Sa 25.01 ZSC vs. HCD und So 26.01 HCD vs. SCB

      was hat herzog nur gedacht. Der Torraum darf nicht durchfahren werden, ist seit jahren so. das Ortio diese Dummheit ausnutzt ist völlig normal.

      und wieder "nur" einen punkt wegen den dummen strafen
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Unglaublich, wie kann man nur so dafür betteln, Punkte abzugeben...einige völlig unnötige Strafen...musste ja so rauskommen...mein Fazit ist aber momentan klar: der HCD hat für mich noch nicht ganz die Qualität des ZSC...die Mannschaft ist m.E. noch nicht so weit wie die Zürcher...allerdings wären heute trotzdem 1-2 Punkte mehr dringelegen...aber man hat den Z halt selber unnötigerweise in Fahrt gebracht...tja, wenn Pettersson am Schluss während 2x2 Minuten solange aus seiner bevorzugten Powerplayposition feuern kann, fällt der Puck einfach irgendwann rein...einfach nur schade!!!
      Wie oft Davos schon drei Punkte verspielt hat, diese Saison in den Schlussminuten oder gar Schlusssekunden und dies oftmals auf naivste Art und Weise. Man bringt sich selbst um die Lorbeeren. Davos hätte aufgrund des 2. und vor allem 3. Drittels diese 3 Punkte sowas von Verdient gehabt. Stattdessen kommen immer solch Dumme Strafen oder dämliches Verhalten, welche dann zu den Ausgleichstreffern und Niederlagen führen. Ja, man hat dem ZSC auch dieses mal wieder den Sieg geschenkt und auf dem Silbertablett serviert.

      Einmal mehr bleibt uns nur der Frust, und die Erkenntnis dass die drei Punkte verdient gewesen wären.

      So jetzt MÜSSEN aber morgen drei Punkte gegen den SCB her um das Wochenende noch einigermassen zu retten!!
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."

      Alessandrinho schrieb:

      Unglaublich, wie kann man nur so dafür betteln, Punkte abzugeben...einige völlig unnötige Strafen...musste ja so rauskommen...mein Fazit ist aber momentan klar: der HCD hat für mich noch nicht ganz die Qualität des ZSC...die Mannschaft ist m.E. noch nicht so weit wie die Zürcher...allerdings wären heute trotzdem 1-2 Punkte mehr dringelegen...aber man hat den Z halt selber unnötigerweise in Fahrt gebracht...tja, wenn Pettersson am Schluss während 2x2 Minuten solange aus seiner bevorzugten Powerplayposition feuern kann, fällt der Puck einfach irgendwann rein...einfach nur schade!!!


      Also für mich war der HCD zumindest heute, dem ZSC absolut ebenbürtig, wenn nicht gar Überlegen. Wenn nicht diese Geschenke gewesen wären, hätten wir die drei Punkte aus Zürich absolut verdient geholt und niemand hätte von einem geklauten Sieg gesprochen. Wenn nur mal uns der Gegner solche Geschenke offerieren würde wie dies heute der HCD beim ZSC getan hat. Nach wie vor Unglaublich und ganz klar geschenkter Sieg des HCD's, die Krönung wäre nur noch gewesen, wenn der HCD dem ZSC den Puck selbst hinter Aeschlimann ins Tor gelegt hätte.
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."

      7270 schrieb:

      Alessandrinho schrieb:

      Unglaublich, wie kann man nur so dafür betteln, Punkte abzugeben...einige völlig unnötige Strafen...musste ja so rauskommen...mein Fazit ist aber momentan klar: der HCD hat für mich noch nicht ganz die Qualität des ZSC...die Mannschaft ist m.E. noch nicht so weit wie die Zürcher...allerdings wären heute trotzdem 1-2 Punkte mehr dringelegen...aber man hat den Z halt selber unnötigerweise in Fahrt gebracht...tja, wenn Pettersson am Schluss während 2x2 Minuten solange aus seiner bevorzugten Powerplayposition feuern kann, fällt der Puck einfach irgendwann rein...einfach nur schade!!!


      Also für mich war der HCD zumindest heute, dem ZSC absolut ebenbürtig, wenn nicht gar Überlegen. Wenn nicht diese Geschenke gewesen wären, hätten wir die drei Punkte aus Zürich absolut verdient geholt und niemand hätte von einem geklauten Sieg gesprochen. Wenn nur mal uns der Gegner solche Geschenke offerieren würde wie dies heute der HCD beim ZSC getan hat. Nach wie vor Unglaublich und ganz klar geschenkter Sieg des HCD's, die Krönung wäre nur noch gewesen, wenn der HCD dem ZSC den Puck selbst hinter Aeschlimann ins Tor gelegt hätte.


