Spengler Cup 2019

      finde es einfach schade das die khl teams mit einem "b"-team kommen. genau wegen solchen lustlos auftritten wird der SC lachhaft gemacht.
      muss es leider sagen, lieber eine DEL mannschaft die gewinnen möchte als ein KHL team die nur ein bisschen spielen wollen.

      Ambri ist wirklich eine bereicherung, vorallem wegen den Fans. bitte wieder einladen
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Lieber starke Schweden oder eine geile AHL Truppe. Die Russen kosten wie immer nur eine Stange Geld. Riesen Delegation die Shopen, Fressen und Saufen will (Zitat vor wenigen Jahren einer OK nahen Person) und dann auch noch über das zur Verfügung gestellte Hotel motzt.

      Vielleicht sollte das SC OK auch mal Bedingungen stellen für eine Teilnahme
      Leider ist es ja (nicht mehr) so, dass die Teams gerade Schlange stehen für eine SC-Teilnahme, den vielen, verschiedenen Wettbewerben und dem dichten Ligaspielplan sei Dank. Da muss man wohl nehmen, wer kommt.
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."

      Kambly schrieb:

      Österreichische Mannschaft a la Vienna Capitals oder KAC wäre mal was.


      bei allem nötigen respekt aber ein österrechisches team hat NIE die qualität. auch rb salzburg nicht obwohl sie letzte saison in der chl sehr weit gekommen sind.

      dann wäre ich eher für einen slowakischen verein, slovan bratislava ist ja nicht mehr in der KHL.
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Feldkirch gab ende 90er eine respektable Visitenkarte ab. Denke man könnte wiedermal mit einem EBEL Team versuchen. Die Deutschen sind meistens auch nur 5. oder 6. des Turniers. Und wie bereits erwähnt haben Vereine wie KAC, Villach etc. eine gute Fanbasis.

      Btw: Unser Chris Egli heute mit 2 Assists für Ambri

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Russische Touristen geben viiiiiel mehr Geld aus wie z.b. Deutsche Touristen und wenn man ein KHL Team am SC hat, kommen vielleicht ein paar reiche Russen mehr nach Davos. Wenn sie auf dem selben Niveau wie im KHL Spiel vom 23.12. spielen würden, würde man auch sehr gutes Eishockey sehen. Aber wenn die KHL Teams regelmässig so spielen wird das keine sehr gute Werbung sein und schade für den SC...dann lieber ein DEL oder sogar ein AHL Team das wenigstens kämpft bis zu umfallen!
      Schade, nach dem KHL World Game habe ich mit viel mehr gerechnet.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht.(Theodor Fontane)

      #94 schrieb:

      James80 schrieb:

      Zaugg gibt Gas


      Will mich ja nicht unbeliebt machen, aber man muss es den Ambri-Fans lassen: Die Stimmung war unglaublich!
      Aber wir können ja zeigen, dass Zaugg sich täuscht ;)


      Hatte heute die Möglichkeit, das Ambrí Spiel in der Halle zu sehen. Die Stimmung war grandios. Da hat Klaus Zaugg nicht übertrieben. Eine solche Stimmung am Spengler Cup ist schon sehr lange her. Vielleicht können wir ja da Morgen Abend mithalten?
      Du muss die Tschegg fördig maken
      Ja, Ambri hat es extrem toll gemacht und natürlich brennen beim ersten Einsatz aller Zeiten das gesamte Team, der Staff und natürlich auch die Fans.

      Bei anderen Teams ist dies am Anfang des Turniers halt nicht so und dies hat auch mit dem für mich und nicht nur für mich immer noch extrem sonderbaren Modus zu tun. Da in der Vorrunde keine Teams ausscheiden, ist halt die Motivation beim einen oder anderen aktuell noch nicht überragend hoch. Dazu kommt wie erwähnt der "strenge" Spielplan in allen Ligen und dann kommen mitten in der Saison Vorrundenspiele innerhalb eines Turniers ohne grossen Wert, da schalten gerade osteuropäische Teams gerne mal einen Gang zurück, aber auch andere.

      Der Anreiz die Viertelfinals zu überspringen ist minimal. Beispiel UFA..wie mir gestern bestätigt wurde, wird an den spielfreien Tagen ziemlich hart trainiert. Die meisten Spieler spielen lieber als das sie trainieren...ja und da ist das Viertelfinale eigentlich überhaupt keine Strafe mehr ;)

      Ich bin überzeugt, dass sich die "Gesichter" der einzelnen Teams noch ziemlich wandeln werden, wie übrigens in früheren Jahren auch schon.

      Ob es grundsätzlich ein KHL-Team braucht, ist eine andere Frage.
      Ambri nächstes Jahr wieder einladen! Wirklich ein sympathisches Team, die sind wenigstens motiviert bis in die Haarspitzen im Gegensatz zu Clubs wie Zug, Bern etc. die nur am SC rumnörgeln können.
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      ... und unser Land international bisher nur blamiert haben (Zug, Bern).
      Auch Servette, Fribourg und das allseits geliebte LugaNo gaben eine gute Visitenkarte ab. Wenn es mit Ambri nicht klappen sollte gibt es Alternativen wie Langnau. Kein Mensch braucht den Z$C solange Zahner das Sagen hat und die beiden oben erwähnten Clubs. Am wenigsten Bern
      Am 23.12. habe ich mir das KHL Spiel in Davos angeschaut. Salavat gegen Ak Bars. Was die beiden Mannschaften an diesem Spiel geboten haben war toll. Schnelles, technisch hochstehendes Hockey mit direktem Zug aufs Tor. War einfach nur geil und beste Werbung für die KHL.

      Was wir nun am SC sehen ist leider einfach nur schwach. Von daher bin auch ich für Skandinavische Mannschaften. Oder dann ein Team aus der DEL.
      Du muss die Tschegg fördig maken