wie immer gefällt, jedoch mit seinen dümmlichen Strafen nicht sonderlich intelligent agiert. Zur Frage, warum Tedenby 2+2 kassiert hat, ist einfach zu erklären. Zuerst haut er dem einen Berner die Faust ins Gesicht und prügelt sich danach mit dem anderen. Der HCD hat es selber in der Hand gehabt, die vollen 3 Punkte aus der Postbaracke mit zu nehmen, Chancen waren da. Alles in allem muss man jedoch eingestehen, dass der SCB mehr fürs Spiel getan -und den einen Punkt "verdient" hat. Was dafür der HCD im Penaltyschiessen gezeigt hat, war schon nahe an der Perfektion. Ein Treffer besser und schöner als der Andere, Baumgartner wie ein Routinier und Tedenby eiskalt den Puck versenkt. Da kommen einem Erinnerungen an 2009 und 2011 in den Sinn.

      Top des Spiels: Aeschlimann
      Flop des Spiels: Boxplay des HCD
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979