      Ich sage ja, dass heute mehr Punkte hätten eingefahren werden müssen...allerdings habe ich insgesamt wirklich das Gefühl, dass der Z noch ein bisschen besser ist....trotzdem wäre es natürlich toll, wenn wir dann in den Playoffs die Siege gegen die Zürcher einfahren könnten!!
      nygren ZU RECHT bestraft klares beinstellen
      lindgren ZU RECHT bestraft behinderung
      herzog ZU RECHT bestraft torhüter behinderung

      solche sachen werden nicht erst seit dieser saison strenger gepfiffen. aber immer die schiris schuld, ist ja so einfach. der hcd hat heute selbst dafür gesorgt dass man nur einen punkt mitnimmt. ich meine dabei nur die schluss minuten! beim stand von 3:4 muss man cleverer spielen der zsc hatte sehr sehr gute chancen die äschlimann oder das zürcher unvermögen zunichte machten. wieviele male konnten die zürcher alleine abschliessen? nochmals das alles nur in den schlussminuten!
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      martino86 schrieb:

      Die Zürcher fliegen wie die Schwalben und die Zebras spielen auch noch mit...unglaublich...der Torhüter fährt ja extra noch ein wenig raus, damit ihn Herzog trifft.


      ja, im torraum darf er sich bewegen. der spieler hat im torraum nichts zu suchen. komm schon das würde jeder torhüter machen!
      Wenn Sie dieses Trikot tragen, repräsentieren Sie sich und Ihre Teamkollegen, und der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984
      Um nach dem Geschenke-Frust auch mal das Positive zu sehen: Morgen drei Punkte und wir sind trotz einem (Zug) bzw. drei (ZSC und Genf) Spielen weniger wieder voll in der Spitzentruppe dabei!

      Morgen werden keine Geschenke verteilt, keine dummen Strafen geholt, sondern der Frust in Tore(!!) umgemünzt:

      HCD-SCB 5:1
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Dem Schiri die Schuld an der Niederlage zuzuschreiben ist etwas gar einfach. Selbstverständlich waren gewisse Entscheide fraglich, allen voran die Annullierung des 0:1 infolge angeblicher Torhüter-Behinderung. Schade, dass man trotz Video-Studium nicht in der Lage ist, einen Entscheid richtig zu fällen, vermutlich hatte Walti mit seinem Fähnchen "no Goal" in Morsenzeichen gewinkt.
      Über die Aktionen von Nygren muss man nicht viel schreiben, wer das Spiel gesehen hat, kann sich ein eigenes Bild machen.
      Alles in allem ein Spiel mit guten Ansätzen für die nächsten aber auch eines, dass die (Dauer-)Schwächen des HCD aufgezeigt hat.
      2 verlorene Punkte in Spiel eins, da bleibt nur zu hoffen, dass es gegen den SCB besser läuft.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979
      Es ist für mich schlicht nicht erklärbar, wieso man nach ca. 40 Runden immer noch so eine Boxplay-Schwäche hat. Man hatte (vor allem in den letzten 2 Wochen) so viel Zeit dieses zu trainieren. Aber wenn man gestern zugeschaut hat, dann war das Boxplay ein wahrer Hühnerhaufen. Pettersson konnte gefühlt 100 mal von der gleichen Position abziehen, keiner fühlte sich verpflichtet ihn zu stören. Auch beim 4:4 konnte Baltisberger ungestört abziehen, obwohl 3 (!) Davoser bei ihm standen. In den Playoffs sind die Special Teams entscheidend. Möchte Davos ins Final kommen bzw. eine Serie gewinnen, muss das Powerplay und Boxplay funktioneren. Hat gestern beides überhaupt nicht geklappt.
      Wann hat das PP oder das BP in den letzten 5 Jahren während der Saison wirklich konstant gut geklappt? Sogar der hochheilige ADC fand während der Saison zumindest das PP als unwichtig. Vielleicht findet Wolwo auch das BP nicht wichtig.....oder der HCD kann es nicht.
      Wenn man die meist höchst komplizierte und trotzdem durchsichtige ewige Pässlerei wärend dem 5 gegen 5 anschaut fehlt den Top Spielern des HCD (den Spielmachern) meist der Wille ein Spiel einfach zu halten. Soweit verwundert es nicht das zumindest das PP nicht gerade der Wahnsinn ist. Auch der Zug aufs Tor ist schon einige Jahre sehr gering! Schön herauskombinierte Tore zählen anscheinend mehr als "normale" Tore. Schon ADC hat in den letzten Jahren immer wieder gesagt man sei zu verspielt. Dass man das den Herren nicht "austreiben" kann ist für mich echt unverständlich. Aber im Moment reicht es ja auch so um vorne mit zu spielen....also was solls!!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht.(Theodor Fontane)